Alt
Standard
NL25 - Riverbluff - 28-05-2010, 17:33
(#1)
Benutzerbild von WOT_74
Since: Dec 2008
Posts: 465
No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($25)
MP3 ($30.80)
Hero (CO) ($26.57)
Button ($35.68)
SB ($25.80)
BB ($21.35) (12/7/4.0 - 275 Hände)
UTG ($27.76)
UTG+1 ($30.88)
MP1 ($24.73) (53/13/2.7 - 87 Hände)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, MP1 calls $0.25, 2 folds, Hero bets $1.25, 2 folds, BB calls $1, MP1 calls $1

Flop: ($3.85) , , (3 players)
BB checks, MP1 checks, Hero bets $3, BB calls $3, MP1 calls $3

Turn: ($12.85) (3 players)
BB checks, MP1 checks, Hero checks

River: ($12.85) (3 players)
BB checks, MP1 checks, Hero bets $8, 2 folds

Total pot: $12.85

Geht meine CB am Flop gegen 2 Villains bei dem Board i.O. oder sollte man lieber behind checken?

Würdet ihr as played am Turn nochmals barreln?

Nachdem am River abermals beide zu mir checken, versuche ich den Pot zu stehlen?

Wie sind eure Meinungen zu der Hand?
 
Alt
Standard
28-05-2010, 21:58
(#2)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
c/f flop
 
Alt
Standard
29-05-2010, 02:15
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Meine Meinung als Anfänger:

Finde es waghalsig den Flop anzuspielen, da is doch ziemlich viel möglich und nen Bluff wird schnell teuer.
Kann man mit nem sehr tighten image aber mal machen.


Raise am River finde ich richtig.




Edith: ACK, hab das preflop raise übersehen, sorry, is scho spät
Hab das oben neu geschrieben und folgendes gelöscht:



Wenn du mit nem preflop raise in so nen Flop gehst, hast du viel bessere Chancen den Bluff erfolgreich abzuschließen.
Soll aber nicht heißen, dass ich dir mit KQo den raise nahelegen will.

Ohne das raise preflop is mir der Pot zu klein fürn Bluff und nen semibluff isses ja nun auch nicht gerade, du hast ja im Grunde nix außer overcards.

Bei zwei Gegnern halte ich das Board für zu interessant für die Gegner. Du riskierst da furchtbar viele Chips fürn Minipot. Finde das Anspielen des Flops in dieser Weise nicht gut, keine Ahnung was du hier repräsentieren möchtest.

Den Raise am River hingegen finde ich in der Situation als nachvollziehbar.

Geändert von Alanthera (29-05-2010 um 03:14 Uhr).
 
Alt
Standard
29-05-2010, 10:52
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von WOT_74 Beitrag anzeigen
BB ($21.35) (12/7/4.0 - 275 Hände)
hat bei denm Board , wenn überhaubt mit 77 ne Str8 am Rvier bekommen und es wäre unwarscheinlich, dass er die nicht wenigstens rausdonkt, um von MP nen call zu bekommen
67 würde er am Turn auch anspielen oder spätestens am River.
Der hat hier m.E. nach nix bis wenig
Zitat:
Zitat von WOT_74 Beitrag anzeigen
MP1 ($24.73) (53/13/2.7 - 87 Hände)
#
ist schwer einzuschätzen, wenn die so stats haben.
Du reppst ebenfalls nix außer ne Lucky 7 und ich hätte Angst, das MP hier mit TX oder 99 oder ne 8 wegsnappt...

Würd am Flop auch nicht cbetten.
As played ist es close aber ok , denk ich
 
Alt
Standard
29-05-2010, 12:24
(#5)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Spew imo. Klar können beide nen FD halten... Aber sinnvoll isses weder am River noch am Flop zu betten, vorallem wenn man den Turn checkt.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
29-05-2010, 12:43
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
ah jaaa wir hatten ja gecbettet... dann is meien Analyse voll fürn Arsch ....