Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 - Bluff mit Overpair+Gutshot

Alt
Standard
NL25 - Bluff mit Overpair+Gutshot - 22-06-2010, 10:54
(#1)
Benutzerbild von Tiggi23
Since: Sep 2008
Posts: 205
Villain ist ein REG

Stats: 18/16/2,0 auf 149 Hände
Bisher sind wir uns aus dem Weg gegangen.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($25)
MP ($40.46)
Button ($54.73)
SB ($77.22)
Hero (BB) ($99.65)

Preflop: Hero is BB with ,
UTG bets $1, 2 folds, SB calls $0.90, Hero calls $0.75

Flop: ($3.25) , , (3 players)
SB checks, Hero bets $2.35, UTG raises to $6, 1 fold, Hero calls $3.65

Turn: ($15.25) (2 players)
Hero bets $6.35, UTG calls $6.35

River: ($27.95) (2 players)
Hero bets $12

Total pot: $27.95

Am Flop habe ich ihn auf einen Draw gesetzt. Als dieser am Turn nicht ankam habe ich einfach weitergebarrelt. Und der River war dann der pure Bluff.

Kann man hier überhaupt nen Bluff durchziehen oder sollte ich auf irgendeiner Straße aufgeben?



Rekord & Serien - Meister ♠ Double-suited-Kingz ©®™ ♠
 
Alt
Standard
22-06-2010, 11:01
(#2)
Benutzerbild von Icru$hU
Since: Jun 2010
Posts: 6
BronzeStar
Also hier macht es weder sinn zu donken, noch seinen raise zu callen.

Ich wuerd am flop entweder wegschmeissen oder checkraisen. Eine valueline gibt es denke ich nicht, da du entweder augeben musst oder die zener mit einem raise in eine. Bluff verwandelst und dich gegen flushs und ogerpairs isolierst.

Ich wuerds denk ich chexkraise fold spielen. Wenn ich am turn zu nem set improve gehe ixh broke.
 
Alt
Standard
22-06-2010, 11:18
(#3)
Benutzerbild von TGSV
Since: Nov 2008
Posts: 422
Finde die Hand total overplayed und auch einen Bluff nicht wirklich sinnvoll.

Das Board ist superwet, du hast keine Position und von SBs Hand weißt du am Flop auch noch nichts.

Wenn du unbedingt bluffen willst, dann würd ichs auch mit nem Checkraise machen.
Das Problem ist, deine folgenden Bets machen keinen Sinn, da das Board sich zweimal pairt und du im Prinzip nur Quads reppen kannst.

Der Flush bzw die Straße, die du am Flop dann reppst, barrelt nämlich nicht durch.
Wenn ich dein Gegner gewesen wäre, hätte ich dich mit any Overpair runtergecallt.
 
Alt
Standard
22-06-2010, 11:23
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Tiggi23 Beitrag anzeigen
Am Flop habe ich ihn auf einen Draw gesetzt. Als dieser am Turn nicht ankam habe ich einfach weitergebarrelt. Und der River war dann der pure Bluff.
Macht irgendwie keinen Sinn. Wenn du denkst er hat einen Draw, hast du am River die beste Hand.

Was denkst du denn, gibt er dir für eine Hand?

Das einzige was du irgendwie reppst ist 88/77 was das Geld am Flop aus Angst vor Straight/Flush nicht reinbringen wollte und am Turn durch die kleine Bet versucht hat einen Shove zu provozieren. Am River gibt es von beiden Händen allerdings jeweils nur noch 1 Kombo.

Was bleibt sonst am Flop was am River wirklich stark ist? würdest du vermutlich am Flop reinstellen und preflop eher folden. callst du preflop wohl auch nicht. Sofern du preflop eher tight bist, gibts irgendwie praktisch keine Hände mit 8 oder 7 in deiner Range die den Flopraise callen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
. - 22-06-2010, 11:23
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ich verstehe deine gewählte Line auch nicht wirklich. Die Turnbet finde ich in Ordnung als Block/Valuebet, würde sie aber grösser sizen, weil du so noch locker von der Hand gebluffraised werden könntest, und ihm auch durch die kleine Bet sehr gute Odds gibst zum drawen.

Am River schlägst du nur noch einen busted Draw, also fände ich hier wenn überhaupt c/c besser als bet, weil ich kaum eine schlechtere Hand ausser 99 sehe, die evtl callen würde. Falls Villain eine bessere Hand hält, bekommst du die niemals am River zum folden würde ich meinen.

