Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

HM adjusted ROI richtig?

Alt
Standard
HM adjusted ROI richtig? - 27-05-2010, 22:03
(#1)
Benutzerbild von gigateck
Since: Dec 2007
Posts: 1.304
Wie die Überschrift schon zeigt, frage ich mich ob beim Holdemmanager der adjusted ROI, wo Glück-Pech von ALL-IN-Situationen rausgerechnet wird richtig funktioniert für 9er STTs mit 50/30/20 Payoutstrucktur.

Grund meines Zweifelns ist, weil er ja manchmal versucht, wenn man MTTs spielt dort auch Hände nach ChipEV zu bewerten, was ja dann nie nach 50/30/20 richtig wäre, weil MTT ja andere Payoutstrukturen hat.
Außerdem laufe ich im Moment 10,8% unter EV was meinen ROI angeht nach den Werten von HM, zwar nach nur 188 STTs vielleicht auch bloß die miese Varianz schuld, aber wollte trotzdem mal Fragen.

Und auch noch interessieren würde mich was ihr so für Erfahrungen gemacht habt, was für ROI´s bei 27$ 9mann turbo STTs machbar b.z.w. normal sind.
 
Alt
Standard
27-05-2010, 23:15
(#2)
Benutzerbild von DannYps-21
Since: Oct 2007
Posts: 671
BronzeStar
ich glaub das mit den ev-adjusted-ROIs funzt nicht so ganz bei tourneys/sngs...

für cashgame stimmt das glaub ich, aber bei turnieren ist der immer höher.
ich glaub er sieht, wo du ausgesuckt wirst und justiert n bissl, aber bei winnings ändert sich nichts nach unten.
 
Alt
Standard
28-05-2010, 00:41
(#3)
Benutzerbild von atditod13425
Since: Nov 2007
Posts: 709
irgendwie habe ich zwar auch den glauben, meiner liegt seit 700 SNGs 20 BI unterm WIN, krieg ihn da auch nicht weg...

ABER

bei mir geht er auch nach unten wenn ich selbst aussucke und sogar wenn jmd. anderes für mich aussuckt und ich dadurch mehr EV habe (Bubblephase), was ich alles in der Reports nachlesen kann, also denke schon dass dort keine ehlfunktion ist...

bin wohl nen lucky boy die letzten 700 SNGs