Alt
Standard
25 - KK im 4bet Pot - 12-04-2010, 17:40
(#1)
Benutzerbild von suitedaces02
Since: May 2008
Posts: 580
Hallo, der Gegner spielt 13/10,5/1,82. Fold to 3bet wert 90%

Ich gebe ihm eine 4bet calling Range von TT+, AK.

Der Flop kommt extrem Hässlich. Alle Hände haben mich crushed.
Ich beschließe bet/fold zu spielen. Im Nachhinein finde ich die Cbet zu hoch. Denke 5$ hätten gereicht.
Sollte man hier wenn man ihm die oben genannte Range gibt gleich c/f spielen?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($25)
SB ($3.05)
BB ($7.80)
UTG ($5)
Hero (UTG+1) ($24.30)
MP1 ($15.65)
MP2 ($14.10)
MP3 ($4.65)
CO ($4.55)

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
1 fold, Hero bets $1, 4 folds, Button raises to $3, 2 folds, Hero raises to $5, Button calls $2

Flop: ($10.35) , , (2 players)
Hero bets $6, Button raises to $20 (All-In), Hero folds

Total pot: $22.35 | Rake: $1.05
 
Alt
Standard
12-04-2010, 17:48
(#2)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Raise pre auf min 9.
Du willst das geld am besten schon pre reinbringen und sitzt oop wenn er callt.
Also raise vernünftig pre!
Und auf dem Flop hast du n easy bet/call.
Du hast n Overpair + OESD und das im 4-bet pot. Rein die marie.
Das ist unfoldbar.

unglaublich...
 
Alt
Standard
12-04-2010, 18:03
(#3)
Benutzerbild von suitedaces02
Since: May 2008
Posts: 580
hab mal gehört man sollte bei ner 4bet nicht mehr als 25% seines Stacks in die Mitte bringen.

As playeed am Flop brauche ich 28% um zu callen. Gegen seine pushing range hab ich aber nur 23% nach equilator. In jedem Fall bin ich crushed und hab nur gegen sets die straith outs.
Meine Argumentation ist doch logisch oder?
 
Alt
Standard
12-04-2010, 18:29
(#4)
Benutzerbild von Marco296
Since: Oct 2007
Posts: 543
as played ist aber Mist.
entweder pre mehr, oder wenn du es so spielst und ihm die Range gibst c/f...wovon ich nix halte.
War das preflop Raise eigentlich ein missclick?
Flop entweder mehr betten mit der Absicht broke zu gehen oder gar nicht...
 
Alt
Standard
12-04-2010, 18:32
(#5)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich würde pre wohl ebenfalls so verfahren. Hier allerdings vielleicht nen zacken mehr machen (so auf 6). Am Flop braucht man imo nicht mal c-betten, wenn villain ein Reg ist. Wir sind vom Flop crusht. Wir beaten nur AQ und hat er gaaaaaaaaaaanz selten mal.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
12-04-2010, 18:35
(#6)
Benutzerbild von suitedaces02
Since: May 2008
Posts: 580
Ne preflop war kein Missclick.
Ich dachte ne 4bet sollte ungefähr diese größe haben und nicht größer als 25% des Stacks sein ( hab ich in dem NL50-200 Forum gelesen). Absolut Falsche Annahme?
 
Alt
Standard
12-04-2010, 18:37
(#7)
Benutzerbild von suitedaces02
Since: May 2008
Posts: 580
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Ich würde pre wohl ebenfalls so verfahren. Hier allerdings vielleicht nen zacken mehr machen (so auf 6). Am Flop braucht man imo nicht mal c-betten, wenn villain ein Reg ist. Wir sind vom Flop crusht. Wir beaten nur AQ und hat er gaaaaaaaaaaanz selten mal.
Ja glaube von ihm hab ichs gehört.
Danke für die Unterstützung.
Also c/f spielen müssen in zukunft(wenn so n sicker flop nochmal kommt)
 
Alt
Standard
12-04-2010, 18:48
(#8)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von suitedaces02 Beitrag anzeigen
Ja glaube von ihm hab ichs gehört.
Es gibt btw Ausnahmen. Fishe etc. kann man größer 4betten. Die 25% (in manchen spot bis zu 30%) Regel gilt nur gegen Regulars.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
12-04-2010, 19:48
(#9)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Auf nl25 würd ich hier größer 4betten. Brauchst kein Range balancing betreiben! Just get it pf
As played gibst du ihm TT+ und AK auf nem TJQ Board. Und Warum bettest du dann den Flop
 
Alt
Standard
12-04-2010, 19:54
(#10)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Zitat:
Zitat von suitedaces02 Beitrag anzeigen
Ich dachte ne 4bet sollte ungefähr diese größe haben und nicht größer als 25% des Stacks sein ( hab ich in dem NL50-200 Forum gelesen). Absolut Falsche Annahme?
Man spricht bei 30% oder 1/3 der effektiven Stacks von der Commitment-Schwelle.
Wenn man Heads-Up ist, dann ist der Pot nicht mehr kleiner als die verbleibenden effektiven (dh. der kleinere der beiden) Stacks.
Man braucht dann nur noch ca. 33,3% Equity um ein ALL-IN zu callen.
Wenn man diese Schwelle nicht überschreiten möchte, dann sollte man die 4-bet kleiner als ca. 30% wählen. In deinem Fall wäre so bei 8 diese Grenze.