Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Turnier Anfänger Frage

Alt
Standard
Turnier Anfänger Frage - 23-04-2010, 15:25
(#1)
Benutzerbild von domij15
Since: Mar 2010
Posts: 7
BronzeStar
hey,

also ich spiele jetzt so ca 2 Monate lang Poker und habe gemerkt dass mir (bis jetzt) Turniere eigendlich besser liegen als CG.

Da meine BR aber nich sonderlich groß ist habe ich mir gedacht dass ich mich mal mit den $0,10/360 Mann Turnieren an die Thematik Turniere ranntaste.

Ich habe es in den Turnieren auch schon des öfteren ins Geld geschaft und 1 mal den FT erreicht.

aber miene Frage ist nun: Ist es eigendlich Sinnvoll als Anfänger diese Turniere zu spielen da ich in der letzten Zeit gemerkt/gelesen habe dass das Niveau auf den Limits nicht wirklich hoch ist und es echt fast nur All in geschiebe ist.

Also ist meine Frage jetzt genau: Ist es als Anfänger wirklich Sinnvoll diese Turniere auf den niedrigen Limits zu spielen oder evtl. noch eine Einzahlung tätigen un auf einem höheren Limit einsteigen?

MFG domij15
 
Alt
Standard
23-04-2010, 16:41
(#2)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
die 0,1$ 360mens sind halt turbo-turniere, das heisst sie sind sehr varianzreich, d.h. es kann dauern bis du dort gewinnen einfährst, und die turbostruktur erlaubt einem nicht sehr viel raum zu spielen.

Spiel lieber die 0,25$ turniere (45mann und 90mann) die sind eigtl noch leichter und varianzärmer als die 10ct-turbos zu schlagen

etwas besseres als die 25ct-sngs wirst du nicht finden
 
Alt
Standard
23-04-2010, 23:02
(#3)
Benutzerbild von domij15
Since: Mar 2010
Posts: 7
BronzeStar
danke für die Antwort

dann werde ich mich mal an denen Versuchen
 
Alt
Standard
27-04-2010, 10:09
(#4)
Benutzerbild von Ballu2273
Since: Mar 2010
Posts: 93
Wo findet man die 0,25$ turniere (45mann und 90mann) habe die noch nicht gefunden...

MFG
 
Alt
Standard
27-04-2010, 10:27
(#5)
Benutzerbild von thommy3
Since: Dec 2007
Posts: 272
SnG -> Multitable -> Micro
 
Alt
Standard
27-04-2010, 14:19
(#6)
Benutzerbild von Ben1904
Since: Nov 2007
Posts: 427
Spiel die 0,25er...45 oder 90.

Mit den 0,25/90 hab ich sehr gute Erfahrungen gemacht, was das Aufbauen der BR angeht. Du musst etwas Zeit mitbringen, weil zumindest die 90er zwischen 3 und 4 Stunden dauern, wenn du bis zum Ende dabei bist. Dafür sind es keine Bingo-Turbo-Turniere, wie die 0,10er, und mann kann sie gut multitablen.

Vorteil der 0,25/90 gegenüber den 0,25/45 ist, dass du 1) mit 2K statt 1,5K anfängst und dass 2) die Blindsprünge niedriger sind (nach 1h 40/80 statt 100/200)

So kannst du ganz locker vernünftiges ABC-Poker spielen und wirst von den Donks, die dabei sind, in der Regel bei starken Händen gut ausbezahlt.
Gerade in der Anfangsphase sind einige Maniacs, die mit allem und nichts AI pushen. Haste da ne starke Hand (Hohes Paar), kannste gleich am Anfang schön Chips sammeln.
 
Alt
Standard
27-04-2010, 15:56
(#7)
Benutzerbild von Pac8Pac8
Since: Feb 2010
Posts: 6
Ich würde dir auch dazu raten die 0,25 45 mann zuspielen. Die Gegner sind wirklich sehr leicht zu schlagen und wie schon gesagt kann man diese sngs auch gut multitablen um die BR aufzubauen.

mfg
 
Alt
Standard
02-05-2010, 02:16
(#8)
Benutzerbild von domij15
Since: Mar 2010
Posts: 7
BronzeStar
Also erst einmal danke für die Antworten.

Habe nun mal ein par 0,25 / 90 Mann Turniere gespielt und festgestellt dass die mir echt besser liegen mit den kleineren Blindsprüngen und den längeren Levels. Ich hatte dass zuvor auch garnicht beachtet ob das Turnier turbo oder non-turbo was also danke für diesen Tipp.

