Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

8 $ 500 CAP 6 Max 18 mann remaining

Alt
Standard
8 $ 500 CAP 6 Max 18 mann remaining - 11-04-2010, 14:34
(#1)
Benutzerbild von Filasse
Since: Sep 2007
Posts: 129
Hallo Intellis,

Ich war heute Mittag bei dem 8$ 6max 500 Cap sehr deep. Es waren nurnoch 18 Leute im Turnier und ich war 2. chipleader mit fast 200K chips. Die Blinds waren 4000/2000 und Antes bei 500. also hatte ich einen knapp 50 BB stack.

Nun hatte ich 2 sehr sicke hände die mich aus dem Turnier geworfen haben und die mich jetzt extrem beschäftigen, da ich mich frage ob ich mein einfach leichtsinnig war und einfach dumm alles verspielt habe. Mein Ziel war das ding zu shippen und minimum platz 3 zu machen.

Folgende beide hände haben sich ereignet:


Hand 1:

No-Limit Hold'em Tournament, 2000/4000 Blinds (6 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP (t92923)
CO (t83977)
Button (t175332)
SB (t159421)
BB (t65282)
Hero (UTG) (t197691)

Hero's M: 32.95

Preflop: Hero is UTG with 5, A
Hero bets t8400, 4 folds, BB calls t4400

Flop: (t18800) 2, 9, A (2 players)
BB bets t8000, Hero calls t8000

Turn: (t34800) 5 (2 players)
BB bets t8000, Hero raises t16000, BB calls t8000

River: (t66800) 4 (2 players)
BB bets t32382, Hero calls t32382

Total pot: t131564


Ich denke openraise als chipleader ist standart.
Normal eröffne ich 2,5Bb, aber da sein freund mir geraten hat auf 2,1BB runterschrauben habe ich das runtergescharubt. ich denke aber das es nicht viel am ergebnisse geändert hätte.

Auf dem Flop treffe ich TPWK. Ich sehe mich hier eigentlich immer vorne da ich denke dass er hier viele Ass kombinationen reinstellen würde.
Er donkt 8K in einen Pot von 18K.
Ich denke standart Limp and leed.
Ich calle da ich position habe und meinen value gegen bluffs maximieren will. Wenn ich 3bette denke ich, dass ich mich gegen stärkere hände isoliere und einfach nicht mehr value rausholen kann.

1. Frage: ist der call an dieser stelle falsch? muss ich hier 3betten?

auf dem turn mache ich 2 pair. Nun bin ich auch vorne gegen alle Ass kombis und will eigentlich nurnoch seinen ganzen stack haben. er donkt wieder 8K in den Pot und hat hat eigentlich nurnoch potsize behind. Ich minraise hier einfach weil ich eigentlich keine große gefahr sehe ihm ne freecard zu geben. gegen jedes set bin ich eh sogut wie tot und wenn das er auf einen gutshot drawt halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Er callt und auf dem River shippt er alles rein. Ich komme da eh nicht mehr raus und calle, da ich trotzdem noch 40BB habe wenn ich verliere.

Gegner zeigt 3 3 und ich mucke meine hand.

Wie findet ihr die line? Ein freund der mehr ahnung als ich im turnierplay hat sagt, dass die hand vollkommen missplayed war und ich die hand hier auf dem flop immer 4 information 3betten sollte auf dem Flop.
Ich finde aber dass ich mich damit eigentlich committe und mich gegen stärkere hände isoliere.
Außerdem entspricht dass gegen meine Poker prinzipien in solchen spots den value zu maximieren, gerade als chipleader, da ich im notfall immernoch meine 40BB habe wenn es schief gehen sollte.

Ich denke ich hätte den turn einfach shippen sollen, da er bei ner minraise gute pot odds bekommt. Aber ist die line an sich vollkommen falsch????


.
.
.

So nun komme ich zu hand 2 die mich aus dem turnier geordert hat.

No-Limit Hold'em Tournament, 2500/5000 Blinds (6 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG (t92423)
MP (t83477)
CO (t174832)
Button (t156921)
SB (t134564)
Hero (BB) (t132409)

Hero's M: 17.65

Preflop: Hero is BB with Q, K
3 folds, Button bets t15000, 1 fold, Hero raises t35000, Button calls t25000

Flop: (t82500) 7, 7, 8 (2 players)
Hero bets t40000, Button calls t40000

Turn: (t162500) K (2 players)
Hero checks, Button bets t20000, Hero raises t51784, Button calls t31784

River: (t266068) Q (2 players)

Total pot: t266068


Ich denke diese hand ist pretty standart. LP eröffnet sehr loose und eigentlich immer wenn er kann.
Ich halte KQ und muss ich 3betten in meinen augen.
Flop kommt gepaird. Ich denke dass er hier einfach nicht oft genug treffen kann und contibette standart.
Er callt.
Auf dem turn treffe ich mein king.
ich sehe mich hier immer vorne und komme bei den pot odds auch nicht mehr raus, da der gegner hier auch viel air floaten kann und pockets.
Ich check um value von den bluffs zu bekommen
und raise allin auf seine bet.

