Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Coinflips späte Phase eines 180ers?

Alt
Standard
Coinflips späte Phase eines 180ers? - 05-06-2010, 02:26
(#1)
Benutzerbild von ChrizCrozz
Since: Jan 2008
Posts: 93
Hallo Leute,

hab wieder mal ne Frage: Und zwar war ich letztens in der Situation kurz vor itm so mit überdurchschnittlichem Stack bei noch 5 Spielern hinter mir mit AKo.
Einer der Spieler hatte etwas mehr als ich und ein anderer war deutlicher Chipleader.

Ich raise und der Spieler mit etwas mehr Chips und 21/21/60 auf 36 Hände macht nen Reraise vom CO, mit dem er sich committed.
Dann folden alle verbleibenden Spieler.

was würdet ihr an dieser stelle tun?
 
Alt
Standard
05-06-2010, 03:41
(#2)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
kurz vor itm zählt nur der chipEV, wenn er ne nit is fold, wenn er was von resteals versteht instabroke

normalerweise sind doch die stacksizes nich allzu deep (zumindest in den turbos) sodass dir eh kaum platz bleibt zum folden
 
Alt
Standard
05-06-2010, 11:12
(#3)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
kannst du was zu den stacksizes sagen?
 
Alt
Standard
05-06-2010, 11:53
(#4)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
mit 15BB da am besten auf 4BB raisen und auf push folden
 
Alt
Standard
05-06-2010, 18:05
(#5)
Benutzerbild von ChrizCrozz
Since: Jan 2008
Posts: 93
Seat 1: 5630
2: 3770
3: 10712
4: 12995 (Hero)
5: 10050
6: 14336 (Push)
7: 36478

ich hatte auf 2,5 BB geraist und er dann auf 8BB gereraist blinds 400/800 ante 75
 
Alt
Standard
05-06-2010, 18:32
(#6)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
Zitat:
Zitat von OidaSchebbla Beitrag anzeigen
kurz vor itm zählt nur der chipEV, [...]
say what?

wenn ich das ding mit dem bubblefaktor nicht komplett verpeilt hab, ist er an der moneybubble doch am größten? wie kann da nur cEV zählen?

zur situation:

ich möchte kurz vor der bubble keinen resteal callen müssen und racen. die nachfolgenden spieler (bis auf den shortie) können aufgrund der bubblesituation IMO nur 'ne sehr tighte range callen und wir blocken aces oder kings.

daher is das für mich ein ezy shove.


ICH WAR WAR WIEDER KLARER FAVORIT(AUS MEINER SICHT ALS ICH DIE KARTEN MEINES GEGNERS NOCH NICHT KANNTE)

Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Champions Event
 
Alt
Standard
06-06-2010, 05:57
(#7)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
was ich damit meinte war mehr so gedacht dass es kien sinn mehr macht raise/fold zu spielen (va mit der hand), heisst wenn ich schon so blöd war sie openzuraisen, muss ich leider auch broke gehen (ausser er is ne uuuuultra-nit, was realistisch nie vorkommt, darauf war der chipEV bezogen).

mit den stacksizes wie in dem bsp, macht es NUR sinn zu shoven und nicht 2,5bb zu raisen, weiss nich was man damit bezwecken will^^
 
Alt
Standard
06-06-2010, 13:07
(#8)
Benutzerbild von ChrizCrozz
Since: Jan 2008
Posts: 93
ja dass ich an der stelle nicht direkt allin gespielt hab, hat vllt daran gelegen, dass ich gerad zu viele tische gespielt hab. das war aber auch weniger meine intention des threads. es ging mir eigentlich viel mehr darum, ob ich mich grundsätzlich auf (vermutliche) coins in der bubble gegen andere relativ große stack einlassen soll, wenn ich selber noch nen vernünftigen stack hab.