Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Nach der Umstellung! Erfahrungen

Alt
Wink
Nach der Umstellung! Erfahrungen - 14-04-2010, 05:16
(#1)
Benutzerbild von raubritter99
Since: Nov 2009
Posts: 412
Naja, der erste tag nach der umstellung ist vorbei!!!
Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll!

Zum lachen: NL25
2200 Hände 14,8BB/100
Gut, da ich immer abbaue nach langem spiel, muss ich sagen, dass die erste session mit 650 Hände noch mit 21,5BB/100 lief. aber heut nacht kamen leider einige suck dazu die echt zum lachen sind. langfristig bin ich mal gespannt!!!

Zum weinen: NL50
Mann, haben die es mir gemacht!
1600 Hände -11BB/100, ja unfassbar!!!
Allerdings 9,5 Stacks unter ev! und wie oft ich mit 1010 JJ und QQ in overpairs bin war nicht zu fassen!
Selbst wenn alles glatt gelaufen wäre, hätte ich ein schönes minus eingefahren, was ich noch genauer analysieren muss. Ein grund dafür könnte sein, dass ich gemischt gespielt habe und mich die euphorie von nl 25 auf nl50 etwas optimistisch erscheinen ließ!

Da polymyxa auf nl25 ja auch nicht aus dem lachen rauskommt, bin ich sehr gespannt, was ihr noch zu berichten habt und wie das weitergeht!!!
 
Alt
Standard
14-04-2010, 08:43
(#2)
Benutzerbild von wetzgh
Since: Apr 2008
Posts: 225
wie viel BB spielst du sonst?
und welche Uhrzeit hast du denn gespielt??

Ich war gestern nach 1800 händen zwischen 22 und 2 uhr bei NL25 ca. Breakeven mit leichtem Plus... allerdings großem Plus-Ev von 30$!
 
Alt
Standard
14-04-2010, 10:08
(#3)
Benutzerbild von mortimer18
Since: Jan 2009
Posts: 107
BronzeStar
wie sieht es mit den änderungen (von sss zu xy?)? oder wie passt man jetzt seinen sss style an diese 40bb regel an? ich habe leider das training verpasst..
 
Alt
Standard
14-04-2010, 13:07
(#4)
Benutzerbild von ibotown
Since: Jan 2010
Posts: 259
Zitat:
Zitat von mortimer18 Beitrag anzeigen
wie sieht es mit den änderungen (von sss zu xy?)? oder wie passt man jetzt seinen sss style an diese 40bb regel an? ich habe leider das training verpasst..
Auf den 20-50bb Tischen kannst du fast normal weiterspielen wie bisher. Zwar fallen die BSS weg aber dafür bekommen wir viele "Midstacks" mit 40bb dazu, die uns looser ausbezahlöen als die bigstacks.
Habe zwar gerade keine genauen Daten da ich gerade nicht an meinem PC sitze, aber eines weiß ich: So gut liefs auf NL25 bie mir noch nie^^. Mit was ich da meine Hände ausbezahlt lassen habe war schön anzusehen^^.
Allerdings muss man aufpassen bei der Tabelselection, da viele Tische mit shortys überbevölkert sind. Aber das musste man ja schon immer.

Was ich aber befürchte, dass bleibt wohl nicht so da die shortys bald in der überzahl sein werden gegen die Fische. Falls nicht mir soll recht sein.
 
Alt
Standard
14-04-2010, 13:39
(#5)
Gelöschter Benutzer
Damit werden ihr leben müssen. Ich rechne damit, dass sich in naher Zukunft 6-7 Shortys 2-3 Fische pro Tisch teilen werden. Durch die vielen Shortys bieten sich andere Möglichkeiten Profit zu machen, jedoch ist der Wegfall der Bigstacks und Ersetzung durch Fische tendentiell positiv für eure Winrate.

Wie im Coaching gesagt: Imo werden die Fiasche die größten Verlierer sein!
 
Alt
Standard
14-04-2010, 13:56
(#6)
Benutzerbild von mortimer18
Since: Jan 2009
Posts: 107
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Wie im Coaching gesagt: Imo werden die Fiasche die größten Verlierer sein!
was eigentlich nur kurzfristig gut ist, sonst gibt es irgendwann keine mehr wenn sie den spass beim pokern so schnell verlieren..

also genau wie vorher weiterspielen? oder was für anpassungen machen? looser? tighter? mehr stealen?
 
