Alt
Standard
0.25$ 90p HU A5o - 26-06-2010, 16:43
(#1)
Benutzerbild von m.whitie
Since: Mar 2010
Posts: 58
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 1000/2000 Blinds 250 Ante (2 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB (t131148)
Hero (BB) (t48852)

Hero's M: 13.96

Preflop: Hero is BB with ,
SB calls t1000, Hero bets t5000, SB calls t3000

Flop: (t10500) , , (2 players)
Hero bets t9000, SB calls t9000

Turn: (t28500) (2 players)
Hero bets t34602 (All-In), SB calls t34602

River: (t97704) (2 players, 1 all-in)



war das brainless?
 
Alt
Standard
26-06-2010, 17:04
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Bin kein Heads-UP-Experte..

Ich spiel im HU als Kleiner eigentlich entweder Push-AI Preflop oder mit Blättern, die gut am Flop sind, mit raise und kieken.

A5 würd ich pushen...
 
Alt
Standard
26-06-2010, 17:10
(#3)
Benutzerbild von m.whitie
Since: Mar 2010
Posts: 58
preflop pushen gefällt mir nicht, lieber greife ich öfter die Blinds ab und folde auf nen reraise (mit der Starthand)
 
Alt
Standard
26-06-2010, 17:53
(#4)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Turn geb ich die Hand auf....ganz klar, weil mich jeder hit beat hat und er hier bestimmt nich A2 als bluffcatcher spielt..
 
Alt
Standard
27-06-2010, 02:43
(#5)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
cbet viel zu hoch.
am turn investiere ich gar nix mehr
 
Alt
Standard
27-06-2010, 12:08
(#6)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
Zitat:
Zitat von AreA cC Beitrag anzeigen
cbet viel zu hoch.
am turn investiere ich gar nix mehr
this, warum auf nem ultradryboard (für HU) potten?
 
Alt
Standard
27-06-2010, 13:53
(#7)
Benutzerbild von m.whitie
Since: Mar 2010
Posts: 58
ich denke, ich mach die Betsizes allgemein zu hoch

wie hoch sollte sie denn sein? (und warum?)
 
Alt
Standard
27-06-2010, 14:04
(#8)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
C-Bet is bei mir momentan irgendwas zwischen knapp mehr als Hälfte Pot bis hin zum ganzen Pot. Hängt damit zusammen welche Position ich habe bzw. wonach das Board so ausschaut.
Klein bischen lass ich auch die Stärke meiner Hand reinfließen (sollte man aber eigentlich ned).

Hin und wieder lasse ich die C-Bet auch komplett weg, aber eher selten. Eigentlich nur, wenn ich merke, dass ich auf dem Flop sehr wahrscheinlich keinen Stich machen kann, und das eigentlich auch nur, wenn ich schon länger an dem Tisch bin (erhöht dann wiederum die Chance dass andre C-Bets Erfolg haben).

Nen Einfluss ham auch die gegnerischen Stacks, wobei ich mir da nochn bischen unsicher bin, was sich so empfiehlt. Gegen Smallstacks setze ich die C-Bet leicht höher an, wenn ich solide Karten habe und bereit bin, ein All-In zu callen. Gegen Bigstacks spiel ich alles ne Nummer größer, soll ja auch gewissen Druck aufbauen.

Gegen mehr als zwei Gegner auf nem 'feuchten Board' mach ich ne C-Bet eigentlich nie ohne Treffer, das is meist nur Geldverbrennung.
 
Alt
Standard
27-06-2010, 14:25
(#9)
Benutzerbild von m.whitie
Since: Mar 2010
Posts: 58
also wenn ich da 5k (halben Pot) cbette, bekommt er potodds von 3,1:1 und bräuchte damit ca. 11 outs?!? er könnte also mit nem flushdraw nicht (profitabel) callen?!?
 
Alt
Standard
27-06-2010, 16:03
(#10)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Prinzipiell ja, wobei es natürlich implied odds gibt (dein Stack) und er auch noch andre Outs haben kann (backdoorstraight, ne overcard, etc.).
Als Chipleader wird er hier aber weniger mit seinen Odds rechnen als vielmehr direkt die Karten am Tisch spielen. Jede Karte gilt es zu überprüfen ob sie sich in nen Bluff verwandeln lassen kann. Wenn da aufm Tisch ne mögliche Straight liegt und mit seiner, jedoch nicht mit deiner Line zusammenpasst, wird er das Raise spielen können und dir wird nicht viel übrig bleiben als zu folden - egal was für Odds er für seinen FD hatte.

Aus dem Grund spiel ich gegen Bigstacks meist mit höheren Einsätzen, bloß keine Schwäche zeigen und ihm keine Karte geben, die er ausnutzen könnte.