Alt
Standard
lost in monsterpot - 07-05-2010, 21:04
(#1)
Benutzerbild von bostich00
Since: Jul 2008
Posts: 474
PokerStars Limit Hold'em, $6.00 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is UTG+1 with Q, K
1 fold, Hero raises, MP1 calls, 2 folds, CO (poster) calls, Button calls, SB calls, BB calls

Flop: (12 SB) Q, 10, J (6 players)
SB checks, BB checks, Hero bets, MP1 raises, CO calls, Button calls, SB calls, BB calls, Hero 3-bets, MP1 caps, 1 fold, Button calls, SB calls, BB calls, Hero calls

Turn: (17 BB) 4 (5 players)
SB bets, BB calls, Hero calls, MP1 calls, Button raises, SB calls, BB calls, Hero calls, MP1 calls

River: (27 BB) 3 (5 players)
SB checks, BB checks, Hero checks, MP1 bets, Button calls, SB calls, 1 fold, Hero calls

Total pot: $182 (30.33333 BB) | Rake: $3

Ich spiele normalerweise kaum fr, habe also auch kaum stats auf die Leute. Nach der Hand denke ich, dass alle Gegner Idioten sind.

Man beachte: MP1 macht action am flop, SB und BU am turn, dann wieder MP1 am river. wtf is going on?

Ich denke mal flop ist in ordnung.
Turn können wir wohl nicht folden. Raised jemand? Ich meine wir brauchen nur etwas mehr als 20% equity für den raise.
River ist der Pot zu gross zum folden und calle als 4.???
 
Alt
Standard
07-05-2010, 22:52
(#2)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
MP1 sitzt noch hinter dir und es besteht die Gefahr das du dich bei einem turnraise gg eine bessere Hand isolierst. Wegschmeissen geht natürlich auch nicht.

r ist sick aber für 30:1 würde ich hier auch noch mal donaten, wenn ich die action damit abschließen kann. Ist schließlich auch kein draw angekommen. Und die anderen caller brauchen vielleicht auch nicht so viel um bei dem Riesenpot noch mal zu callen.

btw: nicht alle fr-Hände werden so gespielt, was immer für Hände sie da haben^^.

Poste mal beizeiten die Auflösung.
 
Alt
Standard
08-05-2010, 02:27
(#3)
Benutzerbild von bostich00
Since: Jul 2008
Posts: 474
Das interessante ist, dass der pot im turn schon so gross ist, dass es gut sein kann sich gegen die beste hand zu isolieren.

Nehmen wir an wir isolieren uns gegen QJ,QT oder JT. Wenn wir jetzt durch einen raise alle Ax und 9x zum folden bringen, gewinnen wir immerhin 3 zuätzliche K als outs.
 
Alt
Standard
08-05-2010, 02:55
(#4)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Muss man den Flop wirklich unbedingt 3-betten?

Du wirst direkt geraist und drei Spieler callen zwei Bets cold. Ich sehe Dich da nicht so oft vorne, und wenn Du Dein One-Card-Draw hittest, splittest Du mit x Spielern.

@ Turn: Welche Ax und 9x sollen denn da noch dabei sein, die Du jetzt zum Folden bringen willst?
 
Alt
Standard
08-05-2010, 11:12
(#5)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
noch mal zum t:
sb könnte natürlich auch so nen Kombidraw wie Td9d oder AdTd haben und jetzt einfach mal reinflanken. Es besteht eh die Gefahr, das du in einen raisingwar gerätst, das ist nicht das was ich hier möchte - lieber den Ball flachhalten.

zum r: klar liegst du oft hinten, aber t und river haben nur blanks gebracht und du hast immer nocht toppair, good Kicker. sb und button waren am f auch nur passiv. MP1 könnte auch einfach nur den draw auf dem f aggressiv gespielt haben und dreist versuchen jetzt noch den pot zu stehlen.

pf kannst du KQ natürlich auch folden, ist in der Position jetzt nicht die Granate schlechthin. Dann sparst du dir die grauen Haare im weiteren Verlauf der Hand. Ich spiele KQ selten aus der Pos., bin aber fr auch ziemlich nittig.

Geändert von Waldkauz (08-05-2010 um 11:17 Uhr).
 
Alt
Standard
08-05-2010, 12:12
(#6)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Mit nem poster an dem Tisch KQ preflop zu folden dürfte eine mittelgroße Katastrophe sein In etwa genauso wie den Flop nicht zu 3betten in dem Spot imo.

postflop spiele ich wohl mit nem eher unguten Gefühl, aber genauso, sehe am turn keine 9 folden bei den odds wenn wir raisen und ein Ace falls es noch jemand halten sollte wohl auch nicht.
 
Alt
Standard
08-05-2010, 12:58
(#7)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
Mit nem poster an dem Tisch KQ preflop zu folden dürfte eine mittelgroße Katastrophe sein
d'accord, habe mir die pf-action nicht so genau angesehen und den poster gar nicht registriert.
 
Alt
Standard
08-05-2010, 23:43
(#8)
Benutzerbild von bostich00
Since: Jul 2008
Posts: 474
Zuerst einmal würde ich versuchen die ranges der gegner etwas einzuschränken:
Nach der preflop Action würde ich AA-TT,AK,AQ eher ausschließen.

Das heißt ich sehe zu dem Zeitpunkt wo ich am flop 3betten könnte hauptsächlich pairs,draws, pair+draw, 2pair und straights in den ranges, wobei MP1 etwas wahrscheinlicher 2pair oder ne str8t hat. Wen ich sets und AK ausschliessen kann sehe ich meine Equity so gut dass das hier auf jeden Fall eine 3bet ist. Wenn ich mich gegen die beste Hand isolier ist das gut (50% HU vs JT, 30% HU vs 98) und wenn alle leute mit ihren pairs und draws mitgehen ist das auch gut, da ich dann auch auf jedenfall mehr als 15-20% Equity habe die ich zum raisen brauche.

Ein weiteres Argument für einen Turnraise:
Da ich sowieso einen cap am turn mitcalle wenn ich in einem raisingwar getrapped bin kann ich auch versuchen noch irgendeine Hand zum folden zu bringen. Da der Pot jetzt so gross ist bin ich über jeden 4-outer der foldet froh.