Ich würde btw am Flop folden, weil deine Equity gegen eine Range von check/raisenden Händen bei der Textur dich so gut wie immer beat hat, equitywise. Gib ihm mal eine Range und pack das dann in Stove!



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
22-06-2010, 11:28
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Ich würde btw am Flop folden, weil deine Equity gegen eine Range von check/raisenden Händen bei der Textur dich so gut wie immer beat hat, equitywise.
Hero spielt den Flop donk/call. Was ich btw. mit keiner einzigen Hand machen würde auf dem Flop. Wobei donken hier sicherlich kein schlechtes Play ist, wenn man donk/shove spielen will. Was ich mit TT aber nicht machen würde


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
22-06-2010, 11:46
(#7)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Die Hand und insbesondere die Gedankengänge sind wirklich schlecht.
Am Flop zu callen, um ihn auf nen Draw setzen und dann am River was von "bluff" erzählen ist irgendwie unlogisch...

Flop:
Find ich die DONK , je nachdem was der SB so drauf ist, ganz gut.
c/c mag ich nicht spielen. c/f is IMO auch irgendwie weak.
C/Raise - Fold ist auch pure Geldverschwendung...

Donkbet: Ziel ist es, dass UTG hier Hände wie AT/AJ/AQ/AK ( ohne Kreuz Draw) die ne Equity gegen dich haben foldet udn der SB ne weitere Range callt und du Position auf den SB hast oder eventuel kannst du den Pott sofort gewinnen....
Eventuel callt UTG mit ner Hand wie AQ (Q in Kreuz ) auch nur.

c/c : hast du keine Ahnung, welche Karte am Turn für dich "gut" oder "schlecht" ist und du generierst 0 Fold Equity...

c/Raise/fold:
Ist quatsch, da UTG dieses Board selten mit ner Range CBetten wird von der viel weglegt da Board ugly as hell und 2 Gegner..
Ne CBet von AK ohne Kreuz kannst du hier nicht erwarten.
Das bedeutet, du wisrt m.E. nach viel öfter mit nem Shove konfrontiert, als mit nem CBet/fold
Da du aber auch nicht weißt, ob dein Gegener hier mit nem J High Flushdraw broke geht oder sogar mit 99 , kannst du auch gar nicht c/raise fold spielen, da du bei nem Shove seinerseits zu gute Odds bekommst... habs aber jetzt auch nicht gestovt

as played:
Fold. Dein Gegner ist recht tight. Das Board wird er m.E. nach nicht bluffraisen.
Meine Range für Ihn:

AK/AQ/AJ/AT mit NutFlushDraw
Overpair JJ+
66 / 77 / 88 / 99 (9 in Kreuz )

BTW:
Irgendwer für c/fold flop ?

Oder Donk/fold > check / fold

Geändert von crowsen (22-06-2010 um 11:50 Uhr).
 
Alt
Standard
. - 22-06-2010, 12:00
(#8)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Hero spielt den Flop donk/call. Was ich btw. mit keiner einzigen Hand machen würde auf dem Flop. Wobei donken hier sicherlich kein schlechtes Play ist, wenn man donk/shove spielen will. Was ich mit TT aber nicht machen würde
Ich brauch stärkere Kontaktlinsen...

Würde den Flop dann c/c, immer. Auch mit Set und Fläsch.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
22-06-2010, 12:02
(#9)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Interessehalber, warum Preflop kein Re-Raise?

Oder muss man den Kerl hier unbedingt auf nen Monster setzen weil UTG?
 
Alt
Standard
22-06-2010, 12:19
(#10)
Benutzerbild von Tiggi23
Since: Sep 2008
Posts: 205
Uff das ging schnell. Innerhalb einer Stunde mal voll auseinandergenommen!
Nein, im Ernst, vielen Dank fürs Feedback. Eindeutig missplayed also. Hab mir das schon gedacht.

@Flixx: Wir sollten uns demnächst wohl doch nochmal über Coaching unterhalten.
@Alanthera: Er war schon recht solide. Ich denke standard utg range+suited connectors bzw. one-gappers und vielleicht suited Babyasse.



Rekord & Serien - Meister ♠ Double-suited-Kingz ©®™ ♠