Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

.1/.2- Valuemonster bei reichlich Gegenwehr

Alt
Standard
.1/.2- Valuemonster bei reichlich Gegenwehr - 12-06-2010, 23:25
(#1)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
PokerStars Limit Hold'em, $0.20 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is Button with ,
3 folds, MP2 calls, 2 folds, Hero raises, 2 folds, MP2 calls

Flop: (5.5 SB) , , (2 players)
MP2 bets, Hero calls

Turn: (3.75 BB) (2 players)
MP2 bets, Hero raises, MP2 3-bets, Hero caps, MP2 calls

River: (11.75 BB) (2 players)
MP2 bets, Hero raises, MP2 3-bets, Hero calls

Total pot: $3.55 (17.75 BB) | Rake: $0.17


Villain ist eher der Fish, auf wenige Hände 25/4.
Der Flopdonk passt gut zu seiner Ax-Openlimpingrange. Plan: cF rT. Der Turn bring mir das Monster. Villains 3bet könnte gut ein hohes Ass sein, mit dem er sich vorn sieht, ich will aber auch AT, A7, A4 oder ein Set Siebener nicht ganz ausschließen. Gegen die gesamte Range sehe ich einen Valuecap.
River ist ne Blank. Ist der Raise zu viel? NH?


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
12-06-2010, 23:38
(#2)
Benutzerbild von Reymsterio4
Since: Aug 2009
Posts: 778
imo river cap
da dich nur aa,77 schlagen( aa nur wenn er auf tricky macht9

und er aber a7, aj,a9,a8,a4,t7 so spielt
 
Alt
Standard
13-06-2010, 00:40
(#3)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Es gibt lediglich 4 setkombos die doch schlagen und die bei ihm sinn machen würden..Ich glaub aber wenn er nicht völlig braindead ist ist ein rivercap gegen seine line bei dem was du reppst ziemlich overplayed.

imo vnh
 
Alt
Standard
13-06-2010, 00:52
(#4)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Ich sehe es ähnlich wie Borys und finde einen River Cap ein bisschen zu viel.
Als ich die Hand gesehen habe, habe ich irgendwie sofort an 77 gedacht. 25/4 sind natürlich keine Hammerstats, denke aber das er vermutlich eine Ax hand nicht ganz so agressiv spielen würde. Aber das kannst du natürlich viel besser einschätzen.
 
Alt
Standard
13-06-2010, 06:45
(#5)
Gelöschter Benutzer
Bei der ganzen Action und der Annahme dass Villian nicht Hirntot ist, raise ich den River nicht mehr ... weil gegen was?
 
Alt
Standard
13-06-2010, 11:07
(#6)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
naja auch schlechtere 2pairs können donk b/3bet donk spielen, und ich denke dass jemand der 25/4 spielt und openlimpt nicht gerade expert postflop spielen wird.

river raise finde ich deshalb noch ok, cap wäre wohl ohne weitere reads overplayed.
 
Alt
Standard
13-06-2010, 11:15
(#7)
Benutzerbild von Reymsterio4
Since: Aug 2009
Posts: 778
die gegner sind hier aber zu 90% gestört.

z.zb. habe ich vor meinen post just for fun .1/.2 gespielt und da war ein typ der hat KK firt in gelimpt.
dann am river die str8 nicht geraist. dafür aber 92 mit 9 high down gecappt.


und wieso soll der typ nicht Ak;AQ;AJ limpen bzw. A7, A4
auf den limit ists 90% wayne was die spielen und post haben wir hier keine stats angegebn, wenn jz Af niedrig ist dann call ich den river wenn er höher ist es ein cap.

dann gibts noch die pp wobei AA wird er raisen dann gibts noch TT,77,44. TT sind sind extrem unwahrscheinlich und 44 wäre am flop au dem A eine witzige donk. also sind es nur mehr die 77 die er so spielt und die wird er auch eher c/r also sind wir hier bei extrem vielen Ax x<T situationen und wegn 20 cent ists auch egal weil ich mich hier in mehr als 50% der fälle vorne sehe und so wird ein cap profitable
 
Alt
Standard
13-06-2010, 12:39
(#8)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
... danke für das viele Feedback. Wenn Villain hirntot gewesen wäre, hätte ich es auch nach den wenigen Händen mitbekommen. AF-Stats hatte ich noch keine, er schien ein "normaler" "ich openlimpe Asse, kleine Pockets und schön aussehende Karten-Spieler" gewesen zu sein. Wenn sie treffen, geben sie Action, wenn sie nicht treffen, schauen sich sich "mal noch" den River an. Wenn er nicht pureblufft, hat er hier was. Ob er so weit denkt, das ich hier auch was haben muss, weiss ich nicht. Immerhin könnte er auch in Asse laufen ...


Zitat:
Zitat von Reymsterio4 Beitrag anzeigen
die gegner sind hier aber zu 90% gestört.

und wieso soll der typ nicht Ak;AQ;AJ limpen bzw. A7, A4 ...

dann gibts noch die pp wobei AA wird er raisen
Deine Argumentation ist nicht einheitlich. Wenn er tricky sein will, limpt er auch Asse und Zehner. Die sind - vor dem Flop - gleich wahrscheinlich, da die Tatsache, dass er Preflop überhaupt raisen kann, nicht heisst, dass er auch sein Toprange raist. Manche Gegner limpen gern QQ+ und raisen dafür lieber KJo aus UTG. Leider habe ich noch nicht auf alle .1/.2-Spieler Reads. ^^

Da ich aber Realist bin, glaube ich bei einem AT7-Flop nicht, dass er Asse oder Zehner hat, wenn ich schon AT blockiere.
Mit seiner fortgesetzten Agression (wobei er mir bis dahin nicht sinnlos agressiv aufgefallen ist) habe ich ihn am River nur noch auf Set 7er oder einer Ax-2Pair-Kombination.
-> verlieren: 77
-> splitten: AT (Freeroll)
-> gewinnen: A7, (A4)
Das reicht mir noch für ein Riverraise, cappen muss ich damit aber nicht mehr.


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
13-06-2010, 19:43
(#9)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
... auf Wunsch noch die Auflösung: Villain hielt und hat mich schön gefreerollt


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.