Alt
Standard
14-04-2010, 14:07
(#7)
Benutzerbild von polymyxa
Since: Dec 2008
Posts: 411
BronzeStar
mein Senf zum Thema steht noch hier, da ich Gestern keinen neuen Thread aufmachen wollte:
http://www.intellipoker.de/community...1&postcount=81

Einige Anpassungen die ich vorgenommen habe.
Mehr bei Steals und Resteals aufpassen. Gegen Biggies, die früher (also bis Vorgestern) vom SB geopenraised haben, gab es von mir meist einen Instant-Push. Gegen 50BigBlinder bin ich mit marginalen Händen jetzt etwas vorsichtiger. Hier bevorzuge ich es, wenn ich ein A halte (auch als Blocker) oder natürlich Paare.
In der Ausblindrunde nach einer Verdopplung kann viel mehr Hände spielen, da die effektive Stacksize häufig nur 20BB beträgt.
Zumindest auf NL25 muss man nicht mehr wirklich auf Raisegrößen achten. Es wird alles gecalled. Ich habe zum Schluß mal zum Spass mit 10BB geopenraised (nachdem ich mich verdoppelt hatte) - es gab 2 Caller. Einer von denen hat dann sogar noch auf meine Contibet gefoldet. Der andere hatte 78s für ein medium pair auf einem 2-5-8-Rainbow-Board. Blöd für ihn, dass ich ein Overpair hatte.

Zitat:
Zitat von ibotown Beitrag anzeigen
Allerdings muss man aufpassen bei der Tabelselection, da viele Tische mit shortys überbevölkert sind. Aber das musste man ja schon immer.
Die meisten davon sind schlecht, sogar grottenschlecht. Ich orientiere an der farblichen Markierung über das Notes-System. Wenn ich zuviel Rot sehe, gehe ich nicht an die Tische. Ansonsten ist alles über 24% Plrs. pro Flop und 2$ Potsize akzeptabel (ich habe bisher nur NL25 gespielt). Wenn ich Zeit habe schaue ich auch noch auf den hands per hour Wert. Ist dieser über 90 ist dies entweder ein Zeichen dafür, dass der Tisch gerade erst aufgemacht wurde bzw. es wird extrem viel durchgefoldet - beides sind no go Gründe.
Auf NL25 gibt es mehr als genug profitable Tische, so dass der 1h Timer lächerlich ist. Mir ist er gar nicht aufgefallen.

Zitat:
Zitat von ibotown Beitrag anzeigen
Was ich aber befürchte, dass bleibt wohl nicht so da die shortys bald in der überzahl sein werden gegen die Fische. Falls nicht mir soll recht sein.
Es ist letztlich immer ein dynamisches Gleichgewicht. Klar im Augenblick herscht zumindest auf NL25 Goldgräberstimmung. Aber sobald es sich rumspricht wie profitabel es dort ist, kommen auch vermehrt neue Kollegen um ein Stück vom Kuchen zu bekommen. Solange man aber halbwegs solide spielt, sollte es aber kein Problem sein Gewinne zu erziehlen.
Evtl. wird man auch bald einige Ex-100BB-Biggies sehen, die keine Bock mehr auf Tische mit 2-14% Plrs. pro Flop haben und sich jetzt mit 50BB zu uns gesellen. Wäre schon lustig. Einige von denen vermisse ich nämlich schon ein bißchen.



viva la resistance
viva la short stack strategie
viva la SSSlers
 
Alt
Standard
14-04-2010, 14:16
(#8)
Benutzerbild von TheTwingone
Since: Jun 2009
Posts: 98
Ich bin gestern nach 1,5k Händen: -67$ und EV -5$
Bin recht viel gesuckt worden oder in overpairs gelaufen. Sogar AA ist in minus
Aber echt geil was da gecallt wird: J6s, J8o, 47s, QJo nach raise und reraise.
 
Alt
Standard
14-04-2010, 15:26
(#9)
Benutzerbild von polymyxa
Since: Dec 2008
Posts: 411
BronzeStar
Zitat:
Zitat von polymyxa Beitrag anzeigen
... Evtl. wird man auch bald einige Ex-100BB-Biggies sehen, die keine Bock mehr auf Tische mit 2-14% Plrs. pro Flop haben und sich jetzt mit 50BB zu uns gesellen. Wäre schon lustig. Einige von denen vermisse ich nämlich schon ein bißchen.
Also das es so schon gehen würde, hätte ich auch nicht gedacht. Ich habe mich gerade mal etwas in der Lobby umgesehen und da sind mir doch gleich zwei Blaue aufgefallen, die mit 50BB an den 20-50BB Tischen sitzen (blau ist bei mir die Farbe für Biggies).
Und der SNE-Mass-Bigstackgrinder-Grinder Rennwurm öffnet freundlicherweise die 20-50BB Tische auf NL200.
Wie in der guten alten Zeit.
 
Alt
Standard
14-04-2010, 21:14
(#10)
Benutzerbild von C-Black87
Since: May 2008
Posts: 168
Boah es ist kaum noch möglich einen Tisch zu finden wo nicht mind. 6/9 SSS Leute spielen...Finde das update bisher ziemlich fürn arsch