Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Wie erkenne ich richtig einen Fisch?

Alt
Standard
Wie erkenne ich richtig einen Fisch? - 27-04-2010, 22:47
(#1)
Benutzerbild von wetzgh
Since: Apr 2008
Posts: 225
Hallo,

Es wird immer bei verschiendenen trainings gesagt, der und der is nen Fisch...

Ich frage mich, wann ist ein Fisch ein Fisch??

Man bekommt ja beim Tischöffner bei HM angezeigt, wieviel Fische am Tisch sitzen.. wonach richtet sich HM da? oder muss man das selbst einstellen?? weil ich hab immer 0 da sitzen^^ (was bei NL2 nen ding der Unmöglichkeit ist...)

mfg wetzgh
 
Alt
Standard
28-04-2010, 16:19
(#2)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
Wenn man die Fische nicht erkennt, ist man selber einer.
 
Alt
Standard
29-04-2010, 20:30
(#3)
Benutzerbild von wetzgh
Since: Apr 2008
Posts: 225
tolle antworten.. ich wollte wissen, wie man das bei HM einstellen kann...
 
Alt
Standard
29-04-2010, 22:25
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
?? Was willst du denn hören?
Ich hab nur PT3 und da gibbet "autorate rules" ... ich nutz das nie, weil das echt Kinderfirlefanz is...
Was soll ich mit nem Bild wo ein "Adler " drauf is, wo ich dann weiß:" Ui is ein TAG " Aufpassen weil is ein Adler udn Adler = Gefahr
Das seh ich wenn ich VPIP/PFR etc vergleiche....
Danaqch geht HM bestimtm auch und du kannst das selbst einstelklen oder es gibt bestimmt vorgefertigte Stats
Guck einfahc ins Ausblidungszentrum und da steht wie du wleche Spielertyopen an den Stats erkennst und wie du was zu interpretieren hast

Deine Frage ist eben, für jemanden, der sich damit auskennt ein wenig befremdlich...
so, als wenn jemand nen Thread mit dem Titel :
"Wann geh ich All Inn" aufmacht....
 
Alt
Standard
29-04-2010, 23:26
(#5)
Benutzerbild von Lyccess
Since: Jan 2008
Posts: 537
Zitat:
Zitat von wetzgh Beitrag anzeigen
Ich frage mich, wann ist ein Fisch ein Fisch??
Wenn ich mir die Frage so durchlese, hab ich fast den Eindruck, als würdest du selber noch nicht mal wissen, man sich generell unter einem Fisch vorstellen soll.

Zitat:
Zitat von Waldkauz
Wenn man die Fische nicht erkennt, ist man selber einer.
So true...

Es ist einfach nur n Spieler, der besonders schlecht ist und wirkliche Anfängerfehler macht. Ne genaue Definition nach PFR und VPIP kannst du imo vergessen, da es auch Fische gibt, die normal tight spielen, aber eben postflop super schlecht sind.

btw:

Zitat:
Zitat von wetzgh
weil ich hab immer 0 da sitzen^^ (was bei NL2 nen ding der Unmöglichkeit ist...)
Für NL2 brauchst du kein Tracker. Das Limit beatet man auch so super easy. Andernfalls hast du selber noch wirklich massive Leaks.
 
Alt
Standard
30-04-2010, 00:16
(#6)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
Du musst die Fische schon selbst erkennen, da kann dir die Software noch so viele Fische anzeigen, wenn du nicht siehst welche Fehler sie machen nützt dir das mal gar nichts.

Wie willst du denn die Fehler nutzen wenn du sie nicht erkennst?