Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$o.10 NL AA vs Flushboard

Alt
Standard
$o.10 NL AA vs Flushboard - 25-05-2010, 11:45
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.1 Tournament, 50/100 Blinds (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB (t8540)
Hero (BB) (t4474)
UTG (t1925)
UTG+1 (t2325)
MP1 (t7276)
MP2 (t3580)
CO (t5545)
Button (t2265)

Hero's M: 29.83

Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, UTG+1 calls t100, 3 folds, Button calls t100, SB calls t50, Hero bets t399, UTG+1 calls t299, Button calls t299, 1 fold

Flop: (t1297) , , (3 players)
Hero bets t499, UTG+1 calls t499, Button calls t499

Turn: (t2794) (3 players)
Hero checks, UTG+1 bets t500, Button calls t500, Hero raises to t3576 (All-In), UTG+1 calls t927 (All-In), Button calls t867 (All-In)

River: (t7015) (3 players, 3 all-in)

Total pot: t7015


Wie hätte man das am besten gespielt?
Noch höher gehen preflop?
Flop checken?
Turn aufgeben?
 
Alt
Standard
25-05-2010, 12:45
(#2)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
preflop mindestens 550 chips, das problem ist, sobald einer called, bekommen die anderen super odds, das musst du verhindern.

der flop trifft die range der limper ganz gut, hier bezahlt dich jeder inferior flushdraw und jedes Kx, zudem hast du (falls einer 2pair, set flush hat) noch super equity am flop, dein ziel muss es sein viel geld am flop und spätestens am turn reinzubekommen, bette also annähernd potsize hier, hättest du preflop mehr gemacht könntest du auch hier mehr betten, ich hab aber auch nichts dagegen hier zu overbetten, da auf dem 10ct limit dich sowieso alles zahlt.
den turn solltest du trotz der action dann einfach von vorne shoven

Die marschrute auf den micros heist Value, Value, Value!
das was du machst ist eher slowplay um spew zu inducen, das wirkt nicht auf dem 10ct-limit
 
Alt
Standard
25-05-2010, 14:19
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Verstehe ich das richtig, dass ich generell bei der Konstellation an meinem Blatt festhalten soll und dafür sorgen muss mehr Geld innen Topf zu befördern?
Hätte ich das Pik Ass nicht gehabt, wäre das für mich vermutlich nen check/fold oder nen kleiner Bet (semibluff) gewesen.
Und wie schafft man es in so ner Situation in 10 Sekunden seine Odds und die der Gegner zu berechnen? o_O


Tue mich echt schwer mit dem ganzen Pokerslang...
 
Alt
Standard
25-05-2010, 19:22
(#4)
Benutzerbild von m.whitie
Since: Mar 2010
Posts: 58
für Outs und Odds hab ich ne kleine Excel/oOo-Tabelle angelegt, in die ich die Anzahl Outs, den aktuellen Pot und den benötigten Call eingeb, worauf mir da die Odds berechnet werden.
 
Alt
Standard
25-05-2010, 19:50
(#5)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
Zitat:
Zitat von m.whitie Beitrag anzeigen
für Outs und Odds hab ich ne kleine Excel/oOo-Tabelle angelegt, in die ich die Anzahl Outs, den aktuellen Pot und den benötigten Call eingeb, worauf mir da die Odds berechnet werden.
caught teh cheater!!11