Alt
Standard
KQ - 06-05-2010, 21:35
(#1)
Benutzerbild von WhIt€ $h@Dow
Since: Oct 2008
Posts: 80
Turn bet ist etwas zu niedrig..
Aber was mach ich aufm River?


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($7.55)
UTG ($10.30)
Hero (MP) ($10)
Button ($8.20)
SB ($11.05)

Preflop: Hero is MP with Q, K
1 fold, Hero bets $0.40, Button calls $0.40, 2 folds

Flop: ($0.95) Q, 3, 9 (2 players)
Hero bets $0.70, Button calls $0.70

Turn: ($2.35) 3 (2 players)
Hero bets $1.60, Button calls $1.60

River: ($5.55) J (2 players)
Hero ???????
 
Alt
Standard
06-05-2010, 21:51
(#2)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Gegen unknown wohl c/f - Flush kommt an und viele schlechtere Qx gibt es nicht(QT,Q8)
 
Alt
Standard
06-05-2010, 22:23
(#3)
Benutzerbild von Thunder1214
Since: Nov 2009
Posts: 256
KT oder T8 haben uns auch beat. T8 wohl eher unwahrscheinlich, aber KT vom Button möglich.

Ich bin mir nicht sicher ... mit C/F provozieren wir auch Bluffs, gegen die wir folden müssen.

Vielleicht doch ne kleine Blockbet anbringen und folden wenn Villain raised.
 
Alt
Standard
07-05-2010, 12:02
(#4)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
Zitat:
Zitat von Thunder1214 Beitrag anzeigen
Vielleicht doch ne kleine Blockbet anbringen und folden wenn Villain raised.
mit jeder bet sind wird doch so gut wie comittet. ich würde hier nicht 3 dollar betten und dann noch folden.
Daher auch für mich nen c/f
 
Alt
Standard
07-05-2010, 12:35
(#5)
Benutzerbild von RasKamun
Since: Feb 2008
Posts: 430
Zitat:
Zitat von Thunder1214 Beitrag anzeigen
Vielleicht doch ne kleine Blockbet anbringen und folden wenn Villain raised.
Genau meine Meinung. Denke zwar dass er kaum eine schlechtere Hand in seiner Range hat als unsere. Flushdraws, QJ, AQ seh ich hier in seiner Range. In diesem Spot seh ich (fast) keine Equity mehr für deine Hand => HIER kannst du sicher folden, ohne einen Fehler zu machen. Nur allgemein ist es ein Fehler immer c/f mit TP zu spielen wenn auf dem River der Flush kommt.
Fazit: Grundsätzlich ist in diesen Situationen wohl ein BlockBet gg unknown (b/f) die Weapon of Choice. Bei genau diesem Board, gibst wohl keine Equity mit einem Fold auf.

B/f > C/f > C/c > C/r

@Painmaker: Denke hier reicht 1$. Auf dem Limit denken die Gegner nicht soweit, dass sie hier Schwäche im Betsizing erkennen. Und mal einen Villian zu haben der da Bluffraised musst lange suchen.


"Tafkaa: Mann Alter, ich treff die Tastaur nicht mehr!!!"

Geändert von RasKamun (07-05-2010 um 12:37 Uhr).
 
Alt
Standard
07-05-2010, 13:43
(#6)
Benutzerbild von Thunder1214
Since: Nov 2009
Posts: 256
Zitat:
mit jeder bet sind wird doch so gut wie comittet.
Blödsinn!

Hero hat hier 2.70$ im Pot und noch 7.30$ Rest.

Wenn er zu Testen und Blocken 1/4 Pot bietet behält er 60% seines Stacks und kann damit gut auf einen Raise folden.

Button hat ebenfalls 2.70$ im Pot und noch 5.50$ Reststack ... gut 50% ... auch noch genug Reststack um folden zu können.

Zitat:
Denke hier reicht 1$. Auf dem Limit denken die Gegner nicht soweit, dass sie hier Schwäche im Betsizing erkennen. Und mal einen Villian zu haben der da Bluffraised musst lange suchen.
Genau das!

Geändert von Thunder1214 (07-05-2010 um 13:47 Uhr).
 
Alt
Standard
07-05-2010, 13:59
(#7)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
das ist für mich n ganz klarer c/f, da ich nicht denke, dass die leute hier viel bluffen. v.a. schlagen wir hier halt auch absolut gar nichts mehr.
 
Alt
Standard
07-05-2010, 14:45
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Thunder1214 Beitrag anzeigen
Blödsinn!

Hero hat hier 2.70$ im Pot und noch 7.30$ Rest.
Bevor man betted ist man obv. nicht commited, das hat auch keiner behauptet. Btw. ist es einfacher den effektiven Reststack mit der Potgröße zu vergleichen und nicht damit, wieviel Geld man bereits im Pot hat, wobei der Unterschied heads-up weniger gravierend ist als multiway.
Zitat:
Zitat von ERA7ER Beitrag anzeigen
das ist für mich n ganz klarer c/f, da ich nicht denke, dass die leute hier viel bluffen. v.a. schlagen wir hier halt auch absolut gar nichts mehr.
Yup. Blockbetten um nur von besserem gecalled zu werden macht nur Sinn, wenn der Gegner sehr häufig bluffen würde. Realität ist allerdings, dass die meisten Gegner deutlich seltener bluffen als vermutet. Und osfern der Gegner nicht anders charakterisiert ist, kann man auf NL10 wohl erstmal Passivität unterstellen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
07-05-2010, 14:47
(#9)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Wenn ich ne Blocking Bet spiele, dann :

- weiß ich, dass der Gegner das NIE exploiten wird. (hier gegeben)

- tue ich das, weil ich dies auch ein wenig 4 value tun kann. ( hier m.E. nach nicht gegeben )

Der FDraw kommt an, QJ hat dich soeben überholt und ob TT hier gegen 2 Overs bnoch bezahlt wäre ohne Read zumindest recht fragwürdig bis unwarscheinlich....

Zwei Hände die eventuel zahlen: QT und TJ mit den OESD der Midpair macht..
Aber das is mir zu dünn....
 
Alt
Standard
07-05-2010, 14:54
(#10)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Zitat:
Zitat von Thunder1214 Beitrag anzeigen
Blödsinn!
Leider nein! Kein Blödsinn.

Effektive Stacks sind: 5,50 und das ist genau die Größe des Pots.

In einer Heads-Up-Situation ist das genau die Commitment-Schwelle.

Ich weiß nicht wer es erfunden hat und möchte dazu auch kein Statement abgeben. Gute Literatur dazu ist: Professional No Limit Holdem.

Die Autoren raten davon ab mehr als ca. 30% effektiver Stacks zu investieren und dann zu folden.

Beim Pokern darf (zum Glück) natürlich jeder machen was er möchte.