Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$o.25 - 77 trifft 7 auf Flushstraightflop

Alt
Standard
$o.25 - 77 trifft 7 auf Flushstraightflop - 17-06-2010, 00:39
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 75/150 Blinds 20 Ante (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button (t3175)
Hero (SB) (t17978)
BB (t4958)
UTG (t8195)
MP1 (t5752)
MP2 (t5666)
CO (t2656)

Hero's M: 49.25

Preflop: Hero is SB with ,
UTG calls t150, 1 fold, MP2 calls t150, 2 folds, Hero bets t333, BB calls t183, UTG calls t183, MP2 calls t183

Flop: (t1472) , , (4 players)
Hero bets t666, 1 fold, UTG calls t666, 1 fold

Turn: (t2804) (2 players)
Hero bets t666, UTG calls t666

River: (t4136) (2 players)
Hero bets t888, 1 fold

Total pot: t4136


Gegner hat relativ tight gespielt, wenige Calls von ihm auf meine Blindsteals etc. Meist isser auch ziemlich flott auf meine C-bet rausgegangen..

Wie verhält man sich hier am geschicktesten? Wenn ich pushe, riskiere ich meine Position als Chipleader (am Tisch), aber Value will ich natürlich auch haben..
 
Alt
Standard
17-06-2010, 01:40
(#2)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
2/3 Pot barreln und danach nur noch billig zum Showdown...
 
Alt
Standard
17-06-2010, 02:22
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Lade ich ihn dann ned zu nem Bluff ein, den ich eigentlich ned callen will?