Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Turnierhand - immer wieder Beats

Alt
Standard
Turnierhand - immer wieder Beats - 10-05-2010, 20:44
(#1)
Benutzerbild von misterdub84
Since: Aug 2007
Posts: 318
BronzeStar
Hi Intelli´s

Ich frag mich immer wieder wie man ein grösseres Turnier gewinnen soll, wenn man immer wieder solche Beats kassiert.

Folgende Hand wurde mir wieder einmal zum Verhängnis:

*********** # 1 **************
PokerStars Spiel #43889331976: Turnier #311010491, $10+$1 USD Hold'em No Limit - Level II (15/30) - 10.05.2010 20:14:14 MEZ [10.05.2010 14:14:14 ET]
Tisch '311010491 44' 9-max Platz #4 ist der Dealer
Platz 1: difad (3450 in Chips)
Platz 2: CHLOE.7909 (2905 in Chips)
Platz 3: IBall85 (3895 in Chips)
Platz 4: johny20008 (3715 in Chips)
Platz 5: jarizar (1150 in Chips)
Platz 6: misterdub84 (2800 in Chips)
Platz 7: GROS77380 (2880 in Chips)
Platz 8: Giants1030 (2640 in Chips)
Platz 9: OEUUUF (3565 in Chips)
jarizar: setzt Small Blind: 15
misterdub84: setzt Big Blind: 30
*** HOLE CARDS ***
misterdub84 bekommt: [6h 6c]
GROS77380: passt
Giants1030: erhöht 60 auf 90
OEUUUF: passt
difad: passt
CHLOE.7909: passt
IBall85: passt
johny20008: geht mit 90
jarizar: geht mit 75
misterdub84: geht mit 60
*** FLOP *** [6d Td 4h]
jarizar: setzt 390
misterdub84: geht mit 390
Giants1030: passt
johny20008: erhöht 3235 auf 3625 und ist All-in
jarizar: geht mit 670 und ist All-in
misterdub84: geht mit 2320 und ist All-in
Der nicht gecallte Einsatz (915) ging zurück an johny20008
*** TURN *** [6d Td 4h] [8d]
*** RIVER *** [6d Td 4h 8d] [3d]
*** SHOWDOWN ***
misterdub84: zeigt [6h 6c] (Drilling, Sechsen)
johny20008: zeigt [Qd Qh] (Flush, Dame hoch)
johny20008 gewinnt 3300 aus dem Side Pot
jarizar: zeigt [7d Tc] (Flush, Zehn hoch)
johny20008 gewinnt 3540 aus dem Haupt Pot

misterdub:
johny20008:
jarizar:

Flop: Turn: River:

Alle waren wie auf dem Flop ersichtlich ALL-IN.

Wenn mir nun jemand erklären will dass man auf diesem Flop Trips folden soll, dann is es wohl besser für mich mit dem pokern aufzuhören, denn ich kann sowas nicht und ausserdem war ich sehr überlegen als meine Chips am Flop in den Pot gingen.

Ich spiel nun seit gut 4 1/2 Jahren Poker und zu Beginn noch sehr häufig auf Pokerstars , auch Live-Poker spiele ich regelmässig, aber was ich in diesen 4 Jahren an Beats gesehen und kassiert habe bei PS ist meiner Meinung nach abnormal und entspricht nicht der Norm.

Diese Runner Runner Geschichten und Flush Draws , die spätestens am River kommen , sehe ich in dieser Häufigkeit beim Live Poker nicht.

Ich streite nicht ab dass auch solche Situationen beim Live Poker vorkommen , man sieht auch beim Live Poker die heftigsten Beats, aber solche Hände wie diese die ich hier gepostet habe nur sehr selten und hier bei PS doch sehr häufig.

Den Grund dafür würde ich gerne wissen , werden wir alle aber wohl nie erfahren.

Mir stellt sich eben nur die Frage wie man ein grösseres Turnier je gewinnen soll wenn man derartige Beats kassiert, mir sind solche Ereignisse auch schon in einer späteren Turnierphase passiert kurz vorm Final-Table, natürlich sind dann solche Situationen noch ärgerlicher.

Ich trau mir zu sagen dass ich mittlerweile wirklich sehr vernünftiges Poker spiele und ich meine Spiel-Situationen sehr genau durchdenke und Chancen abwarte, es nützt anscheinend nichts.

Kann mir jemand noch Tipps geben wie man es besser machen sollte, ich bin ratlos und bin mit meinem Wissen an einem Punkt angelangt wo ich nicht weiter weiß.

Und wie jeder möchte ich letztendlich Poker spielen um zu gewinnen!

Würde mich über Kommentare sehr freuen,

LG misterdub84

Geändert von misterdub84 (10-05-2010 um 20:47 Uhr).
 
Alt
Standard
10-05-2010, 20:52
(#2)
Benutzerbild von thommy3
Since: Dec 2007
Posts: 272
Glück braucht man um ein Turnier zu gewinnen.
 