Mfg
 
Alt
Standard
02-05-2010, 06:19
(#9)
Benutzerbild von ibotown
Since: Jan 2010
Posts: 259
Also sowohl die 0.1 als auch die 0.25 sind extrem gut zu schlagen. Das problem an den 0.1 ist eben die Turbostruktur und es sind 360 spieler. dadurch kann es ein paar turniere dauern bis man das erste mal itm kommt. Kenn nun deine BR nicht aber ab 10 $ sollten diese swings keine probleme machen. Wenn man es dann mal gewinnt sind das 7$ also wieder 700 BI. Und auf lange sicht lässt sich damit sehr gut gewinn machen da eben alle sehr sehr schlecht sind.
Die 0.25 45Mann sind ebenfals mit einem sehr hohen roi zu schlagen und dauern nicht alzulang. Wenn du allerdings geduld und zeit hast sind wohl die 90 Mann die besten, denn da kann man seine edge dadurch das es deep ist und lange Blindstufen sind gut ausspielen.

Ich spiele zur zeit auch diese Turniere gemixed mit ca 15 Tischen gleichzeitig, nicht weil meine BR zu klein ist, sondern vielmehr weil ich erst wieder auf SNG/turniere umgestiegen bin zum reinkommen und durch das fehlende Rake sind die einfach extrem profitabel. SPiele sie mit einem Roi von 200% nach 100 gespielten SNG. Ist zwar noch lange keine Samplesize aber nen Trend das sie recht hoch zu schlagen sind ist schon erkennbar.
 
Alt
Standard
04-05-2010, 17:44
(#10)
Benutzerbild von domij15
Since: Mar 2010
Posts: 7
BronzeStar
Hey,

also ich möchte jetzt nicht extra einen neuen Thered aufmachen und da ich denke dass das hier reinpasst poste ich das mal hier.

Da ich nun mittlerweile ein par $0,25 / 90 Mann Turniere gespielt habe tuen sich da noch ein par Fragen auf und ich hoffe dass ihr mir dazu ein par Tipps geben könnt.

1. Also Mittlerweile hab ich wie schon gesagt ein par der $0,25 / 90 Mann Turniere gespielt. Bisher hab ichs 2 mal an den FT geschafft 1 mal das Turnier als 3. und 1 mal als 4. beendet. Natürlich habe ich es auch etliche male nicht ins Geld geschaft und zu diesen Turnieren hab ich mal ne Frage. Also wenn ich Ausscheide dann meistens auf 1 der Folgenden 3 Arten:

- Ich hab Pech und lauf z.B. mit KK in AA, Mit AA in QQ er trifft Q usw. Ok Pech gehabt passiert weiter gehts.

- Jetzt gibts aber auch die Turniere in denen ich einfach zum verrecken keine Hände bekomme. Ich spiele ja so wie im Ausbildungsbereich beschrieben in der frühen Turnierphase tight und dann mit beginn der Ante (50/100 Ante 10) werde ich looser und aggressiver (Hauptsächlich aggressiver looser eigendlich nur wenn mein M unter 20 liegt) nur ist dass Problem in den Turnieren dann dass ich bis dahin meist nur noch knapp 10 BB habe oder weniger und dass dann zwangsläufig zum push/fold modus führt. Nun ist meine Frage wenn ich Merke dass ich einfach keine Hände bekomme und sich mein Stack nach und nach stark verkleinert sollte ich dann schon etwas früher anfangen etwas looser und aggressiver zu spielen oder einfach hinnehmen und warten bis mann vll. mal mit AA oder KK verdoppeln kann?

- Dann habe ich noch bemerkt dass ich ziemliche Probleme habe wenn es nur noch 3 oder 2 Tische sind und dann Kurz vor dem FT nur noch 6 oder 7 Spieler am Tisch sitzen. Gibt es da irgendwelche Tipps mit denen man sich da ganz Gut "durchschlagen" kann?

2. Ich habe mir überlegt die Tage ein wenig Pokerliteratur anzuschaffen und da die Frage ob ich als Anfänger mit Harrington on Holdem gut berraten bin oder bevor ich zum Harrington greife doch erst ein "Anfängergerechteres" Buch? Was meint ihr dazu?

so das sind so die Fragen die mich zz. ziemlich beschäftigten natürlich würde ich mich über den ein oder anderen Tipp sehr freuen.

MFG domij15