Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$o.25 - 76s SB - call river?

Alt
Standard
$o.25 - 76s SB - call river? - 23-06-2010, 14:45
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 150/300 Blinds 40 Ante (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP1 (t19646)
MP2 (t8540)
CO (t3235)
Button (t24373)
Hero (SB) (t24113)
BB (t6004)
UTG (t6321)

Hero's M: 33.03

Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, Button bets t900, Hero calls t750, BB calls t600

Flop: (t2980) , , (3 players)
Hero checks, BB checks, Button checks

Turn: (t2980) (3 players)
Hero bets t800, BB calls t800, Button calls t800

River: (t5380) (3 players)
Hero checks, BB checks, Button bets t4500, Hero calls t4500, 1 fold

Total pot: t14380


Gegner im BB is kein starker Spieler, macht häufig mal All In moves am Flop etc., hatte leider noch ned die Gelegenheit diese zu überprüfen.
Der Gegner am Button is nen 4-Sterne-Spieler (Platin?), sowas macht natürlich Eindruck. Er spielt ziemlich solide, A5s war die schlechteste Hand, die ich von ihm bis dato gesehen habe, mal von Blindbattle abgesehen.

Wie hätte ich mich in der Hand verhalten sollen?
 
Alt
Standard
23-06-2010, 14:56
(#2)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
also button und solide... ein solider spieler opened hier eigentlich keine 3 BB.

ich mag 3bet pre in dem spot. button openraiser haben meistens eine weitere range und wir sind OOP. entweder foldequity erzeugen oder aber eine hand die potenzial hat mit initiative spielen.

as played flop ist ok. hattest du vor zu check/raisen?
den turn würde ich auch immer anspielen, aber eher so 1650. river hat man denke ich noch eine valuebet, selber betten sollte +ev sein
 
Alt
Standard
23-06-2010, 15:06
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Wollte eigentlich nur möglichst billig meine Straight kriegen

Flop war eigentlich Check/Call geplant, am Turn hatte ich halt immernoch Schiss, dass mir mein Raise irgendwie weggedonkt würde. Und am Flop wollte ich eigentlich nimmer valuebetten wegen des Flushs, sitze in der Situation halt auch an der Bubble rum.


<SPOILER
Gegner zeigt dann K7s Pik und schimpft mich nen Idiot
SPOILER>



Edith: Hab mich in der Situation mit dem Draw am unteren Ende der Straße zu keinem Zeitpunkt wohlgefühlt.

Geändert von Alanthera (23-06-2010 um 15:15 Uhr).
 
Alt
Cool
jo - 23-06-2010, 15:32
(#4)
Benutzerbild von HaiPoker
Since: Sep 2007
Posts: 3.449
preflop ok

flop never check
der flop ist doch ideal für dich
bet flop 1/2 -3/4 pot

falls jemand noch callt am turn noch noch mal abfeuern
3/4 - pot size


river ist schwierig
bin nicht sicher ob ich calle


aber wie gesagt
wenn du schon vorher am flop agressiver spielst
sind vieleicht schon alle draussen

gruss haipoker / bernd



Ich kaufe ständig T$ - Angebote könnt ihr mir gerne per PM schicken

 
Alt
Standard
23-06-2010, 15:37
(#5)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
flop betten nach pre call sieht aber nie nach einer wirklich starken hand aus. da check/raise ich lieber oder nehme halt die free card
 
Alt
Standard
23-06-2010, 15:49
(#6)
Benutzerbild von Doffer84
Since: Apr 2010
Posts: 307
Mal ne andere Frage zu dir Alanthera. Wie lange und wie häufig pokerst du eigentlich und seit wann pokerst du?
Ich lese ja auch viel hier im Forum, würde sagen, dass so ca. 90 % der Post´s hier von dir sind! Was ja auch überhaupt nicht schlimm ist, interessiert mich einfach nur. :-)

Gruß Doffer84
 
Alt
Standard
23-06-2010, 15:59
(#7)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von AreA cC Beitrag anzeigen
ich mag 3bet pre in dem spot. button openraiser haben meistens eine weitere range und wir sind OOP. entweder foldequity erzeugen oder aber eine hand die potenzial hat mit initiative spielen.
Wenn ich das jetzt mal vergleiche mit dieser Hand , dann wäre da die 3-bet angebracht, weil:

-ich ne größere Range für meinen Gegner annehmen muss und da ganz gut im Rennen liege
-ich durch das Re-Raise die Innitiative bekomme und den Flop von vorne betten kann, was gegen ne schwächere Range erfolgreicher ist (C-Bet)
-ich eventuell den Pot ohne weitere Action schon gewinne
-ich den BB ned umsonst an nem Pot teilnehmen lassen muss

Bei der anderen Hand ist das 3-bet eher schlecht, weil ich mich ziemlich sicher gegen stärkere Hände isoliere, right?
 
Alt
Standard
23-06-2010, 16:05
(#8)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Doffer84 Beitrag anzeigen
Mal ne andere Frage zu dir Alanthera. Wie lange und wie häufig pokerst du eigentlich und seit wann pokerst du?
Ich lese ja auch viel hier im Forum, würde sagen, dass so ca. 90 % der Post´s hier von dir sind! Was ja auch überhaupt nicht schlimm ist, interessiert mich einfach nur. :-)

Gruß Doffer84
Kannste in meinem Blog nachlesen.

Pokere seit etwa zwei Monaten, und, ja, ich poste zuviel
Aber das wird sich demnächst legen, ich gewinne grad an Sicherheit und hab aufgrund des Strategiewechsels auch ned mehr so schwierige Entscheidungen.
 
Alt
Standard
23-06-2010, 18:30
(#9)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Wenn ich das jetzt mal vergleiche mit dieser Hand , dann wäre da die 3-bet angebracht, weil:

-ich ne größere Range für meinen Gegner annehmen muss und da ganz gut im Rennen liege
-ich durch das Re-Raise die Innitiative bekomme und den Flop von vorne betten kann, was gegen ne schwächere Range erfolgreicher ist (C-Bet)
-ich eventuell den Pot ohne weitere Action schon gewinne
-ich den BB ned umsonst an nem Pot teilnehmen lassen muss

Bei der anderen Hand ist das 3-bet eher schlecht, weil ich mich ziemlich sicher gegen stärkere Hände isoliere, right?
stimmt soweit.
bei der anderen hand ist die 3bet in erster linie schlecht weil die leute für die odds eh callen müssen. und weil das raise aus früherer position kommt (=tightere ranges) und schon mehrere leute am pot beteiligt sind
 
Alt
Standard
24-06-2010, 02:04
(#10)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
call pre is so naja, weil wir gegen ne solide buttonrange einfach oop mit nem sc keine edge erzielen können, zudem hat der bb noch 20bb, also er ist zu short, wir müssen auf vielen flops dann gegen ihn broke gehen.

turn bet is viel zu kleine, klar willst du nur drawen, aber mit ner höheren turnbet erzeugst du viel mehr FE.

river c/c zu spielen is die schlechteste line, weil dein gegner alle schwachen showdown-hände behind checken wird und nur seine starken betten wird

b/f ist gut weil er dich so gut wie nie mit was anderen ausser nem flush raisen wird am river er aber viele schwache hände noch called, deshalb bette ich da nochmal 1/2 pot

man kann gegen manche gegner auch c/f spielen, dazu brauch man aber sicke reads^^