Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

50nl QQ preflop - 4bet oder flat?

Alt
Standard
50nl QQ preflop - 4bet oder flat? - 16-05-2010, 18:55
(#1)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
No-Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

BB ($62.30)
UTG ($50.75)
UTG+1 ($113.50)
MP1 ($34.45)
MP2 ($66.45)
Hero (CO) ($50.50)
Button ($19.60)
SB ($52.25) 16/10/1.5 (1k Hände), 3bet vs steal: 10%

Preflop: Hero is CO with Q, Q
4 folds, Hero bets $1.50, 1 fold, SB raises $5.75, 1 fold, Hero raises $12.50, 1 fold

Total pot: $12.50
Main pot: $12.50 won by Hero

Standard wäre denke ich mal 4bet/call, as played.
Problem ist, dass ich ihn damit fast zwangsweise dazu bringe, optimal zu spielen (er wird QQ+, AK shippen und den rest folden). würde ihn aber eigentlich gerne mit seiner weiten range nochmal CBetten lassen. problem ist natürlich, dass ich kein A/K high board sehen will, was aber garnicht mal so selten vorkommen wird..
Was haltet ihr davon, hier nur zu flatten?


[CENTER]"Growth comes from putting yourself into situations that aren't always comfortable!"
 
Alt
Standard
16-05-2010, 20:50
(#2)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
In seiner 3bet Range sind viele Bluffs drin. Von daher würde ich lieber mit ner anderen Hand bluff 4betten und mit QQ pf callen.
Wenn du mit QQ 4bettest passiert genau das was du sagst.
Wenn du die 3bet cc, spielst du gegen ne schwächere Handrange in Position
Wenn du in so einem Spot mal bluff4bettest wird diese Art von Spieler nicht anfangen zu bluff5betshoven imo