Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Sqz mit AQ im SB gegen min 4-Bet

Alt
Standard
Sqz mit AQ im SB gegen min 4-Bet - 30-05-2010, 19:39
(#1)
Benutzerbild von bino1st
Since: Feb 2008
Posts: 390
Hey,

hab vom CO 91 Hände, auf die er 40/19 spielt und 29% vom CO eröffnet. Der BU ist relativ unbekannt mit 36 Händen 28/14.

Ich denke die 3Bet Preflop ist eigentlich standard, hätte von der Größe her noch etwas mehr sein können. Jetzt bringt der CO eine Min 4Bet und ich stehe irgendwie dumm da und weiß net, wie ich mich verhalten soll.

Auf eine normalgroße 4 Bet oder einen Shove hätte ich vermultich gemucked, ist nicht so, dass ich besonders aggressiv aus dem SB verteidige und ich 3 bette eigentlich auch eher tight. Hier bekomme ich halt extrem gute Odds und bin deswegen etwas verwirrt. Kann ich das callen? Soll ich reinstellen? Oder das ganze wie eine normale 4Bet sehen und doch mucken?

Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (SB) ($10)
BB ($10.79)
UTG ($10.54)
MP ($11.58)
Button ($31.89)

Preflop: Hero is SB with ,
1 fold, MP bets $0.35, Button calls $0.35, Hero raises to $1.50, 1 fold, MP raises to $2.65, 1 fold, Hero ?
 
Alt
Standard
30-05-2010, 19:44
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Wie denkst du denn am Flop weiterzuspielen, mal angenommen, du bringst den Call? Was fürn Flop musste sehen, um guten Gewissens noch mehr Geld reinzustellen?
 
Alt
Standard
30-05-2010, 21:19
(#3)
Benutzerbild von bino1st
Since: Feb 2008
Posts: 390
Wenn ich calle, spiele ich vermutlich fit or fold. Also wenn ich mit AQ treffe, gibts ja keinen weg mehr, aus der Sache raus zu kommen und im Moves auspacken ohne Hit bin ich eher schlecht, deswegen lass ich davon in der Regel die Finger.

Bleibt die Frage, ob die Potodds reichen um hier nur mit nem Treffer weiterzuspielen und dafür müsste ich seine Range kennen. Ich geb ihm hier mit dem Minraise halt ungerne nur Monster, zumal ich ein A und ne Q Blocke. Wenn ich in seiner Range aber sowieso auch schlechtere Hände sehe oder zumindest einige, gegen die ich flippe, dann kann ich halt auch gleich reinstellen und erspar mir Postflop-Fehler.

Hmmmm
 
Alt
Standard
30-05-2010, 21:24
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Fold pre. Ganz klar. 3bet is okay, auf 4bet können wir nich oop callen. Eventuell kann man pre nur flatten.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
30-05-2010, 21:34
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von bino1st Beitrag anzeigen
Wenn ich calle, spiele ich vermutlich fit or fold.
Du spielst ganz sicher fit or fold UND fit and fold; solange da ned mindestens zwei Damen liegen, biste beim ersten Raise draußen.

Du kannst versuchen bei nem AQx-Flop zu donken, musst aber trotzdem davon ausgehen, dass hinter dem Call/Reraise dann nen AA oder ähnliches steckt.


Würde die Hand danach wohl nur in 5 Situationen weiterspielen:
AAA - obvious nuts
QQQ - obvious nuts
QQx - solange ned A, oder K kommt, biste sicherlich vorne
KJTrainbow - Straße is besser als Triple :p
AQx - solange x kein K is, würd ich hier wohl Bet/Fold spielen.


Die Chancen auf so nen Flop sind unterirdisch, also haste auch keine Odds um das Preflop zu callen..



Edith: Meine Meinung als Anfänger.
 
Alt
Standard
30-05-2010, 21:57
(#6)
Benutzerbild von bino1st
Since: Feb 2008
Posts: 390
Zitat:
Fold pre. Ganz klar. 3bet is okay, auf 4bet können wir nich oop callen. Eventuell kann man pre nur flatten.
Zitat:
Du spielst ganz sicher fit or fold UND fit and fold; solange da ned mindestens zwei Damen liegen, biste beim ersten Raise draußen.

Die Chancen auf so nen Flop sind unterirdisch, also haste auch keine Odds um das Preflop zu callen..
Das sind wohl die wesentlichen Punkte, danke.

Nur der Vollständigkeit halber und um zeigen, wie mans nicht macht:
Flop kommt Q-high, ich geh Broke, Gegner zeigt AA
 
Alt
Standard
30-05-2010, 23:34
(#7)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Fold pre. Ganz klar. 3bet is okay, auf 4bet können wir nich oop callen. Eventuell kann man pre nur flatten.
This....

flatten find ich okt, da ich hier AQ aber 4 value raise, da ich erstmal davon ausgehe, dass 40/19 noch schlechtere Hände callt....

Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Du spielst ganz sicher fit or fold UND fit and fold; solange da ned mindestens zwei Damen liegen, biste beim ersten Raise draußen.

du wirst im 4bet Pott kaum TPair folden können, aber deswegen callt man sowas pre auch nicht, weil du nur in 30% hittest und selbst dann noch geschlagen sein kannst....
nennt man reserved Imlied Odds...
 
Alt
Standard
30-05-2010, 23:41
(#8)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ahja, sag ich ja.

Hatte ihn gefragt, wie bzw. bei welchem Flop er weiterspielen würde. Und dann hab ich versucht damit zu verdeutlichen, dass er das erstbeste Raise egal bei welchem Flop schon nimmer callen kann.
Ergo -> Preflop fold.



Gerade bei dem letzten Minraise hätte ich mich auf Asse festgelegt, nochmal ordentlich Odds geben zum Squeezen...
 
Alt
Standard
31-05-2010, 18:01
(#9)
Benutzerbild von randychips
Since: Apr 2008
Posts: 400
denk mit AQ kann man hier gut flatten wegen guter relativer position und um postflop bei getroffenen flop das value zu maximieren. son konzept hat flix mal während der wochen wrap ups von der challenge mit eckesach vorgestellt