Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

.1/.2 - KJo gg SB-Coldcaller

Alt
Standard
.1/.2 - KJo gg SB-Coldcaller - 17-06-2010, 16:33
(#1)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
PokerStars Limit Hold'em, $0.20 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is MP2 with ,
3 folds, Hero raises, 3 folds, SB calls, 1 fold

Flop: (5 SB) , , (2 players)
SB checks, Hero bets, SB calls

Turn: (3.5 BB) (2 players)
SB checks, Hero bets, SB raises, Hero calls

River: (7.5 BB) (2 players)
SB bets, Hero calls

Total pot: $1.90 (9.5 BB) | Rake: $0.09


Villain erscheint auf die ersten 60 Hände reasonable und hat 22/13-Stats.
Turn: bet/3bet, bet/calldown oder bet/fold?
Ich bin ehrlich: Ich konnte seinem Turn-Raise keine Hand zuordnen, die mich überholt haben könnte, da der praktisch eine Blank ist und ich vor besseren Buben keine Angst haben muss. Ich habe mich daher zu einem Calldown entschlossen, um seine Hand sehen zu können.


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
18-06-2010, 12:37
(#2)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
Er c/r den t und hat anscheinend keine Angst vor dem A, beim fr seh ich mich hier gg einen soliden spieler so gut wie immer hinten.

b/f t ist hier meine line mit 2. pair/no draws.

bet/calldown kostet dich noch 2 Extra-BB bis zum SD, wenn du die wahrscheinliche riverbet noch dazurechnest bekommst du dann 7.5:2, das ist mir mit 2. pair ein bißchen dünn.

b/3bet ist klar überspielt, evtl. fängst du dir noch den cap ein. Gut, dann kannst du so gut wie alles wegschmeißen, aber für 3 bets siehst du bei calldown auch schon den SD.
 
Alt
Standard
18-06-2010, 13:58
(#3)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Zitat:
Zitat von Waldkauz Beitrag anzeigen
Er c/r den t und hat anscheinend keine Angst vor dem A, beim fr seh ich mich hier gg einen soliden spieler so gut wie immer hinten.
#2
Aber ist er solide? Er coldcallt im SB und spielt anschließend eine Monsterline.

Ein starkes Ass sollte Preflop 3betten, ein schwaches Ass hat ggf. ein Kickerproblem und sollte schon am Flop gegen mich protecten ... und bei dem Flop würde nur ein Crap-Ass 2Pair haben. Keiner der drei Punkte spricht bei mir - bei einem soliden Spieler - für ein Ass.

Blieben da noch Sets (Poket 5er oder 2er) oder eine Straight (43). Ich weiss zwar nicht, welches Tableimage ich zu dem Zeitpunkt hatte, aber ein solide Spieler sollte grundsätzlich keine kleinen Pockets oder (fast) Trash gegen mein Openraise callen wollen - dafür bin ich einfach zu nitty und das wäre auf Dauer -EV.

Wie gesagt: Ich kann ihm keine sinnvolle Hand zuordnen.


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
18-06-2010, 14:30
(#4)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
Zitat:
Zitat von mtheorie Beitrag anzeigen
Ein starkes Ass sollte Preflop 3betten, ein schwaches Ass hat ggf. ein Kickerproblem und sollte schon am Flop gegen mich protecten ... und bei dem Flop würde nur ein Crap-Ass 2Pair haben. Keiner der drei Punkte spricht bei mir - bei einem soliden Spieler - für ein Ass.
Deinen Gegner solche fortgeschrittenen Gedankengänge zuzutrauen finde ich persönlich etwas weit hergeholt ^^
Schon die Tatsache, dass er im SB nur cold callt und nicht 3-bettet spricht nicht wirklich für einen soliden Spieler.

SB hat aus meiner Sicht A2/A5 die 2 Paar getroffen hat. Unter Umständen sogar AJ, eine Hand die viele Nits im SB nur coldcallen. Je mehr ich darüber nachdenke, umso mehr Ax gebe ich ihm hier. AT-AK. Zu 90% sicher dass er ein A-Kombi hatte, entweder die kleinen mit 2-Paar oder die starken Asse. 10% Set 2 oder 5

Fold vs. Turn c/r - du bist hier nur noch totes Fleisch ^^

Geändert von HungryEyes42 (18-06-2010 um 14:40 Uhr).