Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$o.25 - A9o - fold preflop?

Alt
Standard
$o.25 - A9o - fold preflop? - 03-06-2010, 10:29
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 (t2000)
MP3 (t1700)
Hero (CO) (t1970)
Button (t2640)
SB (t1900)
BB (t2030)
UTG (t1880)
UTG+1 (t1880)
MP1 (t2000)

Hero's M: 65.67

Preflop: Hero is CO with ,
UTG calls t20, UTG+1 bets t60, MP1 calls t60, 2 folds, Hero calls t60, 1 fold, SB calls t50, BB calls t40, UTG calls t40

Flop: (t360) , , (6 players)
SB bets t60, 1 fold, UTG calls t60, UTG+1 calls t60, MP1 calls t60, Hero raises to t820, 1 fold, UTG calls t760, 2 folds

Turn: (t2180) (2 players)
UTG checks, Hero checks

River: (t2180) (2 players)
UTG bets t500, Hero calls t500

Total pot: t3180


Noch ned so recht wach :P

Dritte oder vierte Hand im Turnier:

Preflop, naja, finde A9 gut genug zum limpen.
Flop, Treffer, TPTK.
Viel Geld im Pot, kein echtes Raise, versuche den Pot hier dichtzumachen. Drilling würde All-In reraisen, irgendwelche Anfänger-Drawer würden callen.
Turn kommt der Flushdraw an und ich bin mir zu 90% sicher dass mir genau ein solcher Depp gegenüber sitzt.
Riverbet call ich, denn der Depp kann genausogut auch nen StraightDraw gehabt haben.


Ist der Preflop fold in der Phase mit A9o zwingend?

Wie spiele ich hier den Flop am sinnvollsten an?



Commited hin oder her, bin fit genug die paar Chips wieder reinzukriegen, bevor die blinds steigen, muss mich also ned ausm Turnier pushen :p
 
Alt
Standard
03-06-2010, 15:43
(#2)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
A9o spielt sich multiway einfach nich so prickelnd, da sind hände wie A5s, A4s viel geeigneter, da sie viel bessere draws floppen.

zumal ist es kien limped pot sondern ein raised pot, da is es einfach schwer sich von so ner hand wie TPTK zu trennen, obwohl man multiway oft die schlechteste hand haben kann
 
Alt
Standard
03-06-2010, 15:54
(#3)
Benutzerbild von DannYps-21
Since: Oct 2007
Posts: 671
BronzeStar
jo einfach falten.

hast schonmal was von gap concept gehört?
http://www.pokerlistings.com/tournam...he-gap-concept
 
Alt
Standard
03-06-2010, 17:22
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von DannYps-21 Beitrag anzeigen
hast schonmal was von gap concept gehört?
http://www.pokerlistings.com/tournam...he-gap-concept
Jetzt zum ersten Mal. Werd mir das mal durchlesen, thx.




edith:

Naja, also ich raise von UTG, ned weil ich das beste Blatt am Tisch sondern weil ich mehr Chips als meine Gegner hab. Und ich bin mir sehr sicher, dass andre das ned sonderlich anders handlen

Also das Konzept schön und gut, aber ded lööft so nich bei mir.


Die Karten sind für mich oft nur schmuckes Beiwerk, ich spiele meine Chips und die Karten, die aufm Tisch liegen. Wenn meine dazupassen, umso schöner, muss aber ned sein

Geändert von Alanthera (03-06-2010 um 17:33 Uhr).
 
Alt
Standard
03-06-2010, 17:41
(#5)
Benutzerbild von DannYps-21
Since: Oct 2007
Posts: 671
BronzeStar
A9 ist gegen ein frühes raise zu oft dominated, darum gehts.
 
Alt
Standard
03-06-2010, 17:44
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Das is schon klar, aber das war halt so eine der ersten Chaotenhände, da steht so nen Raise durchaus mal für T2s..

Später wandert das A9o meist in die Tonne..


Edith:
Wobei ich grad wieder mit A9o was verloren hab, hatte das zweitbeste FullHouse
 
Alt
Standard
03-06-2010, 17:52
(#7)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
A9o könnte man spielen, weil man extrem deep is....auf den anderen Seite macht es aber mehr Sinn zu folden und abzuwarten, bis sich die Range von UTG+1 massiv vergrößert, sodass wir mit A9 nicht mehr so oft dominiert werden und in Konsequenz weniger oft mit gefühlten 2nd Nuts in Nuts laufen.

Btw:

Das ist hoffentlich nicht dein Standardplay, anfangs loose und später tight?

Generell sollte man andersrum spielen, zunächst tight und dann looser werden...wobei man theoretisch auch von anfang an loose spielen kann.
 
Alt
Standard
03-06-2010, 17:56
(#8)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Neee, wenn ich ernsthaft spiele, bin ich recht tight bis zum Geld, dann wird der Turbo gezündet.

Will nur momentan bischen Gefühl für die Karten kriegen, die halt knapp außerhalb der 'eher tight'-Range liegen, deswegen streu ich da paar Turniere ein, wo ich recht früh bei Flopaction dabei bin, da sind die Gegner unberechenbarer und ich habe nicht das Druckmittel des Bigstacks.
 
Alt
Standard
03-06-2010, 18:11
(#9)
Benutzerbild von Chris190489
Since: May 2008
Posts: 12
Wieso fragst du eigentlich ob der Call ok ist, wenn du dir dann die kritik der anderen nicht annimmst . Fakt ist, dass A9o nach Action aus frühen Positionen ein klarer Fold ist, selbst wenn die Gegner noch so schlecht sind. Man verrennt sich damit nur in sinnlose Situationen.
 
Alt
Standard
03-06-2010, 18:26
(#10)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ich nehms doch an, mehr als das sogar, ich bin ja quasi schon mit der implizierten Antwort auf die Frage in die Handdiskussion gegangen.

Zitat:
Ist der Preflop fold in der Phase mit A9o zwingend?