Alt
Standard
EV Aussagekraft? - 02-06-2010, 22:41
(#1)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
Hi Leute,

über den EV und seine Aussagekraft wurde schon viel gesagt/diskutiert.
Wenn man jetzt mehrere Limits spielt oder gespielt hat, hat der EV in BB doch nur Aussagekraft und der in ablosuten Werten ist doch eher zu vernachlässigen oder???
 
Alt
Standard
02-06-2010, 23:31
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
WAT ?

Ich raff das gerad ma gaaaaar nicht, wat du meinst .....

Der EV ( DIFF ? ) in BB zeigt eben das ganze in BB an und der in $ da sganze in $ oder € oder was weiß ich....

Das Problem an dem ganzen EV Driß ist:

1.) Er rechnet nur dann aus, WENN DU ALL INN BIST

2.) Set Ups sind -EV ... aber Set ups sind set ups

3.) Er rechnet nur ab der Straße wo das Geld rein geht

4.) Er rechnet in Sklunsky Bucks ( du spielt mit DEINER Hand gegen SEINE Hand ) Aber bei richtigem Poker spielst du DEINE hand gegen SEINE RANGE und das sind G-Bucks...
 
Alt
Standard
03-06-2010, 02:37
(#3)
Benutzerbild von Spooowi
Since: Aug 2008
Posts: 906
ja du hast recht. die BB sind entscheidend.
 
Alt
Standard
03-06-2010, 07:55
(#4)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
WAT ?

Ich raff das gerad ma gaaaaar nicht, wat du meinst .....

Der EV ( DIFF ? ) in BB zeigt eben das ganze in BB an und der in $ da sganze in $ oder € oder was weiß ich....

Das Problem an dem ganzen EV Driß ist:

1.) Er rechnet nur dann aus, WENN DU ALL INN BIST

2.) Set Ups sind -EV ... aber Set ups sind set ups

3.) Er rechnet nur ab der Straße wo das Geld rein geht

4.) Er rechnet in Sklunsky Bucks ( du spielt mit DEINER Hand gegen SEINE Hand ) Aber bei richtigem Poker spielst du DEINE hand gegen SEINE RANGE und das sind G-Bucks...

Ja, das ja klar. In $ bin ich über dem EV und in BB drunter. Das ist der Unterschied und das liegt daran, das ich in NL5 weit unter EV lag und in NL25 und NL10 jetzt etwas über EV in $ gesehen. Wollte eigentlich nur mal wissen, wie ihr das seht.

Ist schon klar, das wenn ich am Flop 80% meines stacks investiert hab und am Turn der suckout kommt und trotzdem alles rein geht, das ich da alles richtig gemacht hab und trotzdem derb -EV bin wenn ich am River resucke sozusagen.

Hab in letzter Zeit an den 50BB Tischen halt häufig ge3bettet, um am Flop allin zu gehen mit KK(=OP) und er macht twopair mit Q7o callt und ich treff am Turn oder so. Ich versuch mich grad vom Ev nicht mehr so beeinflussen zu lassen. Langsam hab ich das Gefühl AA und KK halten immer.
 
Alt
Standard
03-06-2010, 16:34
(#5)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Zitat:
Zitat von haihappen77 Beitrag anzeigen
Langsam hab ich das Gefühl AA und KK halten immer.
Leider nicht ._.
 
Alt
Standard
04-06-2010, 12:09
(#6)
Benutzerbild von 6chester9
Since: Dec 2007
Posts: 267
BronzeStar
Zitat:
Zitat von haihappen77 Beitrag anzeigen
Hi Leute,

über den EV und seine Aussagekraft wurde schon viel gesagt/diskutiert.
Wenn man jetzt mehrere Limits spielt oder gespielt hat, hat der EV in BB doch nur Aussagekraft und der in ablosuten Werten ist doch eher zu vernachlässigen oder???
Wenn es nach meinen EV im HM ginge wäre ich schon pleite. Eigentlich ist der Wert fast "zweckfrei".
Was soll es schon sagen wenn DU Pre mit KK All IN gehst und dein Gegner AA gehalten hat. Schlechtes Spiel weil %mies oder was
Leider wie schon crowsen schrieb, berückstickt das Teil viel zu wenig bzw. nur All IN Situationen.
Schade eigentlich!

Vielleicht kann ja einer von euch der der englischen Sprache besser anheim ist wie unser einer, mal bei HM ein "Bittschreiben" verfassen.
Könnte man ja hier via Thread ne Wunschliste erstellen und die Teile welche von der Mehrheit als gut befunden werden (muss dann ein armer Wicht übersetzen)
könnten dann an HM weitergeleitet werden als User-Vorschläge.
Was haltet ihr von?

PS:
mein Englisch reicht lediglich zum Überleben....
 
Alt
Standard
04-06-2010, 13:48
(#7)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Was der Roboter sagt, umschreibt das Problem schon ziemlich gut. Der EV ist halt ein Anhaltspunkt wie gut man gerade in all-in Situationen runnt. Problem dabei ist halt, dass wenn man auf dem River 10 Dollar in 100 callt und gerade von nem 1 Outer überholt wurde, der EV 0 ist, während er enorm hoch wäre, ginge das Geld alles am Turn rein. Dadurch verschiebt sich sowas schon sehr. Man kann aber z.b. sehen wie man aktuell flipt (z.b. gegen Shortys).


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
04-06-2010, 13:59
(#8)
Benutzerbild von 6chester9
Since: Dec 2007
Posts: 267
BronzeStar
Man kann aber z.b. sehen wie man aktuell flipt (z.b. gegen Shortys).[/QUOTE]

da sagt dann mein HM/EV dass ich der volle "Rotzbeutel" bin.
Laufe derzeit mit 50% EV unter tatsächlichen Gewinn, das nun aber über 3 Monate bei 6,9BB!!
Was soll`s.
 
Alt
Standard
04-06-2010, 23:26
(#9)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
erstmal danke für eure antworten, aber meine eigentlich frage war, ob ihr euch den in BB oder $ anschaut, denn diese unterscheiden sich, wenn man unterschiedliche limits spielt.
 
Alt
Standard
05-06-2010, 00:22
(#10)
Benutzerbild von Spooowi
Since: Aug 2008
Posts: 906
Zitat:
Zitat von Spooowi Beitrag anzeigen
ja du hast recht. die BB sind entscheidend.
da war doch deine antwort.

natürlich sind die BB entscheidend. du könntest es auch varianzmanagement nennen. du kannst halt in 1k händen nl1k 3k unter ev sein (3 stacks). wenn du dann eigentlich nl100 reg bist, wäre das viel geld, trotzdem absolut normal und nicht ansatzweise 30 stacks