Gegner hatte 87o. Ich finde in meinen augen, dass es einfach pech war und die turncard einfach nur sick ankam und ich nicht mehr loslassen konnte.

Ich denke außerdem dass er hier 87o eigentlich nicht spielen kann auch wenn ich nur x3 hier 3bette.
Außer er will mich moven.

Sieht ihr hier einen fehler außer das ich evt. bisschen mehr hätte 3betten können?

Freue mich über jede Kritik und jeden Tipp.

Geändert von Filasse (11-04-2010 um 14:37 Uhr).
 
Alt
Standard
11-04-2010, 15:13
(#2)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
hand 1: ok, wir raisen NIE, um einfach ne info zu bekommen, wenn wir hier 3bet/call am flop spielen sind wir so gut wie immer hinten, der call auf die donkbet ist gut, am turn machen wir twopair, jetzt kommts drauf an, ob villain 3barreln kann, dann macht es durchaus sinn nochmals slowzuspielen, da du wie gesagt dir es erlauben kannst ne freecard zu verteilen, da die donk relativ schwach aussieht hab ich auch nix dagegen.

ich würde aber, falls wir raisen, nicht minraisen sondern ihn allin bis fast allin stellen, entweder er geht broke oder nicht, as played musst du den river callen, rest ist pech.

hand2: hast du history mit diesem spieler in solchen spots? KQ eignet sich eigtl gut um nur zu flatten, da du viele hände aus seiner buttonrange dominierst, allerdings musst du oop spielen, die 3bet-size find ich zu klein, wenn du weisst dass er loos auf 3bets IP callen kann, as played weiss ich nicht, ob ich es mag auf dem board zu cbetten, gerade oop bringt man sich dann in eklige spots. ich spar mir hier die chips und such mir bessere spots mein chiplead auszubauen
 
Alt
Standard
11-04-2010, 16:30
(#3)
Benutzerbild von Hessie-James
Since: Sep 2007
Posts: 271
Zitat:
Zitat von OidaSchebbla Beitrag anzeigen
hand 1: ok, wir raisen NIE, um einfach ne info zu bekommen, wenn wir hier 3bet/call am flop spielen sind wir so gut wie immer hinten,
Aber für eben diese Info hätte sich doch das raise gelohnt, oder etwa nicht.
Was gibst du dem BB, wenn er ein fast Minraise callt?
Ein stärkeres Ass (eher nicht) ein kleine PP (eher nicht), connectors, one capper, broadway, any two?
Schätze mal der BB wollte hier das Ass repräsentieren und versuchte dies mit seiner bettingline zu untermauern. Somit hast du schön einen Bluff induziert. Der river ist dann einfach unglücklich.
Ich hätte wahrscheinlich den turn allin gestellt und ihm die Entscheidung überlassen, vielleicht hat er ja doch ein starkes Ass oder two pair und hätte gecallt. Bei einem fold, hätte keiner deine Hand gesehen, was ja auch seine Vorteile hat.

Die zweite Hand: Kenne die Payout-Struktur nicht, würde aber u.U für meine Entscheidung eine Rolle spielen. KQ zum restealen ist an und für sich ok, gibt aber bestimmt bessere Situation sein Turnierleben aufs Spiel zu setzen. Auf die contibet hätte ich wohl verzichtet. Problem ist halt oop.

Schön auch zu sehen, dass starke Hände passiv gespielt und schwache Hände gerne durchgedrückt werden. Vielleicht ab und zu mal das Ganze wieder umdrehen.

Wie immer nur Alternativ-Vorschläge.

Vollkommen misplayed ist die erste Hand sicherlich nicht.

Geändert von Hessie-James (11-04-2010 um 16:35 Uhr).
 
Alt
Standard
11-04-2010, 17:10
(#4)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Hand:1
absolut PERFEKT gespielt, speile ich 1:1 genauso


Also Hand 2:
wir haben 9x sein raise und da es nach seinem setzverhaltn ei-nen randomfisch ist, der flop gucken will wenns billig ist und angst hat wenns zu teuer wird ist das halt ein reshove.
btw suckt allgemein 3bet/fold mit 9 mal villains raise effective behind, vor allem mit ner hand wie KQ, die doch noch ziemlich stark ist. und 3bet/call gegen die range aus der er das meiste wohl flattet ist auch net gut.
postflop aber dnan ok vor allem die flopcbetgröße gefällt mir da
 
