Alt
Standard
$0,25 90p JJ - 25-06-2010, 12:56
(#1)
Benutzerbild von m.whitie
Since: Mar 2010
Posts: 58
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 200/400 Blinds 50 Ante (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button (t4618)
SB (t29125)
BB (t15165)
UTG (t10580)
MP1 (t15355)
Hero (MP2) (t6287)
CO (t25844)

Hero's M: 6.62

Preflop: Hero is MP2 with ,
1 fold, MP1 bets t1200, Hero calls t1200, 2 folds, SB calls t1000, 1 fold

Flop: (t4350) , , (3 players)
SB bets t400, MP1 raises to t2000, Hero raises to t5037 (All-In), 1 fold, MP1 calls t3037

Turn: (t14824) (2 players, 1 all-in)

River: (t14824) (2 players, 1 all-in)
 
Alt
Standard
25-06-2010, 13:52
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Spiele diese Situationen sehr ähnlich, komme aber immer mehr zur Überzeugung, dass man da Preflop direkt drüberpushen sollte.

Gibt viele Hände, die MP1 hier Preflop raisen kann und gegen ein All-In bereits Preflop aufgibt, wie er sie auch am Flop aufgeben würde.
Die Hände, die Preflop schon vorne sind gegen dich, sind es hier hier am Flop immernoch, werden das All-In also auch mitgehen.

Bleiben noch zwei Kategorien, die den Unterschied ausmachen:

1. Hände wie AQ, AK oder sowas, die ganz ordentliche Chancen haben, aber am Flop eigentlich aufgeben müssen, werden dich durch das Preflop-Raise bezahlen, am Flop aber eher nicht mehr.
2. Hände wie , , , , etc. werden ein Preflop-All-In eventuell nicht callen, am Flop aber sehr gute Chancen haben deine Hand zu schlagen und infolgedessen das All-In callen und dich nicht bezahlen.

Und dann ist da natürlich noch der Punkt, dass drei Leute nach dir agieren und vielleicht Interesse an nem multipot haben, ein All-In jedoch nicht mitgehen würden..

Geändert von Alanthera (25-06-2010 um 14:11 Uhr).
 
Alt
Standard
25-06-2010, 14:09
(#3)
Benutzerbild von Clemens2011
Since: Sep 2007
Posts: 359
BronzeStar
Sehe ich ähnlich wie Alanthera. In der Phase sollte du rein schaffen. da du gegen viele protecten kannst. viele suited cards, A10+ usw die hier vielleicht stealen wollen.

mit nem push hättest auf jedenfal richtig gelegen. imo



Operation beendet... 4.962.256.992 Spiele in 0 Sekunden berechnet.

Board:
Dead:

Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
Spieler 1: 30,485% 30,135% 0,700% 69,165% 33+, A2s+, K3s+, Q7s+, J8s+, T9s, 76s, 64s+, 54s, A2o+, K6o+, Q9o+, JTo, 76o, 65o, 54o
Spieler 2: 69,515% 69,165% 0,700% 30,135% JJ


----------------------------------------
 
Alt
Standard
25-06-2010, 14:11
(#4)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
easy shove preflop mit 15bb gegen raise, mit viel dead moneyim po tund gegen fische +++++EV
 
Alt
Standard
25-06-2010, 15:54
(#5)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Sollte man shoven.....

du hast halt Postflop immer doofe Entscheidungen, weil zu oft overcards kommen wo wir den Gegner rausbluffen(was wir preflop haben können), oder beat sind, weil der Gegner getroffen hat....
 
Alt
Standard
25-06-2010, 19:45
(#6)
Benutzerbild von m.whitie
Since: Mar 2010
Posts: 58
Die Hand war direkt an der Bubble (also 2 Tische, 13 Spieler)

muss ich da bei nem Midstack in so früher Position bei 2 Bigstacks nach ihm nicht mit was besserem rechnen? (also TT+, AJ+, KQ)
 
Alt
Standard
25-06-2010, 20:07
(#7)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Besser ned in solche Gedankenspiele verheddern, das führt nur zu Kopfschmerzen. Kannst genauso sagen: Könnte er hier nicht auch mit 72o raisen, weil eh jeder von nem Monster ausgehen muss wegen Bubble?

Is natürlich bissel abhängig davon, ob er öfter sowas macht oder eher selten, bzw. was man sonst so von ihm sieht.

Aber wenn du ihn hier auf Supermonster only setzt, dann musste konsequenterweise preflop folden; call für setvalue is nich..
 
Alt
Standard
25-06-2010, 21:44
(#8)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
lal, angenommen er hat wirklcih AQ+,KQ+,QQ+....KQ wird er immer foldne, wenn er so dermaßen tight ist, muss er auch AQ und AK folden, da lohnt der Move ja fast schon fürFoldEquity


scheiß auf ITM wir wollen gewinnen