Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

0,25$ [90] AQ - was hättet ihr gemacht?

Alt
Standard
0,25$ [90] AQ - was hättet ihr gemacht? - 20-05-2010, 10:41
(#1)
Benutzerbild von karlsquell
Since: Apr 2010
Posts: 17
Zunächst mal die Hand

PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 175/350 Blinds 45 Ante (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO (t16478)
Button (t11349)
SB (t28385)
Hero (BB) (t11344)
UTG (t40775)
UTG+1 (t5050)
MP1 (t39750)
MP2 (t13206)
MP3 (t13663)

Hero's M: 12.20

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, MP1 bets t700, MP2 calls t700, 1 fold, CO calls t700, 1 fold, SB calls t525, hero??

Will nur mal Meinungen hören was hier zu tun ist. Danke im vorraus!
 
Alt
Standard
20-05-2010, 11:04
(#2)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Raise/fold auf 2974.
Gegen einen Gegner spiel ich die Hand gern + wir können das deadmoney einsameln. Wenn der openraiser drübergeht hat er mal wirklich seine Top 8% und wir folden.
 
Alt
Standard
20-05-2010, 11:31
(#3)
Benutzerbild von DannYps-21
Since: Oct 2007
Posts: 671
BronzeStar
3bet/fold gegen mp1 und 3bet/call gegen alle anderen.
squeeeeeeeeeeeeeze...
 
Alt
Standard
31-05-2010, 13:44
(#4)
Benutzerbild von karlsquell
Since: Apr 2010
Posts: 17
So sorry wenn ichs jetzt nochmal raufhole. Aber ich würde gern noch meine gedanken die ich bei der Hand hatte erläutern und wissen ob ihr den Ansatz für falsch haltet.

Also wenn ich den hier üblichen Raise auf 3000 abfeure und werd gecallt sitz ich auf nen 8500 er Pot mit hoher wahrscheinlichkeit vorne, dann auf fast jedes Board standard conti 4-5k was mich so an den Pot commited das ich auf keinen Fall noch aussteigen kann. Von daher gleich All In und auf folds hoffen.

falscher Ansatz?
 
Alt
Standard
31-05-2010, 16:03
(#5)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
jap, weil du dich dann gegen AK,QQ,KK,AA isolierst, wenn du raised und der openraiser geht nochmal drüber bist du normalerweise sowas von tot mit deiner hand deswegegn lohnt sich ein raise/fold gegen ihn
 
Alt
Standard
31-05-2010, 16:14
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Tu mich da schwer für mich selber die 'richtige' Lösung zu finden.

Würde ein Raise auf 3.ooo vom Chipleader ned sofort als Zeichen der Schwäche interpretiert?
Würde nen KK, AA, AK etc. nich sofort dick drüberziehen um nicht dem ganzen Tisch die Odds zum Mitmischen zu geben? Provoziert man damit nicht gerade erst nen Raise vom Chipleader?

Und... wenn er nur called, gibts dann für die andern nen Grund nicht zu callen bei sovielen Chips im Pot? Hat man dann mit dem Raise irgendwas erreicht?
 
Alt
Standard
31-05-2010, 18:22
(#7)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
wenn wir hier auf 25% unseres stacks 3betten mit QQ KK AA, dann hat niemand die odds zu callen, weil sie zu selten uns ausfloppen, sie treffen toppair und müssen dann stacken, haben also oft reversed implied odds gegen unsere handrange die wir hier 3betten