Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Artikel zu den odds

Alt
Standard
Artikel zu den odds - 20-06-2010, 17:19
(#1)
Benutzerbild von zumkuckuck
Since: Jan 2008
Posts: 32
Moin Leute

also ich habe mal ne frage ...
im Artikel zu den odds wird an beispiel von einem flushdraw vorgerechnet, es stellt sich heraus dass man odds von 38:9 bzw 4,2:1 hat.

wenige zeilen später wird gesagt dass man sich viele odds schnell merken kann, zb die eines flushdraws (2:1)

das widerspricht sich doch.

was stimmt nun ?
falls beide aussagen stimmen, wo ist dann mein denkfehler ?
 
Alt
Standard
20-06-2010, 17:35
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Link zu der entsprechend Seite wäre praktisch, aber die Zahlen dürften folgende Situationen beschreiben:

Hältst du zwei Karten gleicher Farbe und auf dem Flop liegen nochmal 2, dann sind noch 9 Karten dieser Farbe übrig.

Die Chance, dass eine dieser Karten auf dem Turn kommt, entspricht dann wohl den 4.2:1, die Chance dass eine dieser Karten auf Turn oder River kommt entspricht etwa 2:1.
 
Alt
Standard
20-06-2010, 18:52
(#3)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Es ist leider nicht so wie Alanthera sagt.

Die Situation von 2:1 beschreibt den Fall, das du bei suited Karten auf der Hand und 2 im Flop bis zum River gehst.
Die Wahrscheinlichkeit von 4,2:1 beschreibt nun die gleiche Situation am Flop, aber nun von Flop auf Turn, bzw. Turn auf River.

Unter dem Strich heißt dies, das du bei 3 solchen Situationen bis zum Rivern einmal den FLush bekommen würdest.

Für dein Spiel ist allerdings der andere Wert wichtig. Um die Flopbet zu callen brauchst du Odds von 4,2:1 also z.B. Pot 1,6$, dein Gegner bettet 0,50$, was in der Summe 2,1$ entspricht. Du musst also 0,5$ bringen um eventuell 2,1$ zu gewinnen. Dies wären genau die Odds von 4,2:1
 
Alt
Standard
20-06-2010, 19:03
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Na nun verwirr ihn ned, wir beschreiben das gleiche..
 
Alt
Standard
20-06-2010, 19:42
(#5)
Benutzerbild von zumkuckuck
Since: Jan 2008
Posts: 32
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Na nun verwirr ihn ned, wir beschreiben das gleiche..
keine angst ich hab alles verstanden was er gesagt hat
nur dieser (auf den ersten blick) wiederspruch hatte mich verwirrt.
jetzt ist mir natürlich alles klar
dankeschön ihr 2.
 
Alt
Wink
ohne Odds - 20-06-2010, 22:52
(#6)
Benutzerbild von sas4
Since: Dec 2007
Posts: 2.355
ChromeStar
obwohl mich jetzt gleich alle auslachen:
aber ich spiele noch immer ohne die Oddsberechnungen, ich orientiere mich nur nach den Outs, behalte ein wenig die Realität zum Pot und zu einem Bet im Auge und vertraue oftmals meinem Bauchgefühl (einiger hunderttausende Hände)
was es mir gebracht hat, darüber könnte man diskutieren und streiten, ich bin jedenfalls zufrieden damit!
 
Alt
Standard
21-06-2010, 01:57
(#7)
Benutzerbild von powerplay*P
Since: Nov 2007
Posts: 1
ich würde dir raten spiele lieber mit oddsberechnung ich habe seit dem her erfolg.
 
Alt
Standard
21-06-2010, 07:25
(#8)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
xD....imo ist das ohnehin eher eine Orientierung im NLHE,
weil wir im Cashgame immer Implied Odds einrechnenund im
SnG im Prinzip auch(oder halt $EV), weshalb man eigentlich fast immer gegen die Odds callen kann.

Trotzdem ist es nciht schlecht zu wissen, wann wir ganz sicher unserere Draws +EV spielen können.
 
Alt
Standard
21-06-2010, 08:45
(#9)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Na nun verwirr ihn ned, wir beschreiben das gleiche..
Hast Recht, nach nochmaligem durchlesen, habe ich dieses Mal auch deinen Post richtig verstanden