Alt
Standard
11-04-2010, 17:16
(#5)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
Zitat:
Zitat von Hessie-James Beitrag anzeigen
Aber für eben diese Info hätte sich doch das raise gelohnt, oder etwa nicht.
Am Flop sind wir way ahead oder way behind.
Was wollen wir mit einem raise erreichen?
-raise fot value: hier nur möglich wenn wir den read haben dass villain hier broadways, 9x donkt und auf nen raise called
-raise als bluff: ist hier möglich, nur haben wir wohl 0% FE auf bessere Ax

gegen unknown verwandeln wir unsere hand also in einen bluff, und vertreiben gleichzeitig alle seine bluffs (dies könnten wir ausnutzen um ihn zu rebluffen)

der call gefällt mir hier also:
-wir kontrollieren den pot IP, weil wir WAWB sind
-das board ist staubtrocken, wir können also freecards verteilen
-wir halten all seine bluffs in seiner range und induzieren spew, weil unknowns oft uns so kein ass geben.

der plan sollte eigtl sein, billig zum showdown zu kommen, gegen moderate bets an turn oder river, kann man noch einen fold finden (turn neu evaluieren)

überlegt mal der Turn kommt eine 6 und villain bettet wieder nur 8000, dann wäre der call wieder das einzig richtige, die 5 verändert unsere handstärke massiv und bindet uns an die hand, hier werd ich dann immer broke gehen.

da das board ausser ein paar Gutshots nichts bietet ist es nicht verkehrt ihn wieter bluffen zu lassen, broke gehen wird villain am turn nämlich nur mit Ax, weil villain so klein bette amturn bin ich auch eher für son kleines raisee, das mag ich total in dem spot

Zitat:
Zitat von lissi stinkt Beitrag anzeigen
Also Hand 2:
wir haben 9x sein raise und da es nach seinem setzverhaltn ei-nen randomfisch ist, der flop gucken will wenns billig ist und angst hat wenns zu teuer wird ist das halt ein reshove.
btw suckt allgemein 3bet/fold mit 9 mal villains raise effective behind, vor allem mit ner hand wie KQ, die doch noch ziemlich stark ist. und 3bet/call gegen die range aus der er das meiste wohl flattet ist auch net gut.
postflop aber dnan ok vor allem die flopcbetgröße gefällt mir da
this

Geändert von OidaSchebbla (11-04-2010 um 17:19 Uhr).
 
Alt
Standard
11-04-2010, 20:15
(#6)
Benutzerbild von Hessie-James
Since: Sep 2007
Posts: 271
Heh, ich sehe hier halt einfach Alternativen. Zudem sollte man doch die Pay-Out Struktur nicht ausser acht lassen.

Wenn es Deiner Meinung da nur eine Spielweise gibt, gehe ich also nach der preflop-action und der Reaktion des BB mit A5 broke, wenn es scheiße läuft. Ein Allin am Turn ist also für dich gar keine Alternative? Ein Problem ist sicherlich das der BB mit fast any two das preflop-bet callen kann. Evtl. kann man ihm hier auch schwache Asse und sehr kleine Pockets geben, die er nur callt, weil er genau so ein Schisser ist wie ich.

Die zweite Hand: Wenn man sich oop mit jemand, der einen chipsmäßig dominiert anlegen will und auf einem flop von 887 bereit ist eine contibet zu spielen. Dann könnte man hier ja auch gleich auf den Steal preflop allin pushen, um Akzente zu setzen und sich vor künftigen steals zu schützen. Ja, sehr unkonventionell, aber eine Alternative. Mir Sicherheit bist du die nächsten paar Hände schwer einzuschätzen.
Spätesten beim flatcall auf dem flop würden die Alarmglocken angehen und selbst mit der turncard und TPQk würde ich mich nicht sonderlich wohlfühlen. Hier dann einen fold zu finden ist sicherlich schwer.

Wie gesagt, sind alles alternative Spielweisen. Mich stört halt irgendwie ein wenig, dass für die meisten hier, immer nur wenige, wenn nicht sogar nur eine einzige Art eine Hand runterzuspielen in Frage kommt.
 
Alt
Standard
11-04-2010, 20:22
(#7)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
man munkelt das reshoven und preflop all in pushen da sgleich ist
 
Alt
Standard
11-04-2010, 20:32
(#8)
Benutzerbild von Hessie-James
Since: Sep 2007
Posts: 271
Zitat:
Zitat von lissi stinkt Beitrag anzeigen
man munkelt das reshoven und preflop all in pushen da sgleich ist
Naja, nicht bei den stacks und nicht in der Turnierphase.
 
Alt
Standard
11-04-2010, 20:42
(#9)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
meinst du das ernst?
 
Alt
Standard
11-04-2010, 21:01
(#10)
Benutzerbild von Hessie-James
Since: Sep 2007
Posts: 271
Zitat:
Zitat von lissi stinkt Beitrag anzeigen
meinst du das ernst?
Nein, natürlich nicht. Denke jetzt auch, dass es einfach nur eine Art gibt KQ im BB zu spielen und man unbedingt als einer der chipleader auf Platz 18 busten MUSS.