Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Grinding up | Nl Fr Cashgame

Alt
Standard
Grinding up | Nl Fr Cashgame - 26-05-2010, 04:01
(#1)
Benutzerbild von Krellomat
Since: Jan 2009
Posts: 18
Moin
Ich bin Julian(19 jahre alt) aka Krellomat , komme aus Bochum. Ich habe Mitte März mit dem online poker angefangen, kannte zwar vorher schon die Regeln aber mehr auch nicht. Seitdem hab ich alle mögliche No limit Texas Holdem Varianten mit sehr mäßigem erfolg gespielt. Während der Scoop habe ich dann bei einem 22$ Tunier dessen Ticket ich durch ein Satellite gewonnen habe meine Bankrole von ungefähr 60$ aus 240$ vervielfachen können. Eigentlich hatte ich vor dieses Tunier gar nicht zu spielen, da es ja gegen jedes noch so liberale BRM verstoßen hätte, aber ich konnte mich nicht mehr rechtzeitig abmelden. Seitdem habe ich ich dann Dons und die 1-3$ Mtts gespielt. Allerdings sind mir die Dons zu langweilig und diese low-limit Mtt tilten mich zu sehr(zwar besteht der playerpool dort zu 90% aus Fischen gegen die ich mir edge gebe allerdings muss man sicherlich um so ein Tunier shippen 8-10 70:30 situationen und 3 oder 4 coinflips gewinnen was die sache sehr varianz reich macht. Mich hat es dann besonders getiltet wenn ich mit guten Cardrun nach 4h dann auf platz 15 mit Ak gegen Q3 für 10$ gebustet bin ).

Deswegen habe mir vor gut drei bis vier Tagen mal vorgenommen mich näher mit dem No Limit Holdem Fullring Cashgame als Bigstack zu beschäftigen. Die Strategieartikel und die Konzepte habe ich mir schon vor einiger Zeit durchgelesen und desweiteren war ich auch schon in dem einen oder anderen Training hier.

Für den Anfang habe ich mir vorgenommen Nl 10 fr zu spielen und mich preflop an Eckes kürzlich veröffentlichter Preflop Basisstrategie zuhalten um mich mehr auf das Postflop Spiel konzentrieren zukönnen. Zur Unterstützung habe ich mir die 15 tägige Trial Version des HM runtergeladen(Werde mir nach Ablauf der Testzeit eine Lizens erwerben).

Mein Ziel ist es mittel-und langfristig mich in den Limits weiter hochzugrinden und natürlich auch so den ein oder anderen $ zu verdienen . Da ich nach meiner mündlichen Abiprüfung(diesen Freitag xD) bis zu Beginn des Wintersemesters, keinen ernsthaften Verpflichtungen nachgehen muss habe ich mir vorgenommen pro Woche um die 15k Hände zu spielen und mich näher mit der Theorie zu beschäftigen.

Ich habe in diesem Blog vor, meinen Fortschritt zu dokumentieren und die ein oder andere entscheidene Hand aus meinen Sessions zu posten und mit euch zu diskutieren, um so mein Spiel zu verbessern.

Leider ist mir der Start bisher ganz und gar nicht gelungen, ich habe bisher 5,2k Hände gespielt und ein Minus von 51,7 Doller zu verzeichnen, da ich bisher noch nicht rausgefunden hab ich ich meine Stats hier graphisch schön zeigen kann ( wie xflixx und ecke in ihrer Challange thread) werde ich die wichtigsten(ich glaube zumindest das das die wichtigsten sind ;D) jetzt einfach mal abtippen.

Hände: 5262
$Usd: -51,70
$Usd EV: -1,91$
VPIP:13,1
PFR:10,2
3bet: 3,1%
WTSD:23,7%

Ich habe zwar bisher kaum erfahrungen mit Stats, aber ich glaube ich habe für Fullring da recht normale Stats bisher produziert. (bis auf die winnings natürlich xD) . Falls nicht bin ich für euer Feedback dankbar.

Wie man sieht hatte ich bisher bei All-in Situationen ein wenig pech, sodass ich eigentlich ungefähr break even gespielt habe (ich hoffe man kann das so sagen ) .
Mein bisher größtes Leak ist wohl das ich zuleicht mit top pair top Kicker broke gehe, laut HM ist Ako bisher mit -38$ meine eindeutig größte Verlustquelle .
Ich habe für den Anfang ehrlich gesagt auch nicht vielmehr erwartet, da das ja meine ersten Gehversuche im Cashgame bereich sind, aber ich bin recht optimistisch das ich in schon recht naher Zukunft auf eine solide winrate auf NL 10 komme.


Hier die erste Hande bei denen ich mir nicht so ganz sicher bin ob ich sie korrekt gespielt habe.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

UTG ($7.05)
UTG+1 ($8)
MP1 ($11.60)
MP2 ($18.20)
Hero (CO) ($10)
Button ($3.20)
SB ($9.25)
BB ($10)

Preflop: Hero is CO with J, J
3 folds, MP2 bets $0.40, Hero calls $0.40, 3 folds

Flop: ($0.95) 5, 7, 6 (2 players)
MP2 checks, Hero bets $0.60, MP2 raises to $3.20, Hero raises to $9.60 (All-In), MP2 calls $6.40

Turn: ($20.15) A (2 players, 1 all-in)

River: ($20.15) 5 (2 players, 1 all-in)

Total pot: $20.15 | Rake: $1

Results:
MP2 had 4, A (two pair, Aces and fives).
Hero had J, J (two pair, Jacks and fives).
Outcome: MP2 won $19.15

Stats Gegner: 22VPIP, 15PFR, AF:8 , cbet:69das ganze auf 338 Hände, dazu hatte ich den read das er am Flop bisher immer , unabhängig von seiner Handstärke, richtig action gemacht hat.
Preflop:
Hier calle ich die Jacks in Position lieber.
Flop:
Da mein Gegner hier zu mir checkt, gehe ich davon aus das ich hier die beste Hand habe und bette for value und um mich gegen mögliche draws zu beschützen, allerdings glaube ich im nachinein das ich bei einem so drawy board ehr pot size betten sollte.
Der große checkraise lässt mich vermuten , das mein Gegner irgendeine Art von draw hält, vermutlich einen Flushdraw oder 2 Overcards mit einem diamond. Die betsize sieht dazu extrem danach aus das er mich aus der Hand rausprügeln will, deswegen entschliesse ich mich hier zum Push.
 
Alt
Standard
26-05-2010, 04:29
(#2)
Benutzerbild von gigateck
Since: Dec 2007
Posts: 1.304
Na da wünsche ich dir mal viel Erfolg bei. Ich werde den Blog verfolgen. Als Big Stack hab ich vor langer Zeit mal gespielt bis NL 25 hoch, also so hilfreich bin ich da sicher jetzt nicht.

Soweit ich das aber noch weiß sehen deine Stats recht normal tight aus. Der 3 Bet-Wert ist glaube etwas niedrig, aber das ist auf NL10 wo eher die Raises von starken Händen kommen und viel sonst gelimpt wird wohl auch nicht so verkehrt.
Ja AKo hat im Bigstack CG einen ganz anderen Wert als in MTTs. Meine Erfahrung war auf NL10 und NL25, viel Setmining zu betreiben und aus den getroffenen Sets möglichst viel Value zu holen.