Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$o.25 - KQs als CL am FT - multiway

Alt
Standard
$o.25 - KQs als CL am FT - multiway - 21-06-2010, 17:47
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 100/200 Blinds 25 Ante (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button (t37032)
SB (t45601)
Hero (BB) (t61112)
UTG (t5670)
MP1 (t11195)
MP2 (t6030)
CO (t13360)

Hero's M: 128.66

Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, MP1 bets t800, 1 fold, CO calls t800, Button calls t800, SB calls t700, Hero calls t600

Flop: (t4175) , , (5 players)
SB checks, Hero bets t2000, MP1 raises to t10370 (All-In), 2 folds, SB calls t10370, Hero calls t8370

Turn: (t35285) (3 players, 1 all-in)
SB bets t34406 (All-In), Hero calls t34406

River: (t104097) (3 players, 2 all-in)

Total pot: t104097


Grob fahrlässig sich als CL bei vergleichsweise niedrigen Blinds in solch einen Pot verwickeln zu lassen?

Wie hättet ihr diese Hand gespielt? Bin ned soooo erfahren in so multi-Pötten am FT, versuche sie eigentlich immer zu meiden..




<SPOILER
KK von MP1 und 22 von SB
SPOILER>
 
Alt
Standard
21-06-2010, 17:51
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Standesgemäß hab ich dann das Turnier siegreich beendet:


PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 125/250 Blinds 30 Ante (2 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (BB) (t145420)
SB (t34580)

Hero's M: 334.30

Preflop: Hero is BB with ,
SB calls t125, Hero bets t999, SB calls t749

Flop: (t2058) , , (2 players)
Hero checks, SB bets t33551 (All-In), Hero calls t33551

Turn: (t69160) (2 players, 1 all-in)

River: (t69160) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t69160


Gegner hatte
 
Alt
Standard
21-06-2010, 18:59
(#3)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Spiel ich auch an im ersten Fall...allerdings 3000, macht aber ja für die weitere überlegung kaum nen Unterschied...

auf das all-in vom MP würd ich sogut wie nie folden, weil er mir hier jede Menge schund zeigt(AT z.B.)....nachdem der SB called, muss man hier imo callen, weil auch der hier mit schlechteren Händen als 22 called....

am Turn kann man folden, is aber eigentlich nitty, weil der SB hier auch oft anspielt eigentlich.....und die Q ist theoretisch ne Karte, die dir gegen seine Range hilft.....

Fazit:
Kein richtiger Fehler longterm, hast aber extrem starke Hände bei den Gegner gefunden...Notiz machen und drauf achten, ob die immer so stark sind.


Hand 2:
nice one....ich wünschte ich hätte so weake Gegner im HeadsUp(naja, hab ich schon, aber durchs Turbo bringt mir meine Edge nich ganz so viel....)
 
Alt
Standard
21-06-2010, 20:45
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von FiftyBlume Beitrag anzeigen
weil auch der hier mit schlechteren Händen als 22 called....
Is die Frage, called der da nur dann oder raised der ned direkt All-In? Im Nachhinein sieht das für mich aus nach 'einer mehr im Pot schadet ned'.
 
Alt
Standard
21-06-2010, 22:50
(#5)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
hand 1
fold pre

man ist gegen so viele gegner zu oft dominiert von AK, AQ, AA, KK, QQ. vor allem 4 BB open raises sind meiner erfahrung nach oft starke hände.
 
Alt
Standard
21-06-2010, 23:01
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Noch ne Meinung zum strategischen Aspekt?

Bin CL, die blinds sind echt niedrig (normalerweise am FT zu siebt 1 bis 2 Stufen höher). Versuche ich da eher meine Chips zu schützen und mich aus chipintensiven Pötten rauszuhalten, oder kann ich bischen was reinlimpen (wie hier) und schauen, ob da Nüsse für mich liegen?
 
Alt
Standard
21-06-2010, 23:07
(#7)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Ich würds aggressiv spielen....kannst natürlich auch passiv spielen und sozusagen ins Image investieren....wer lange tight war, kann hinterher mehr stealen...


Ansonsten ist das ein 0,25 Turnier.....wir nehmen jeden Spot mit, der Chips geben könnte
 
Alt
Standard
21-06-2010, 23:09
(#8)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
du kannst natürlich gegen andere deep stacks auch mal spekulative hände spielen. das problem ist einfach dass dich wie gepostet wenn du KQ hälst zu viele hände dominieren.

was passiert zb. wenn der flop Q73 kommt? lässt du dann KQ los, wenn einer von den 4(!) gegnern action macht? wahrscheinlich eher nicht, aber du bist halt meistens beat

du wirst hier mit KQ entweder kleine pots gewinnen oder große verlieren. es sei denn der seltene fall tritt ein dass du nen flush oder two pair o.ä. machst
 
Alt
Standard
21-06-2010, 23:25
(#9)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Auf die Dame am Turn hab ich auch kaum was gegeben. Hatte die Hand von vornherein so geplant, dass ich mindestens Drilling oder besser haben sollte um nen 4way pot zu gewinnen. TwoPair wäre schon sehr von der restlichen Action abhängig gewesen, weil bei sowas irgendwie immer wer seinen Drilling macht.
 
Alt
Standard
21-06-2010, 23:36
(#10)
Benutzerbild von b00$t3r
Since: Jun 2009
Posts: 425
Wenn MP1 immer 4 BB opened call ich das auch, weil man KQs multiway schön spielen kann imo.
Wenn er aber standardmäßig 3 BB opened und dazu noch recht tight ist kann mans denk auch folden.
Den Flop würd ich auch mit ca. 3k anspielen, auf den call vom SB aber nochmal drüberpushen, weil du deine Hand eh nicht mehr folden willst.