Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$o.25 - TT vom BB vs raise

Alt
Standard
$o.25 - TT vom BB vs raise - 18-06-2010, 09:44
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 20/40 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO (t3985)
Button (t3395)
SB (t1725)
Hero (BB) (t3704)
UTG (t5860)
UTG+1 (t1895)
MP1 (t3030)
MP2 (t5530)
MP3 (t1895)

Hero's M: 61.73

Preflop: Hero is BB with ,
UTG bets t200, 7 folds, Hero raises to t399, UTG calls t199

Flop: (t818) , , (2 players)
Hero bets t499, UTG calls t499

Turn: (t1816) (2 players)
Hero checks, UTG checks

River: (t1816) (2 players)
Hero checks, UTG checks

Total pot: t1816


Postflop ok?
Kann man diese Contibet machen, war die Betsize zu schwach?
Müsste ich später nochmal betten oder würdet ihr spätestens dann auch aufgeben?





<SPOILER
a8s
SPOILER>

Geändert von Alanthera (18-06-2010 um 12:13 Uhr).
 
Alt
Standard
18-06-2010, 15:57
(#2)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Ich barrel hier nach Gefühl weiter...theoretisch kann man das hier noch ein zweites mal barreln....und ein drittes mal...hab ich auch schon leute folden sehen
 
Alt
Standard
18-06-2010, 23:31
(#3)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
hast du iwelche reads auf villain?

warum 3bettest du ein UTG-raise mit TT?
was machst du auf eine 4bet?

wenn du weder for value 3betten noch als bluff 3betten kannst, dann coldcall den openraise auf reine setvalue.

die 3betsize suckt nämlich auch von 5bb musst du minimum auf 15bb 3betten, und wenn du 3bettest musst du auch broke gehen.

cbet is eng, is sehr gegnerabhängig, ich spiel wohl c/f oder c/c gegen kleine bluffige bets
 
Alt
Standard
18-06-2010, 23:41
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von OidaSchebbla Beitrag anzeigen
hast du iwelche reads auf villain?
Hmmtjo, kann mich jetz nemmer so gut an die Situation erinnern, aber ich war mir ziemlich sicher, dass er hier ne weite Range hat (siehe spoiler). Davon abgesehen sehe ich zwischen JJ und TT keinen nennenswerten Unterschied.

Sind für mich irgendwie beides Bluffhände mit Showdownvalue, die ich je nach Stacksize aggressiv oder defensiv spiele


PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 50/100 Blinds 10 Ante (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP1 (t6730)
MP2 (t2190)
CO (t5881)
Button (t2163)
Hero (SB) (t8608)
BB (t5185)
UTG (t7378)

Hero's M: 39.13

Preflop: Hero is SB with ,
UTG bets t300, MP1 calls t300, 3 folds, Hero raises to t2499, 1 fold, UTG calls t2199, MP1 calls t2199

Flop: (t7667) , , (3 players)
Hero bets t6099 (All-In), UTG calls t4869 (All-In), 1 fold

Turn: (t17405) (2 players, 2 all-in)

River: (t17405) (2 players, 2 all-in)

Total pot: t17405

-----------
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 15/30 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (t3565)
UTG (t1580)
UTG+1 (t1950)
MP1 (t7595)
MP2 (t1650)
Hero (MP3) (t6245)
CO (t1840)
Button (t2975)
SB (t1110)

Hero's M: 138.78

Preflop: Hero is MP3 with ,
2 folds, MP1 bets t150, 1 fold, Hero raises to t444, 3 folds, BB calls t414, MP1 raises to t7595 (All-In), 2 folds

Total pot: t1347
 
Alt
Standard
19-06-2010, 01:04
(#5)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
1. hand is die 3bet auf 25bb eig viel zu groß und der flop-push is superbad, da dich nix schlechters called und besseres nie folden wird

2. hand is 3bet/fold mit JJ einfach nur horrible, weil du massig equity aufgibts, was macht dich sicher dass er nur KK+ shoved? dann call sein rasie auf setvalue und lass seine range so weit wie möglich
 
Alt
Standard
19-06-2010, 10:38
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von OidaSchebbla Beitrag anzeigen
1. hand is die 3bet auf 25bb eig viel zu groß und der flop-push is superbad, da dich nix schlechters called und besseres nie folden wird

2. hand is 3bet/fold mit JJ einfach nur horrible, weil du massig equity aufgibts, was macht dich sicher dass er nur KK+ shoved? dann call sein rasie auf setvalue und lass seine range so weit wie möglich

Wollte nur meine These bzgl. Bluffhände mit Showdownvalue verdeutlichen.
Hand 1 wollte ich das Monster reppen, da ich die Gegner als recht loose eingeschätzt habe. Flop kommt, wie man sich das wünscht mit AK und ich ziehe den Bluff mit meinem (jetzt nur sehr geringen showdownvalue) durch. Will ihn zum folden bringen mit seinem schwachen Ax. Dass er mich hier mit Q8 called, naja, dumm gelaufen, aber im Endeffekt kriegt er die Quittung, wenn auch superlucky.. Hatte ihn ned als station eingeschätzt..

