Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

TT OTB gegen "Machine"

Alt
Standard
TT OTB gegen "Machine" - 08-05-2010, 19:23
(#1)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

MP2 ($35.10)
MP3 ($25.80)
CO ($24.25)
Hero (Button) ($26.45)
SB ($31.75)
BB ($26.70)
UTG ($29)
UTG+1 ($25)
MP1 ($72.40) (44/18/2,1) 112 Hds.

Preflop: Hero is Button with ,
2 folds, MP1 bets $0.75, 3 folds, Hero calls $0.75, 2 folds

Flop: ($1.85) , , (2 players)
MP1 bets $1.25, Hero calls $1.25

Turn: ($4.35) (2 players)
MP1 bets $1.75, Hero calls $1.75

River: ($7.85) (2 players)
MP1 checks, Hero bets $4.35, 1 fold

Total pot: $7.85 | Rake: $0.35

Results below:
Hero didn't show , (nothing).
Outcome: Hero won $7.50



- bis dahin, ist der Eumel auf die ~100Hds. mega hot gerunnt...! Ein Semibluff kam zum Allin und er turnt die Nuts und einmal kriegt er auf mit SetoSet log.weise alles rein

- Flop call OTB nur, da ich hier vermutl. nicht 3b/broke spiele und ich immer noch gg. einen Blind backraisen kann und den Value meiner TT nich loosen will...! Habe gg. ihn einen Mix aus SetValue und Edge, daher nur call
- Cbet ist imo ein Call, da ich sonst vermutl. nur Action von (sehr starken Draws->Flip) oder Overpairs bekomm und ich mit Posi immer noch floaten kann+marginale BackdoorOuts
- aufm Turn gabel ich meine BackdoorOuts/-OESD auf, er 2nd barrel weiter, was sein Range vermutl. deutlich Richtg. (starke) Draws+OverPairs+MadeHands+in wenigeren Fällen irgendwelche flopped/turned Toppairs reduziert(wenn er die bei der GAP überhaupt preflop raised)...wenn ich hier raise, callen mich def. nur Hds. die mich beaten bzw. noch Eq.=>40%, da ich glaube er nur mitm FD nicht broke geht
- River is natürl. MIRACLE
-> welche Bet hat den größten EV? SmallBet, die die % erhöht, dass er raist, Vbet as played, Overbet(als harten Bluff mitm Missed FD)

Thx&Greetz
 
Alt
Standard
08-05-2010, 23:54
(#2)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
3bet for value pre
Gegen den Fisch bin ich as played auch am Flop bereit broke zu gehen.
 
Alt
Standard
09-05-2010, 11:52
(#3)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
-3betten preflop find ich not so good, da ich wie gesagt, mit TT nicht 3b/broke spiele werde-dazu ist die Gap zu groß, was für mich heißt, dass er zumind. mal etwas stärkere Hds. openraist, gegen die ich beim Allin schlecht dastehe
-> lieber, wie erwähnt, coldcallen und auf 'ne eventuelle Squeeze backraisen, falls init.Raiser nicht nochmal drüber geht

- FLop ist dann eigentl. zum PreflopPlay "identisch", wenn ich dort Raise callen mich in den seltensten Fällen schlechtere Hände oder ich flippe halt gg. einen FD+Overcards usw./oÄ
->so erhalte ich auch den Wert meiner Position

JETZT NOCH MAL 'NE THESE:

- was ich jetz gerade überlege ist, ob es sich nicht lohnt, der TUrn hart zu semibluffen???
- Argument:
->Pro: 1) SD-Value+"genug" Drawing Outs
2) vermutl. rel. hohe FoldEq->BelugaTheorem, da ich in solchen SPots mich evtl. auch v. Overpairs trenne
3) Position->bei nonImprove wahrscheinl. "Raise for free SD"
4) Potbuilding
-> Contra: 1)...

Was haltet ihr von dem Play...?
 
Alt
Standard
09-05-2010, 12:34
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
gegen nen fish semibluffen LOL....

Ich würde es lassen. Find den Turncall auch nur wegen der guten Odds vertretbar.

Aber kannsz pre 3 betten. So jemand callt ganz sicher mit schlechetren Händen und wenn er drübergeht bist du meist hinten, von daher kannst du hier ganz kjlar 4 Value 3betten

Zitat:
Zitat von HumanDelight Beitrag anzeigen
2) vermutl. rel. hohe FoldEq->BelugaTheorem, da ich
Der absolut inflationäre Gebrauch dieses Wortes in letzter Zeit ist schon beeindruckend...
Meinst du dein Gegenüber in dieser Hand macht sich auch nur einen Funken Gedanken darüber?
Wenn du nen REG als Gegner hast, dann OK, da der sicher auch registriert haben wird, dass jede 6 ne Straße macht aber DER Gegner ?

Geändert von crowsen (09-05-2010 um 12:37 Uhr).
 
Alt
Standard
ÄrEh=RE - 09-05-2010, 13:32
(#5)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Also ich kürze dieses inflationäre Wort jetz mal mit <<BT>> ab Damit hier nich noch jmd. tiltet...!

Fakt ist aber das gg. einen halbwegs normalen Gegner für 100BB man quasi auf jedes TurnC/R whatever folden sollte, das...(muss man mal in bei <<RyanFees[...]>> nachlesen)...! Okay ob ein mittelschlechtlustiger "Fish" das kennt&kann, sei jetz mal dahingestellt...!

Ja egal, jedenfalls hat er gefoldet und , gezeigt, man höre und staune...Hat noch im Chat nach Infos gefragt und ich wollt ihn noch bissel leveln, aber das ging nicht...
 
Alt
Standard
09-05-2010, 14:31
(#6)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
nh.
außer dass pre ne 3bet for value besser ist. du musst zwar 3bet/fold spielen aber wenn der fisch hier nochmal 4bettest, was denk ich nich häufig geschehen wird, dann bist du nun mal beat und kannst folden.
turn würd ich nie raisen weil ich meine hand nich in einen bluff verwandeln möchte. Du bekommst gute odds + outs, also call.
 
Alt
Standard
09-05-2010, 21:21
(#7)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
find den nen art clickback raise am turn sehr gut, weil...
1. potcontrol gegen overpairs und bessere hände, da diese dann am river nicht mehr barreln können
2. FE gegen relativ schwache made hands wie overpairs.
3. valueraise gegen fds, die hier vermutlich nie mehr drüber gehn
4. initiative auf dem river und somit keine schweren entscheidungen mehr.
 
Alt
Standard
09-05-2010, 22:15
(#8)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Find ich puren Schwachsinn ER7ER
raise/fold oder was? Er callt mit den Pot Odds immer ((44/18/2,1) 112 Hds)
Viel value haste dadurch auch nicht generiert