Alt
Standard
10-05-2010, 20:59
(#3)
Benutzerbild von misterdub84
Since: Aug 2007
Posts: 318
BronzeStar
Dann sind also Spieler wie Shaun Deeb richtige Glückspilze, stellt sich aber mir wieder die Frage wieso Spieler wie Deeb regelmässig in Turnieren Cashen.

Macht es denn Unterschied des Buy-ins aus dass in den Major Events doch anders gespielt wird!?!

Oder Cheaten diese Spieler irgendwie und werden von PS mit guten Karten unterstützt dass der volle Werbeeffekt erzielt wird, wenn die wieder mal drüber schreiben können dass Hevad Khan , Shaun Deeb und wie sie alle heissen wieder einmal ein grosses Turnier gewonnen haben!?!

P.S.: Spiel gerade das nächste Turnier 2.20$, könnt mich ja railen und zusehen wie ich mit nem Set gegen Runner Runner Flush rausfliege, diesmal wart ich aber auf ein höheres Set *lol*

Geändert von misterdub84 (10-05-2010 um 21:05 Uhr).
 
Alt
Standard
10-05-2010, 21:00
(#4)
Benutzerbild von thommy3
Since: Dec 2007
Posts: 272
Die spielen ja auch weit mehr Turniere als du. Fliegen natürlich auch oft früh raus.
 
Alt
Standard
11-05-2010, 02:17
(#5)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Glück ist eine beeinflussbare Größe

zumindest zum Teil...gute Spieler leben meist davon, dass sie bei ihren Siegen Glück haben und zum anderen einfach oft genug in vorteilhafte Situationen laufen....

ich seh im Übrigen bei SnGs ständig solche Sachen, aber was solls, dafür luck ich auch ab udn zu mal...


Zu der Hand:

Du kannst keinem nen Vorwurf machen, der da mit QQ called und sich noch rausluckt...abgesehen davon ist 66 eh ne blöde Hand...
 
Alt
Standard
11-05-2010, 07:55
(#6)
Benutzerbild von RasKamun
Since: Feb 2008
Posts: 430
Also vorweg: Es gibt kein BBV mehr, darum leider ernste Antwort.
Beim Poker schliesst du mit deinen Einsätzen Wetten ab, dass du die Beste Hand hast. Du hast alles richtig gemacht oder wie MartenJ sagen würde: "Geil gezockt von dir". Du darfst halt nicht vergessen wenn du mit AA gewinnst, dass du Glück hattest: AA haben Preflop nicht 100% sondern ~80% somit klaust du deinem Gegner bei einem Gewinn 20%. Natürlich ist es sick mit Aces zu verlieren, aber wenn du immer mit AA gewinnst liegt PS is rigged deutlich näher.
Wenn du den Verdacht hast, dass PS rigged ist, wartest du natürlich nur darauf, dass jemand gg dich aussuckt. Passiert es dann sagst du dir: Hab ichs doch gewusst und speichest es im Gedächnis. So kommst du in einen Teufelskreis der sich selektive Wahrnehmung nennt. (Genau wie bei Leuten, die sagen sie verlieren immer mit AA und AK). Dazu später mehr.
Das Problem, was dir den Eindruck gibt, dass es mehr BadBeats hier gibt, ist dass du einfach viel mehr Hände spielst und das Gegner in der Anonymität des Internets deutlich lighter Drawen als Live => Du gewinnst mehr Geld, aber kriegst auch sickere Beats.
Nimm dir ein Trackerprogramm und beschäftige dich mit Statistik. Hier kannst du anhand der induktiven Statistik mit 95% Wahrscheinlichkeit berechnen, ob Pokerstars rigged ist oder nicht. (zB. 10K Sets die du gespielt hast). Und ich bin mir sicher, dass du zu dem Ergebnis kommst, dass alles Ok ist. Hoffe das beruhigt dich dann.
Nur ganz nebenbei: Vielleicht solltest du an deinem Turnierspiel arbeiten. Ich meine nicht Set6 folden, sondern dass du in die Lage kommst mit einem Set zu pushen und nicht um dein Turnierleben zu spielen. Also bereits vor den grossen Händen schon einen Chipstapel anhäufen, der diese Beats Abfedert.

Soweit Ras


"Tafkaa: Mann Alter, ich treff die Tastaur nicht mehr!!!"
 
Alt
Standard
11-05-2010, 12:19
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Du verlierst diese Situation im Schnitt fast jedes 5. Mal. Wenn jemand einen getroffenen 2-Outer am River als BadBeat bezeichnet kann ich das nachvollziehen, aber hier hast du als das Geld reingeht genausoviel Equity, wie du preflop gegen QQ hattest.

Wie dem auch sei, "PokerStars is rigged" Threads verstossen gegen die Nutzungsbedingungen und sind unerwünscht, ich bitte dich also das zukünftig zu unterlassen. Poste stattdessen doch lieber Hände mit schwierigen Entscheidungen oder auch mit allgemeiner Turnierstrategie. Mach dafür dann am Besten einen neuen Thread im entsprechenden Unterforum auf. Danke.

*closed*


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!