Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

99 top set, flushgefahr...CB gegen lag? 22$ 180er

Alt
Standard
99 top set, flushgefahr...CB gegen lag? 22$ 180er - 10-06-2010, 15:26
(#1)
Benutzerbild von ChrizCrozz
Since: Jan 2008
Posts: 93
PokerStars No-Limit Hold'em, 22 Tournament, 100/200 Blinds (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button (t2540)
SB (t1746)
BB (t3340)
UTG (t1805)
Hero (UTG+1) (t6615)
MP1 (t1815)
MP2 (t2452)
CO (t5524)

Hero's M: 22.05

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
1 fold, Hero bets t500, 2 folds, CO calls t500, 3 folds

Flop: (t1300) , , (2 players)

Also der Gegner hatte 42/24 und AF 7,0 auf 67 Hände und ich wollte eigentlich das risiko eingehen, dass er nen flushdraw hält, aber er dafür recht sicher den flop in pos mit overcards oder nem kleinen pocket betten wird. falls er nicht gebettet hätte, hätte ich halt am turn gesetzt.
mein kumpel meinte aber, dass das n klarer cbet is...wie seht ihr das?
 
Alt
Standard
10-06-2010, 15:45
(#2)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
Halte ne cbet hier auch für das bessere play. Wenn er 'n Flushdraw hält, dann meistens mit Overcards und er wirds eh reinshippen. Wenn er 'n Pair hält, wird er deine Bet mindestens callen. Evtl. denkt er auch, er is vorne und shippt for value rein.

Es is bei euren Stacks zwar kein Problem, alles auf Turn und River in die Mitte zu kriegen, allerdings hat er halt mit Draws am Flop am meisten Equity und aus seiner Sicht auch die größte Foldequity. Außerdem geb ich ungerne 'ne Freecard, falls er 'nen Draw hält.

Daher: cbet 2/3 - 3/4 Pot i like


ICH WAR WAR WIEDER KLARER FAVORIT(AUS MEINER SICHT ALS ICH DIE KARTEN MEINES GEGNERS NOCH NICHT KANNTE)

Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Champions Event
 
Alt
Standard
10-06-2010, 15:49
(#3)
Benutzerbild von MD Shields
Since: Jun 2009
Posts: 53
also ich halt auch nicht viel von nem check am flop, aus mehreren gründen:

1. Ist ne check/raise flop line als pf aggressor doch schon sehr strange und ob man damit mehr value extrahiert ist zu bezweifeln...

2. Warum die möglichkeit auf eine Free Card geben... wenn er nen flush draw hält wird er dir action geben ob du zu ihm checkst oder bettest ...

3. Falls er oft gern tricky wird oder gern floated willste ja nen pot aufbauen damit du mehr reinbekommst falls er auf späteren strassen seine hand doch noch improved (z.b. ne high card trifft oder so).

4. Ähnlich wie 1 nehm ich an das du in der regel conti bettest, also warum es sein lassen wenn du mal n monster triffst....


Das mal meine Meinung dazu, lasse mich aber auch gern eines besseren belehren.
 
Alt
Standard
10-06-2010, 16:44
(#4)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
also als allererstes stelt der FD kein wirklich großes Problem da, weil wir nur einen Gegner hat der wirklic h sehr viel hatlen kann und er hat selten nen FD

außerdem wird ein Typ mit AF von 7 nen flush eh betten uznd gegen unser checkraise ruppen und wenn wir betten eh raisen und den shove callen, also ist es egal was man gegen nen FD macht, man kriegt i.d.r. eh alles rein


die frage ist wie wir gegen air und kleine pockets am meisten gewinnen

Gegner ist wegen seinen stats und seinem preflopcall ziemlich sicher ein Fisch und wird dort wahrscheinloich nicht floaten, sonsern oft folden und bei unserem check wohl immer betten bei dem Af den er hat

auch kelien paare oder hits wird er immer betten und diese gegen ein check/raise nicht folden und den turnshove meistens auc bezahlen

bei eienr c-bet würden diese Hände aber oft einfach nur callen

deshlab finde ich ind er Hand einen check/raise besser
 
Alt
Standard
10-06-2010, 17:04
(#5)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich fände hier die History mit Villain viel wichtiger. Haben wir oft gecbettet gegen ihn oop? Hat er oft geraist/aufgegeben/gecallt? Etc. Ich denke c/r wirkt hier megastark, würde daher ne cbet bevorzugen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
10-06-2010, 17:24
(#6)
Benutzerbild von ChrizCrozz
Since: Jan 2008
Posts: 93
Zitat:
Zitat von lissi stinkt Beitrag anzeigen
Gegner ist wegen seinen stats und seinem preflopcall ziemlich sicher ein Fisch...

...auch kelien paare oder hits wird er immer betten und diese gegen ein check/raise nicht folden und den turnshove meistens auc bezahlen
HM hat bei dem Typen son kleines Fischzeichen angefügt total geil die symbole...

also ich sag mal wenn ich mich darein versetze, wie ich früher gespielt habe und mal annehme, dass er in etwa genauso denkt, sollte er bei einem check von mir schwäche vermuten und betten.

wenn ich dann allerding raise, wirkt das in der tat SEHR stark, wodurch er viele hände, die er auf turn nochmal betten würde, folden würde.
Wenn ich hingegen nur calle, setzt er mich auf Hände wie AT+ 66+ und flushdraw und hofft einfach mich mit einem 2nd bluff auf dem turn rauszubekommen, egal wie viele chips er dabei riskiert.

Ob ich check-calle oder check-raise würd ich aber auch noch von der höhe seines bets abhängig machen...je höher der bet, desto eher CALL und IHN den pot aufbauen lassen.


achso und hände die NUR zwischen uns beiden stattfanden gab es vorher nicht.

Geändert von ChrizCrozz (10-06-2010 um 17:27 Uhr).