Hand 2 spiele ich gegen nen tighten Spieler, der mir bis dahin nur sehr gute Blätter gezeigt hatte. Obendrein sehe ich JJ in einem potentiellen 3way-Pot viel zu oft hinten. Ich sehe JJ einfach viel näher an TT und 99 als in der gleichen Kategorie wie QQ und KK.
Obendrein flippe ich (falls es ein flip ist) um mein Turnier; soviel kann ich sagen, am Ende hats auch ohne diesen Flip und den damit eventuell verbundenen Chiplead gereicht um als CL an den FT zu kommen. Es gibt für mich einfach wesentlich bessere Möglichkeiten an Chips zu kommen als gegen nen tighten Spieler zu flippen..

Geändert von Alanthera (19-06-2010 um 10:42 Uhr).
 
Alt
Standard
19-06-2010, 13:55
(#7)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Hand 1: ist einfach nur megaschlecht...

3-betten mit TT auf 1k - in Ordnung
All-in pushen mit TT - in Ordnung, aber nich ganz so geil
OOP callen => I like

Der Push auf dem Board ist einfach megaweak....wer die 3-bet(gerade so ein Monsterdingen) called, called hier ganz sicher any queen udn any Ace....das is einfach der flasche Spot zum pushen.


Hand 2:
I like call, because Range is weit und er pusht hier definitiv nicht nur QQ+ sondern auch schlechte Paare
 
Alt
Standard
19-06-2010, 14:10
(#8)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Wollte nur meine These bzgl. Bluffhände mit Showdownvalue verdeutlichen.
Hand 1 wollte ich das Monster reppen, da ich die Gegner als recht loose eingeschätzt habe. Flop kommt, wie man sich das wünscht mit AK und ich ziehe den Bluff mit meinem (jetzt nur sehr geringen showdownvalue) durch. Will ihn zum folden bringen mit seinem schwachen Ax. Dass er mich hier mit Q8 called, naja, dumm gelaufen, aber im Endeffekt kriegt er die Quittung, wenn auch superlucky.. Hatte ihn ned als station eingeschätzt..

Hand 2 spiele ich gegen nen tighten Spieler, der mir bis dahin nur sehr gute Blätter gezeigt hatte. Obendrein sehe ich JJ in einem potentiellen 3way-Pot viel zu oft hinten. Ich sehe JJ einfach viel näher an TT und 99 als in der gleichen Kategorie wie QQ und KK.
Obendrein flippe ich (falls es ein flip ist) um mein Turnier; soviel kann ich sagen, am Ende hats auch ohne diesen Flip und den damit eventuell verbundenen Chiplead gereicht um als CL an den FT zu kommen. Es gibt für mich einfach wesentlich bessere Möglichkeiten an Chips zu kommen als gegen nen tighten Spieler zu flippen..
du widersprichst dir selber, hand2wenn du weisst er ist tight, dan reraise JJ doch nicht um es dann auf nen push zu folden, so verschwendest du nur chips!!! call das raise und lass seine range so weit wie möglich

hand1, du willst die superstarke hand repräsentieren...
das bringt nix, weil die fische einfach nicht so denken wie du.
Zitat:
Zitat von FiftyBlume Beitrag anzeigen

Der Push auf dem Board ist einfach megaweak....wer die 3-bet(gerade so ein Monsterdingen) called, called hier ganz sicher any queen udn any Ace....das is einfach der flasche Spot zum pushen.
this, bestätigt sich doch durch seinen Q8 call
 
Alt
Standard
19-06-2010, 14:31
(#9)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ja, das mit den Zehnern hab ich dann gemerkt, und bei den Buben geb ich dir recht, muss wohl TT und JJ noch weiter herabstufen und nur noch bzw. häufiger auf Set spielen.

Aber mich machen diese Donks echt irre, grad schon wieder ne Hand gehabt, die ich normalerweise folden würde und nur calle, weil ich auf den Donkfaktor spekuliere (der aber eigentlich wiederum Grund für nen Fold sein müsste).

PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP3 (t1980)
CO (t1970)
Button (t1970)
SB (t2010)
BB (t1980)
UTG (t2000)
Hero (UTG+1) (t2090)
MP1 (t2000)
MP2 (t2000)

Hero's M: 69.67

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
UTG calls t20, Hero bets t78, 4 folds, Button calls t78, 1 fold, BB calls t58, UTG calls t58

Flop: (t322) , , (4 players)
BB checks, UTG checks, Hero bets t288, Button calls t288, 1 fold, UTG calls t288

Turn: (t1186) (3 players)
UTG checks, Hero bets t399, Button calls t399, 1 fold

River: (t1984) (2 players)
Hero checks, Button bets t1205 (All-In), Hero calls t1205

Total pot: t4394


Turnbet is wohl bisserl weak (weil ich ja weiß wie sowas weitergeht) und wenn ich ehrlich bin, hab ich die Hand schon aufgegeben am River. Gegner hält dann das erhoffte

Geändert von Alanthera (19-06-2010 um 14:38 Uhr).