Alt
Standard
Varianz bei der SSS? - 03-01-2008, 04:22
(#1)
Benutzerbild von TheGambler85
Since: Dec 2007
Posts: 12
Hab mich die letzten Tage mal mit der SSS auseinander gesetzt, weil ich mal wieder ein bisschen Abwechslung von FL und von NL SNGs brauchte.
Da ausreichend BR vorhanden ist, spiele ich NL50-200 (hauptsächlich aber NL200 nun, da ich mich auf den kleineren Limits "aufgewärmt" habe).
Mit der Strategie, dem Multi-Tablen, sowie einigen Feinheiten (Steals, Resteals, etc) komme ich meiner Meinung nach ganz gut zurecht, aber wovon ich mir noch kein Bild machen kann, ist, wie es bei SSS mit der Varianz aussieht...

Downswings welcher Größenordnung können vorkommen?
Downswings welcher Größenordnung kommen regelmäßig vor?

Allgemein dürfte die Varianz doch eher klein sein, also eher kleine aber stetige Gewinne, oder?!

Wie siehts mit der Winrate aus? NL25-NL50 denke ich, sind sicher um die 3-4 PTBB/100 drin, NL100 dann um die 2 PTBB/100 und NL200 denke ich so 1-2 PTBB/100... Was meint ihr, ist das realistisch? Hat jemand da verlässliche Erfahrungswerte, sprich eine Datenbank mit großer Samplesize?
 
Alt
Standard
03-01-2008, 11:28
(#2)
Benutzerbild von Chessexpert
Since: Oct 2007
Posts: 14
Moin!

Big Stack habe ich etwa 28 BB/100, mit der SS-Strategie etwa 18 BB/100 Standardabweichung. Diese Daten bekommt man bei Pokertracker unter 'Session Notes' heraus.

Deine aufgezeigten Gewinnraten sind realistisch. Ein guter Spieler kriegt mehr mit einem BigStack als mit der SSS, aber das weisst Du sicherlich.

Als Daumenregel für Downswings in der SSS(aus bet-the-pot.com): Schlimmstenfalls 40 Small Stacks, also für NL100 mit 20 Dollar Einsatz maximal 800$ Downswing.

Grüße, Chessexpert
 
Alt
Standard
03-01-2008, 12:31
(#3)
Benutzerbild von TheGambler85
Since: Dec 2007
Posts: 12
Zuerst mal danke für die schnellen Infos!

Zitat:
Zitat von Chessexpert Beitrag anzeigen
Moin!
Ein guter Spieler kriegt mehr mit einem BigStack als mit der SSS, aber das weisst Du sicherlich.
Kommt wohl drauf an... als Big Stack würde ich wahrscheinlich maximal 4-6 Tische gleichzeitig spielen. Mit der SSS schaff ich auch 12-16 Tische parallel.
Demnach müsste meine Winrate als Big Stack im Vergleich zu SSS schon 2-4mal so groß sein, damit ich mehr $/h rausbekomme (und da ist Rakeback nichtmal mit eingerechnet).

Aber hast schon recht, ab einem gewissen Limit spielt es sich als Big Stack sicher profitabler, vor allem, weil man da schön an die SH Tische (Fischteiche) gehen kann.

Mein Prblem ist nur, dass mein Postflop-Spiel selbst nach 2 Jahren Online-Poker immernoch derbe suckt. Die meisten Gewinne habe ich bisher mit SNGs eingefahren (da kommt es primär auf gutes Preflop-Spiel an). SSS ist da ähnlich, wie SNGs.
 
Alt
Standard
03-01-2008, 17:14
(#4)
Benutzerbild von willes111
Since: Dec 2007
Posts: 34
bis zu 10 buy ins am tag hoch oder runter ist normal.
ein downn fängt meist bei 40+ an ist dann meist aber kein reiner down sonder auch schlechtes spiel.
 
