Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Hilfe/Tipps zum Multi-tabling SnG´s

Alt
Standard
Hilfe/Tipps zum Multi-tabling SnG´s - 10-06-2010, 19:27
(#1)
Benutzerbild von Doffer84
Since: Apr 2010
Posts: 307
Hallo,

ich habe mal ein paar fragen bzg. Multi-tabling von SnG´s bzw. MTT-SnG´s. Momentan 3$ so ca. 10-14 Tische.

1) Sinnvoll 9 SnG`s mit MTT-SnG´s zu mixen?
2) Turbo und non-turbo Tische mixen?
3) Was ist der Unterschied bei Turbo MTT zu non-Turbo?
Mehr Hände Spielen und auch mal risikoreicher/aggresiver
FD spielen ?

Da man ja eig. kaum bis gar keine Reads auf die Gegner haben kann, ist es dann sinnvoll wirklich nur die Starken Hände zu Spielen und das am besten vom CO o. BU? Z. B. AQo auf MP spiel ich sehr ungerne. Oder einfach das Spiel beibehalten das man sonst auch bei z. B. 4 Tischen spielt oder doch tighter werden da die Reads fehlen.

Habe bei den Turbo´s von Boku87 mal ne Stunde zugeschaut und muss sagen, dass das ja fast ein reines Glücksspiel ist bei etwas höher werdenden Blind!?

Vllt. ein Paar Openraise Hände von euch oder auch Hände mit denen ihr in den ersten Blindlevels aus welchen Pos. callen würdet? Spekulative Hände bis zu welchem Blindlevel callen?

Bin erstmal froh wenn mir einer ein Paar dieser Fragen beantworten könnte. Am liebsten natürlich von welchen die selber viel Multi-tabling betreiben und Ahnung von dem haben was sie Schreiben. :-)

Danke und Gruß Doffer84
 
Alt
Standard
10-06-2010, 23:54
(#2)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
1. Ja, wenn du den Überblick behälst geht das....ich mische auch ab und an mal meine MTTs mit Euro STTs

2. Bei der richtigen Anordnung ja...damit die Unterschiede beachten kann

3. Der Unterschied sind zu Beginn die Ranges, non-turbo sind tighter....später kommt dazu, dass Turbos oft viele Spieler haben die shortstaked sind....wieder berücksichtigen bei der Range

4. Nein, dieTurbos sind kein Glücksspiel, du musst halt wie eigentlich immer im Poker, wissen, welche Blätter besser sind als die des Gegners und diese dann spielen...wobei Turbos ganz klar varianzreicher sind
 
Alt
Standard
15-06-2010, 18:26
(#3)
Benutzerbild von atditod13425
Since: Nov 2007
Posts: 709
1. nein
2. nein
3. siehe 50.
4. siehe 50.

zu 1./2. konzentrier dich lieber auf eine sache, sonst machst du deutlich mehr fehler, vor allem wenn du alles 4 mixt