Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 0,25$: Profitabel mit gefloptem AAAA?

Alt
Standard
NL 0,25$: Profitabel mit gefloptem AAAA? - 02-05-2010, 18:29
(#1)
Benutzerbild von m.whitie
Since: Mar 2010
Posts: 58
wie spielt man hier am profitabelsten weiter?


PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 15/30 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (t3030)
UTG (t1315)
Hero (UTG+1) (t1995)
MP1 (t660)
MP2 (t505)
MP3 (t2700)
CO (t2185)
Button (t4875)
SB (t1735)

Hero's M: 44.33

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
1 fold, Hero bets t120, 2 folds, MP3 calls t120, CO calls t120, Button calls t120, 1 fold, BB calls t90

Flop: (t570) , , (5 players)
BB checks, Hero ???
 
Alt
Standard
02-05-2010, 19:44
(#2)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
da auf diesem limit so viele passive spieler mitspielen würde ich mich nicht darauf verlassen dass einer den flop anspielt.
ganz normal cbetten, so 400, um auf den späteren streets den stack reinzubekommen.
 
Alt
Standard
02-05-2010, 20:08
(#3)
Benutzerbild von Lyccess
Since: Jan 2008
Posts: 537
25ct-Turnier? Da gibst genug Idioten, die da mit nem PocketPair in dem spot broke gehen.
Easy bet daher.
 
Alt
Standard
02-05-2010, 20:36
(#4)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
ich würde checken da wir mit ner 400 turnbet und shove river im notfall trotzdem noch das geld reinkriegen falls er bisschen was hat und du ihnen die chacnce gibst zu bluffen
 
Alt
Standard
03-05-2010, 15:23
(#5)
Benutzerbild von m.whitie
Since: Mar 2010
Posts: 58
nunja... hier der Rest des Elends...
Check am Flop und raise 390 am Turn, wobei vermutlich die ungünstigste Karte dafür war

PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 15/30 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Hand Converter from HandHistoryConverter.com

BB (t3030)
UTG (t1315)
Hero (UTG+1) (t1995)
MP1 (t660)
MP2 (t505)
MP3 (t2700)
CO (t2185)
Button (t4875)
SB (t1735)

Hero's M: 44.33

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
1 fold, Hero bets t120, 2 folds, MP3 calls t120, CO calls t120, Button calls t120, 1 fold, BB calls t90

Flop: (t570) , , (5 players)
BB checks, Hero checks, MP3 checks, CO checks, Button checks

Turn: (t570) (5 players)
BB bets t60, Hero raises to t450, 4 folds

Total pot: t690
 
Alt
Standard
03-05-2010, 15:31
(#6)
Benutzerbild von rixxiwixxi
Since: May 2008
Posts: 68
BronzeStar
Warum denn so ein großes Raise ?

Auf diesem Level spielen fast nur Fischies... Aber halt auch nicht allzuviele nobrainer.

Für mich gäb es am Turn 2 Möglichkeiten (Auf dem Limit) :

1. Raise auf 240 ... so bleiben FD's und Str8-Draws (evtl. Gutshots) mit drin, sowie fast jeder J. Wenn nur 2 die 240 callen biste auch bei nem Pot von 1290. Dann kannst easy shoven am River.

2. Wohl auf dem Limit falsch ... Callen. Hinter dir sitzen noch 3 Spieler. Bezahlen die den Einsatz sind 870 im Pot, am River kannst dann evtl. nen Bluff inducen, indem du klein bettest.

Auf jedenfall würde ich dafür sorgen wollen, dass möglichst alle 4 Gegner den River sehen. Irgendeiner wird dann seine TwoPair schon überspielen, und evtl. kommt ja sogar für einen der Flush oder die Str8 an
 
Alt
Standard
03-05-2010, 15:33
(#7)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
lol @ 400 flop betten.

ich würde klein anspielen... es kann keiner n A haben, was soll uns auszahlen? checken geht auch. Ich raise auch niemals den Turn nachdem ich den Flop gecheckt hab, das sieht einfach nach dem aus was wir haben - Monster.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
04-05-2010, 20:35
(#8)
Benutzerbild von m.whitie
Since: Mar 2010
Posts: 58
hm... glaube in meinen Augen macht ein kleiner Bet am Flop inzwischen am meisten Sinn...
-erhöht den Pot genauso wie ein höherer Bet, wenn viele mitgehen
-gibt den Gegnern gute odds zum callen (20:1 bei 1BB, 10,5:1 bei 2BB; bei nachfolgenden mehr)

mgl. folgende raises dann nur callen