Alt
Standard
03-01-2008, 22:47
(#5)
Benutzerbild von GFGDanielSan
Since: Oct 2007
Posts: 94
BronzeStar
hakuna matata

ich bin grad in ca. 1,5 stunden 40 dollar down gegangen limit
10/25

AA vs QQ
AA vs J2
AK vs J5

usw. usw.

alles verloren
 
Alt
Standard
06-01-2008, 11:50
(#6)
Benutzerbild von TheGambler85
Since: Dec 2007
Posts: 12
Ok, hab jetzt auch meinen ersten 20-25 Stacks Downswing erlitten...

Gegner trafen immer Sets mit kleineren Pockets, Coinflips gingen halt eher 80:20 für die Gegner aus, einmal mit KK 3-way Preflop Ai gegen AK und AK... River natürlich das Ass, meine Stealraises aus Late Position wurden immer gepusht, wenn ich sowas wie 77 oder AT hatte und mit AA/KK bekam ich dann immer nur die Blinds, wenn ich KK/QQ Preflop geraist habe und gecallt wurde, kam immer ein Ass am Flop, etc etc...

Naja will ja nicht rumweinen, hatte mir nur irgendwie gedacht, dass die Varianz geringer sein müsste... ^^

Hab jetzt mein Spiel auch nochmal grundlegend überarbeitet und viel mit Tools, wie dem Chancenrechner (bzw. PokerStove) gearbeitet, um meine Reraising-Ranges und Resteal-Ranges zu verfeinern. Zudem bin ich mal ein Limit runter gegangen, nicht wegen mangelnder BR, sondern um Selbstvertrauen zu tanken bzw. einfach wieder Sicherheit in mein Spiel zu bringen.

Die letzten 1-2k Hands läufts auch wieder gut.

Achja, die gut 20 Stacks hatte ich in ~6k Hands verloren.
Soviel zum Thema Varianz.
 
Alt
Standard
06-01-2008, 17:17
(#7)
Benutzerbild von TheGambler85
Since: Dec 2007
Posts: 12
Oh man, das gibt es einfach nicht... wie gesagt bin ich ein Limit runter gegangen und hab mein Spiel analysiert und definitiv verbessert. Ich glaube wirklich große Fehler sind nicht drin... es lief wie gesagt auf dem niedrigeren Limit (NL100) wieder richtig gut, also hab ich mich wieder hoch auf NL200 "gewagt"...

BUMBS... 2h (1800 Hände) gespielt und wieder 17 (SIEBZEHN!) Stacks down!!! Sind jetzt bestimmt locker 40 Stacks down auf NL200. Ich begreife das einfach nicht und bin echt kurz davor, die ganze Sache aufzugeben.

Vielleicht probier ichs nochmal auf NL100 und spiel da erstmal so ca. 20-30k Hände. Wenn dann nicht mindestens 1,5 PTBB/100 plus rauskommt, widme ich mich wieder den SNGs.
 
Alt
Standard
06-01-2008, 21:56
(#8)
Benutzerbild von Magardan
Since: Dec 2007
Posts: 28
Das Wort Achterbahn trifft es ganz gut, 10 stacks up oder down sind eigentlich normal in jeder 20stacks im rahmen ab 30 beginnt der down und wenns noch schlimmer wird, sollte man sich sein Spiel ansehen.
Ist auch durchaus gut möglich 25k hände breakeven zu spielen( gibt auch grapfen mit 70k händen breakeven die dann in 5k händen hochschießen wie sonst was) also gute nerven und tightes brm sind empfehlenswert.
 
Alt
Standard
15-02-2008, 12:55
(#9)
Benutzerbild von MC_Miami
Since: Nov 2007
Posts: 127
Mal ne rookiefrage. Hier wurde mehrmals ptbb genannt. Für was steht diese Abkürzung ?? Prozentbigblind?? nix raffen tu
 
Alt
Standard
15-02-2008, 17:58
(#10)
Benutzerbild von The Game Eko
Since: Jan 2008
Posts: 333
Zitat:
Zitat von MC_Miami Beitrag anzeigen
Mal ne rookiefrage. Hier wurde mehrmals ptbb genannt. Für was steht diese Abkürzung ?? Prozentbigblind?? nix raffen tu
Das steht für poker tracker big bads,also 1 PTBB =2Bigblinds