Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 calldown und push am river oop - meinungen zur hand bitte

Alt
Standard
NL10 calldown und push am river oop - meinungen zur hand bitte - 16-05-2010, 12:41
(#1)
Benutzerbild von Rhory25
Since: Apr 2008
Posts: 23
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($7.70)
Button ($5.50)
SB ($7.20)
BB ($5)
UTG ($14.40)
Hero (MP) ($7.80)

Preflop: Hero is MP with K, 9
UTG calls $0.10, Hero bets $0.35, CO calls $0.35, 3 folds, UTG calls $0.25

Flop: ($1.20) J, Q, A (3 players)
UTG checks, Hero checks, CO bets $0.75, 1 fold, Hero calls $0.75

Turn: ($2.70) 8 (2 players)
Hero checks, CO bets $1.50, Hero calls $1.50

River: ($5.70) J (2 players)
Hero bets $5.20 (All-In), CO calls $5.10 (All-In)

Total pot: $15.90 | Rake: $0.75

Results:
Hero had K, 9 (flush, King high).
CO had 9, 10 (straight, Queen high).
Outcome: Hero won $15.15

wie hättet ihr diese hand gespielt ?
 
Alt
Standard
16-05-2010, 12:52
(#2)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
wieso callst du den flop?
 
Alt
Standard
ÄrEh=RE - 16-05-2010, 12:54
(#3)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Also,

1) ist das ein 50BBmax tisch...? Dann bitte dazu schreiben, weil ich die Stacksizes bescheiden finde...

-Dann solltest du imo richtig isolieren und nich son 3,5BB Openraise machen...Also 4,5 oder 5BB eröffnen..., da du in 2schlechtester Position bist...! Btw kann man K9s dort aus MP auch noch mukken, wenn du nicht richtig isolierst und hinter dir keiner l8 gegen deine "iso"raises 3bettet...
- warum checkst du so ein Flop behind? Wenn du checkst bist du imo bereit, die Hand aufzugeben und nich mit m Gudshot+BD2ndNF-Draw OOP entgegen der Odds zu callen...
-> Solch ein Board MUSST DU Cbetten, da du ja weniger deine wirkliche Hand spielst, sondern eher wie hart trifft das Board deine MP-IsolationRange...
- Turn ist imo as played dann MegaClose...Callen kannst du jetz mit deinen 12Outs oder wieviels sind knapp fürn BreakEvenPlay...Aber wirklich Abhilfe ist dort schwer, da du halt aufm Flop die Initiative aufgegeben hast...
- River ist BTW irgendwie imo Megaschlecht wenn du dort donksshovst, da du so vermutl. viele Hände die nochmal betten würden, zum folden bringst...Und die gegnerische Range vermutl. so stark machst, das er dort nur mit Trips/Str8s/Flushes/FHs callt...

Hast aber nice "luck" und gut
 
Alt
Standard
16-05-2010, 13:03
(#4)
Benutzerbild von Rhory25
Since: Apr 2008
Posts: 23
ehrlich gesagt hab ich ihn auf auf nen kleines - mittleres pair gesezt oder eventuell nen schwaches ass von dem ich ihn vieleicht noch runter bekomme... hat sich nur anders entwickelt als ich dachte ^^

dachte mir schon das das nicht so toll war.. wollte es nur genau wissen, danke human

Geändert von Rhory25 (16-05-2010 um 13:17 Uhr).
 
Alt
Standard
16-05-2010, 17:04
(#5)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Nicht das Ergebnis mit posten. So solltest du das hier reinstellen.

Zitat:
Zitat von Rhory25 Beitrag anzeigen
...................
River: ($5.70) J (2 players)
Hero bets $5.20 (All-In),
Das isoraise finde ich gut - ich hätte aber auf 40 cent erhöht. Mehr macht nicht so viel Sinn, weil ja fast niemand mit 100BB am Tisch sitzt.
Was spricht gegen ein isoraise in so einer Situation? Wenn die Stacksizes zu klein werden. Und wenn Spieler Position auf dich haben, die aggressiv oder sehr loose sind.
Auf dem Flop tendiere ich auch zur cbet - muß nichtmal allzu viel sein.
As played finde ich den call nicht so gut.
Turn call bin ich mir nicht so sicher - ist wohl eine pot odds/implied odds Frage.
River push wäre wohl gegen einen kompetenten Spieler nicht erfolgreich, aber gegen einen eher callfreudigen schlechten Spieler paßt das schon
 
Alt
Standard
16-05-2010, 17:49
(#6)
Benutzerbild von Rhory25
Since: Apr 2008
Posts: 23
okay , ergebniss mach ich nächstemal aus , danke dir
 
Alt
Standard
16-05-2010, 17:52
(#7)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
raise gescheit oder fold pre
Cbet flop oder c/f Flop
Und am Turn dann neu schauen
 
Alt
Standard
16-05-2010, 18:21
(#8)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von bhurak147 Beitrag anzeigen
[...]
Auf dem Flop tendiere ich auch zur cbet - muß nichtmal allzu viel sein.
[...]
Also auf nem DrawyFlop ne kleine Cbet zu mache,, die du vermutlich klein wegen deiner "HandSTÄRKE" machen wirst, find ich terribad...!

Machst du dort mit ne TPTK auch 'ne kleine Cbet? Vermutlich nicht, da du ja irgendwie versuchen willst, die Implieds zu begrenzen und Villains Fehler maximieren willst bzw. ihn zumind. für seinen DRaw bezahlen lassen willst...

Auf so nem Flop cbette ich gut&gerne bis 90%POt oder auch gerne Pot, wenns mehr als 2Gegner sind...!
 
Alt
Standard
17-05-2010, 15:24
(#9)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Pre: fold (Position)
Flop: check/fold
 
Alt
Standard
17-05-2010, 18:49
(#10)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
[QUOTE=Moritz III;1437896]Pre: fold (Position)
/QUOTE]

Hier generell einen preflop fold zu empfehlen, halte ich für nicht richtig. Natürlich müssen die Bedingungen stimmen, um hier zu isoraisen - relativ schwacher Limper; keine allzu loosen und/oder aggressive Spieler mit Position auf uns; keine shortstacks hinter uns.