Alt
Standard
Nl200 tt - 15-04-2010, 20:50
(#1)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
No-Limit Hold'em, $2.00 BB (8 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($332.15)
SB ($196)
BB ($98)
Hero (UTG) ($224.25)
UTG+1 ($200)
MP1 ($188)
MP2 ($274.80)
CO ($289.50)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $8, 1 fold, MP1 calls $8, 3 folds, SB calls $7, 1 fold

Flop: ($26) , , (3 players)
SB checks, Hero bets $16, 1 fold, SB calls $16

Turn: ($58) (2 players)
SB checks, Hero checks

River: ($58) (2 players)
SB bets $25, Hero folds

Total pot: $58

gegner ist n reg wieder. check behind turn for potcontrol? und was dann am river machen?
oder lieber bet/fold turn?
 
Alt
Standard
15-04-2010, 21:50
(#2)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
find ich bis zum river gut, den ich calle. unsere hand ist stärker als durch den turn check signalisiert, außerdem sind die odds gut.
 
Alt
Standard
15-04-2010, 21:52
(#3)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
ich denke den river folde ich auch, wenn villain jetzt nicht supertricky ist und ne thin valuebet reppen will.

ich denke das der typische nl100/nl200 reg da einfach value für 55, nen kleinen flush oder evtl. 99 oder so haben will mit der betsize

ich sehe einfach nix was wir schlagen, guter fold
 
Alt
Standard
15-04-2010, 22:00
(#4)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
ich glaub ich call das
 
Alt
Standard
15-04-2010, 23:10
(#5)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich call den River relativ insta. Die Regs betten da sehr dünn mit any pair 4 value und hoffen auf A high calls.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
15-04-2010, 23:24
(#6)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Check turn und fold river find ich schwachsinn.
b/f turn und c/f river falls er callt
oder
check behind turn for bluffinduce.

Wenn ich den turn checke ist das n snapcall.
wenn ich den turn bete und er callt folde ich auf ne normale riverbet.
 
Alt
Standard
16-04-2010, 08:04
(#7)
Benutzerbild von achiles79
Since: Mar 2008
Posts: 1.497
Durch checkbehind am turn verschenkst du 1.value, die du bekommst wenn villian z.b. X hält und 2. gibst du ihm eine freecard um dich ausdrawen zu lassen.
Der Sinn von checkbehind am Turn mit einer madehand ist potcontrol+bluffinduce und nicht bei einer blank und dann noch bei der betsize zu folden.

As played b/f turn.


The Downswingers - Sieger Teambattle Feb, März,Juni,Sept u. Dez.09
Feb, Juli und August 2010
KEEP ON ROCKING !!!

Geändert von achiles79 (16-04-2010 um 08:11 Uhr).
 
Alt
Standard
16-04-2010, 10:28
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von achiles79 Beitrag anzeigen
Durch checkbehind am turn verschenkst du 1.value, die du bekommst wenn villian z.b. X hält und 2. gibst du ihm eine freecard um dich ausdrawen zu lassen.
Prinzipiell schon, allerdings stellt sich die Frage welche offsuited Ax Kombos ein Reg aus dem SB called gegen UTG open und damit den Flop 3way OOP floated und man muss sich darüber klar sein, dass Villain mit so einer Hand als vermutlich etwas besser als 2:1 Underdog die Wahl hat zwischen einem korrekten Call auf Potodds und einem c/rai der Hero keinen so großen Spaß machen würde.

Wenn Hero nicht die hätte, würde ich wohl immer b/f spielen, aber so ist der check behind zumindest eine Alternative als Bluffinduce.

Der Action preflop und am Flop nach sind die wahrscheinlichsten Hände eines Regs hier imo 66-99, wobei 22-55 obv. auch möglich sind und ein paar SCs mit FD. Immer unter der Annahme, dass er nicht light OOP floated. Davon sollte man ohne weitere Reads aber als default ausgehen imo.

Am River calle ich alleine deshalb, weil wir nur 23% brauchen und er durchaus 66/77 valuebetten kann gegen A-high und damit vorallem die Höhe der Riverbet selbst bestimmt. Bluffs sind obv. immer möglich. Hinten sehe ich Hero eigentlich nur gegen 99/88.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
16-04-2010, 11:45
(#9)
Benutzerbild von supersonic_h
Since: Sep 2007
Posts: 1.073
10 Beispielhände am Turn:

QQ, 77, 66, KK, 88, AsJs, QQ, 55, 44, JJ

Wir liegen vorne gegen 4 Hände: 55, 66, 77, 88

Hinten gegen 2 x QQ, KK, AsJs, 44, JJ


Der Mitspieler hat bei schlechteren Händen im Schnitt 4,3 Outs

Wir haben gegen bessere Hände im Schnitt 6,2 Outs.

Also braucht man den Turn nicht zu betten for Protection. Falls wir am River improven, können wir evtl noch valuebetten.

Am River kommt die 8. Damit liegen wir nur noch gegen 55,66,77 vorne. Die Frage ist nun, mit welchen Händen am wahrscheinlichsten eine 43 % Bet kommt. Wohl eher von den starken Händen wie QQ. Daher ist der Fold imo absolut korrekt.
 
Alt
Standard
16-04-2010, 12:01
(#10)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
Ich weiß nicht wieso du den Turn für Potcontrol behindcheckst, um dann am River auf ne Blank doch noch zu folden. Wenn ne 5 oder ein A kommt kannste ja ins grübeln kommen, aber bei der 8? Easy call imo. Wenn du eh auf ne bet foldest, dann kannst du wirklich besser bet/fold am Turn spielen.