Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$o.25 - T9s - Wie berechne ich Backdoor-Outs?

Alt
Standard
$o.25 - T9s - Wie berechne ich Backdoor-Outs? - 16-06-2010, 17:19
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 20/40 Blinds (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB (t4503)
BB (t2018)
UTG (t1379)
UTG+1 (t1648)
MP1 (t2201)
Hero (MP2) (t7975)
CO (t5952)
Button (t2568)

Hero's M: 132.92

Preflop: Hero is MP2 with ,
1 fold, UTG+1 bets t80, 1 fold, Hero calls t80, 2 folds, SB raises to t480, BB calls t440, UTG+1 calls t400, Hero calls t400

Flop: (t1920) , , (4 players)
SB bets t4023 (All-In), 2 folds, Hero calls t4023

Turn: (t9966) (2 players, 1 all-in)

River: (t9966) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t9966


War am telefonieren, der Call dieses All-Ins war selbstverständlich völlig daneben; hab ne Chance von etwa 2:1 gegen mich (unter Annahme von AA/KK) und zahle mehr um drinzubleiben. Keine Frage, keine Diskussion.

Mir gehts jetzt drum, wie ich Backdoor-Outs berechne. Is vielleicht ned das beste Beispiel, aber ich kann ja die vermuteten Könige/Asse schlagen, indem ich beispielsweise nen Drilling lande oder TwoPair mache oder ne Straße hinkriege.

Das ist gefühltermaßen ned die große Wahrscheinlichkeit, aber sie ist wohl da. Gibts für sowas irgendwelche Faustformeln?
Oder berechnet man das eher garnicht, weils der Gegner im Grunde auch immer haben kann?

Ich ziehe bei Händen wie der da oben bislang einzig und allein die Flushchance in Betracht und vergleiche sie mit dem Pot.


edith, bessres Beispiel, aber halt auch dämlich gespielt; immerhin besser wegen FE:
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 30/60 Blinds (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB (t3846)
BB (t4562)
UTG (t3318)
UTG+1 (t4761)
MP1 (t2797)
Hero (MP2) (t15112)
CO (t5742)
Button (t3508)

Hero's M: 167.91

Preflop: Hero is MP2 with ,
1 fold, UTG+1 calls t60, 1 fold, Hero bets t166, 1 fold, Button calls t166, 1 fold, BB calls t106, UTG+1 calls t106

Flop: (t694) , , (4 players)
BB checks, UTG+1 checks, Hero bets t299, Button raises to t660, 2 folds, Hero raises to t14946 (All-In), Button calls t2682 (All-In)

Turn: (t7378) (2 players, 2 all-in)

River: (t7378) (2 players, 2 all-in)

Total pot: t7378

Wie berechne ich bei sowas die Backdoorflushchance?

Geändert von Alanthera (16-06-2010 um 17:27 Uhr).
 
Alt
Standard
16-06-2010, 18:30
(#2)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
missplayed boths
 
Alt
Standard
16-06-2010, 18:33
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Bus bauen Beitrag anzeigen
missplayed boths
Danke, das wusste ich aber schon, deswegen hab ich es direkt dazugeschrieben.

Mir ging es drum wie ich neben den ganz offensichtlichen Outs (9 für flush, 8 für OESD etc) Backdoorouts berechne.
 
Alt
Standard
16-06-2010, 19:01
(#4)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Backdoorouts*(Backdoorouts-1)/(47*46)

Backdoorflush:
10*9/47/46=> sind so ungefähr 4%
Backdoorstraight:
8*7/47/46=> sind so circa 2,8%?

Ansonten gilt natürlihc, dass du die Ereignisse seperat berechnen musst...