Alt
Standard
Nl200 aq - 17-05-2010, 16:40
(#1)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
No-Limit Hold'em, $2.00 BB (9 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($132.75)
UTG ($208.25)
UTG+1 ($35)
Hero (MP1) ($209)
MP2 ($400.65)
MP3 ($292.20)
CO ($200)
Button ($229.60)
SB ($164)

Preflop: Hero is MP1 with ,
2 folds, Hero bets $7, 2 folds, CO calls $7, 3 folds

Flop: ($17) , , (2 players)
Hero bets $10, CO raises $36, Hero calls $26

Turn: ($89) (2 players)
Hero checks, CO bets $48, Hero raises $166 (All-In), CO calls $109 (All-In)

River: ($403) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $403


-gegner ist ein normaler TAG. raisecbet am flop auf 13k 13%.
wie spielt ihr die hand? denke am flop callen ist insofern ok, weil ich den backdoornutflush habe.
turn geb ich mir eig sehr wenig FE, nur dass ich bluffs rausfolde. allerdings sind meine implieds =0 und ich kann auch nicht wirklich drawen. ship ok?
 
Alt
Standard
17-05-2010, 16:52
(#2)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
ist c/c turn eine alternative?

as played nh.
 
Alt
Standard
17-05-2010, 16:56
(#3)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
ist halt die frage, weil wir ja keine implied odds haben am river, wenn wir treffen foldet villain und wenn nicht folden wir?
 
Alt
Standard
17-05-2010, 17:02
(#4)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
check/call turn geht nich
 
Alt
Standard
17-05-2010, 17:18
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von lissi stinkt Beitrag anzeigen
check/call turn geht nich
Allgemein oder unter der Annahme, dass wir mit TPTK nie die beste Hand haben?

Wenn Villain bluffed ist er wohl entweder drawing dead oder hat 1-3 Outs. Dagegen zu shoven wäre obv. nur sinnvoll, wenn er hat und damit (inkorrekterweise) callen würde.

Gegen Hände die uns aktuell beat haben, sind A/Q wohl keine Outs, da keine realistischen two pair möglich sind am Flop. In seiner Valuerange sind Sets und Flushs, wobei ein TAG von letzterem nicht so arg viele haben dürfte, da wir das A blocken und KQ/QJ auch nicht möglich sind. Da er SCs mit FD am Flop vermutlich auch nicht immer raised, bleiben wohl im Endeffekt KJ, JT und evtl. 2 SCs die am Turn einen Flush gemacht haben. Die Valuerange besteht also vermutlich aus ~10 Kombos. Davon foldet nichts gegen einen Shove.

Wenn man den Turn c/c spielt dann nur, um any River auch c/c zu spielen um seine Bluffs drin zu halten bzw. wenn wir den Flush treffen zu shippen in der Hoffnung er hat auch einen.

Ansonsten sollte man auch mal den Fold realistisch ins Auge fassen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
17-05-2010, 22:11
(#6)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
[...]
Ansonsten sollte man auch mal den Fold realistisch ins Auge fassen.
Wo sollte man den Fold ins Auge fassen?! Aufm Flop, wenn ich nicht bereit bin mitm TP aufnem mittelmäßg DrawyBoard mich OOP(!) valuetownen zu lassen?

Oder doch erst aufm Turn, als quasi der Großteil der Range, die mich aufm Flop raist, beat hat...!

Ist DonkTurn eine Alternative, also quasi als b/f gespielt, weil wir ja eigentl. dann nicht wirklich auf 'nen Shove callen können...!? Imo nicht wirklich, da dann unsere LINE KANDIDAT FÜR LINE DES MONATS WÄRE...?!

Find den Spot halt eigentlich "nen Standard Spot"(also OOP mit TPTK aufm Drawy Board geraist zu werden"-hab aber kein wirkliches Rezept wie man gegen TAGgy Regs dort +EV spielt...

- mukken/reraisen/OOP callen/...

HILFE
 
Alt
Standard
17-05-2010, 22:16
(#7)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
@ HumanDelight: nenn mir mal bitte ein paar plausieble Hände, die am turn nen FD kompletiert haben.

du wirst drauf kommen dass er nich so viele in seiner range hat. Zudem wird er nicht alle am flop raisen, er ist schließlich ip.

Für villain ist der turn eig ziemlich gut zum bluffen da er wenigstens was reppen kann...
 
Alt
Standard
ÄrEh=RE - 17-05-2010, 22:31
(#8)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
@PillePalle63:

Okay, dass er wohl nicht immer seine FDs+irgendwelche marginalen Backdoorouts am Flop raised ist klar, aber imo doch wohl oft genug, dass wir auch solche Hände nicht (kategorisch) ausschließen können/sollten...Weil so könnt er ja aufm Turn ne evtl. Freecard nehmen, wenn obv nichts bluff-/Valuebetbares ankommt...

Logische FD Kombos sind wohl vlt. sowas wie , (X>9)/, "usw."...ab&zu vielleicht auch , oder was weiß ich und halt wie Slicker sagt, Sets...!

Logisch sind das keine 10³ Kombos die schlüssig in seine Range passen, und ob er von der Range, die ich oben mal angefangen hab aufzuschreiben, nicht auch einiges 3betten würd, sei mal in den Raum gestellt...!

Mir gings hier eher darum zu wissen, ob das IntelliVolk die Line als sl8 +EV erachtet, da wir Villain hart Bluffen lassen(zumind. bis TurnShove) oder obs der Weg nach Valuetown ist(das ist atm meine Meinung)..
 
Alt
Standard
19-05-2010, 10:38
(#9)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
ich weiß auch nicht wie man sowas spielen sollte. er hatte btw 99 und ich fühlte mich leicht geownt. so viel zum thema handanalyse.
am besten wird es wohl sein sein top pair direkt am flop zu mucken anstatt erst auf späteren straßen einsehen zu müssen, dass man geschlagen ist. zumindest solange die villains das nicht exploiten.
 
Alt
Standard
19-05-2010, 14:37
(#10)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
Zitat:
Zitat von ERA7ER Beitrag anzeigen
er hatte btw 99 und ich fühlte mich leicht geownt. so viel zum thema handanalyse.
das versteh ich jetzt wirklich nich

meinst du er hätte am blanken turn (also keine 9) nicht gebettet?