Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Nl25 Preflop Fold oder nicht?

Alt
Standard
Nl25 Preflop Fold oder nicht? - 26-05-2010, 19:33
(#1)
Benutzerbild von McHartgeld
Since: May 2010
Posts: 362
BronzeStar
Preflop klarer Fold oder?
Villain ist unknown.... bei solchen Händen merke ich wieder das ich mir bald HEM holen muss.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($20.95)
BB ($16.30)
UTG ($61.35)
UTG+1 ($22.80)
MP1 ($10)
MP2 ($27.85)
Hero (CO) ($22.55)
Button ($23.20)

Preflop: Hero is CO with ,
UTG bets $1, 3 folds, Hero raises to $3.50, Button raises to $23.20 (All-In), UTG folds, Hero?

Total pot: $8.35 | Rake: $0

Geändert von McHartgeld (26-05-2010 um 19:42 Uhr).
 
Alt
Standard
26-05-2010, 19:45
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Klarer Fold ja. Und meistens auch keine 3bet pre....


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
26-05-2010, 19:50
(#3)
Benutzerbild von McHartgeld
Since: May 2010
Posts: 362
BronzeStar
3bet war gegen UGT.
Der macht das öfter und foldet immer gegen meine 3bet.
 
Alt
Standard
... - 26-05-2010, 19:52
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Mmmmmh is echt sick ohne stats! Aber ohne Stats und total unknown wirst du es wohl mukken müssen...!

Wenn du irgendwelche SpewStats wie 33/26/2,8 hättest kann man schon eher drüber nachdenken, da VIllain mit seinem SHove eher Value mit PremiumPaaren liegen lässt als das er großen Gewinn macht...deshalb macht ein Shove dort keinen SInn, das wäre mit irgendwelchen Reads ein Argument zu callen...

Aber so aknnst für benötigte rund 45% Eq. nicht callen...

+EDIT: wenn du mir jetzt sagst, dass du ihn in letzter Zeit >5 mal ge3bettet hast, dann kann es sein, dass er meint mit AQ+/99+ zurückspielen zu müssen, dann vielleicht noch bissel ehr call...aber im noch TENDENZ zu FOLD
 
Alt
Standard
26-05-2010, 20:05
(#5)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
ich dachte gegen UTG opens 3bettet man nicht im FR.
 
Alt
Standard
26-05-2010, 20:08
(#6)
Benutzerbild von McHartgeld
Since: May 2010
Posts: 362
BronzeStar
hole mir demnächst HEM, wenn ich das nächste mal auscashe.
Hoffe mal der ist mir demnächst bei solchen Entscheidungen hilfreich.

Kann man den HEM eigentlich auch für 2 Pokerstars Accounts auf dem selben PC verwenden, wenn meine Freundin dran sitzt?

Habe den nur auf Grund meiner Reads auf den Gegner gemacht... hab ich ja schon geschrieben
 
Alt
Standard
26-05-2010, 23:00
(#7)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von McHartgeld Beitrag anzeigen
[...]

Kann man den HEM eigentlich auch für 2 Pokerstars Accounts auf dem selben PC verwenden, wenn meine Freundin dran sitzt?

Habe den nur auf Grund meiner Reads auf den Gegner gemacht... hab ich ja schon geschrieben
Kannst zumind. mal zw. unterschiedlichen Heros als defaulteinstellung hin und her wechseln...Bei PT3 gibts aber auch 2 oder 3 Lizenzen für 90 cheeseburger(~90$)...SOmit kannst du das auch getrennt mit deiner Freundin auf unterschiedlichen Rechnern verwenden...Denke mal, dass es das auch bei HEM gibt...TU dich halt mit Leuten zsamm und schon ist billiger:-)
 
Alt
Standard
Fold - 28-05-2010, 15:33
(#8)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
Wahrscheinlich hat er hier Könige (denn damit geht die Kohle sowieso rein auch wenn dein Reraise in diesem Spot AA bei dir bedeuten könnte), aber keinesfalls eine schlechtere Hand als du. Selbst AK wird er kaum nach einem Raise und einem Reraise so spielen. Wenn er diese Hand wirklich hat, dann ist das nicht einmal schlecht gespielt, denn ein hohes Paar bei wenigstens einem von Euch und wengistens einem hohen Ass bei dem anderen ist aus seiner Sicht ziemlich wahrscheinlich und damit möchte er kein Ass auf dem Flop sehen.

Mit Assen hat er nicht viel zu fürchten, aber gegen zwei Gegner möchte er die sicherlich auch nicht spielen, deswegen hätte er damit wohl ein Minraise gemacht und wäre damit wohl auch HU gegen dich gekommen.

Wie hättest du denn auf sein Minraise reagiert, wenn du es preflop gecallt hättest, und dann keine Overcard im Flop aufgetaucht wäre? Check-Call oder gar Check-Reraise? Was machst du im ersten Fall, wenn er auf dem Turn seine Agression fortsetzt? Willst du ihn wieder callen, dann wirst du am River ohnehin all-in gesetzt. Was machst du im zweiten Fall (Check-Raise), wenn er dich reraist (all-in), oder callt und seine Agression auf dem River fortsetzt? Auf all diese Fragen solltest du eine Antwort haben, bevor du mit einem Raise in die Hand einsteigst. Jede dieser Entscheidungen ist extrem schwierig und läuft für dich in den meisten Fällen auf ein all-in hinaus. Wenn du dazu bereit bist, dann kannst du sein all-in auch preflop callen. Wenn nicht, folde besser...es gibt bessere Situationen (mit leichteren und billigeren Entscheidungen).
 
Alt
Standard
28-05-2010, 15:36
(#9)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
ich finde das reraise pre gut, weil du deine hand sehr gut definierst

auch die größe ist sehr gut um zu zeigen, dass nicht mit dir zu spaßen ist

nahch seinem push weißt du wo du stehst

sehr gut gespielt
 
Alt
Standard
28-05-2010, 16:01
(#10)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
@lissi stinkt: ....stimmt, so kann man das auch zusammenfassen!