Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$0.10 NLHE Turbo A5s trifft straight und verliert - kann man sowas verhindern?

Alt
Standard
$0.10 NLHE Turbo A5s trifft straight und verliert - kann man sowas verhindern? - 22-05-2010, 01:11
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.1 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP3 (t1500)
CO (t1490)
Button (t1575)
Hero (SB) (t1480)
BB (t1420)
UTG (t1360)
UTG+1 (t1775)
MP1 (t1480)
MP2 (t1420)

Hero's M: 49.33

Preflop: Hero is SB with ,
UTG calls t20, 1 fold, MP1 calls t20, MP2 calls t20, MP3 calls t20, 2 folds, Hero calls t10, BB checks

Flop: (t120) , , (6 players)
Hero checks, BB checks, UTG checks, MP1 checks, MP2 checks, MP3 checks

Turn: (t120) (6 players)
Hero bets t80, 1 fold, UTG calls t80, 3 folds

River: (t280) (2 players)
Hero bets t460, UTG raises to t920, Hero raises to t1380 (All-In), UTG calls t340 (All-In)

Total pot: t2800

Eine der ersten Hände und ein unglaublich passiver Tisch, limpen leichtgemacht.
Am Ende schlägt mich ne ..

Wie kann man so ne böse Überraschung verhindern?
War es z.B. schon direkt ein Fehler mit sowas an nem müden Tisch nen Flop sehen zu wollen?
Oder muss man sowas als Pech hinnehmen?
 
Alt
Standard
22-05-2010, 12:19
(#2)
Benutzerbild von Dorela
Since: Dec 2007
Posts: 33
Indem du nichtnochmal raist.
Hier sind so viele Limper im Pot, die können alles mögliche haben.
Wenn du nicht die beste Hand hast, würde ich auch nicht nochmal erhöhen, sondern nur callen.
 
Alt
Standard
23-05-2010, 22:25
(#3)
Benutzerbild von royalts84
Since: Nov 2007
Posts: 643
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Dorela Beitrag anzeigen
Indem du nichtnochmal raist.
und den river nich overbesttest