Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 25 Set gegen River Scare Card ?

Alt
Standard
NL 25 Set gegen River Scare Card ? - 29-06-2010, 23:52
(#1)
Benutzerbild von Snakschmeker
Since: Jun 2008
Posts: 40
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

UTG ($25)
UTG+1 ($25)
Hero (MP1) ($37.27)
MP2 ($27.04)
CO ($33.19)
Button ($20.01)
SB ($40.78)
BB ($25)

Preflop: Hero is MP1 with ,
1 fold, UTG+1 bets $1, Hero calls $1, 5 folds

Flop: ($2.35) , , (2 players)
UTG+1 bets $2, Hero raises to $6.40, UTG+1 calls $4.40

Turn: ($15.15) (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets $7.60, UTG+1 calls $7.60

River: ($30.35) (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets $17.30, UTG+1 calls $10 (All-In)

Total pot: $50.35 | Rake: $2


Villain: 12 9 2 (600 Hände)
Ich hab einige Notes zum Gegner und weiss das er Overpairs und TPTK gerne mal overplayed. Deshalb gebe ich mir hier pre Set-Value...

Ich denke Flop play ist ok. Die Frage ist nur macht der 1/2 Potsize Bet am Turn Sinn ? Muss man hier direkt pushen ? Ich wollt ihn ja nicht vertreiben und Protecten muss ich vor nicht vielen Händen evtl AKs .... und comitted ist er damit auch.
Auf dem River ist dann die Frage ob der Value Bet noch Sinn machte ?
( AA QQ JJ ) Es gab ja keine blödere River Karte ...?
 
Alt
Standard
30-06-2010, 00:05
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Schlechter Handplan wie du an den Betsizes auf den Streets siehst. Raise den Flop etwas höher (so 7 bis 8 is cool) und shove dann einfach den Turn.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
30-06-2010, 06:49
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
der Gegner hat aufgrund seiner Position und Stats hier sehr seltren nen Draw, von daher finde ich es so gar nicht schlecht as played , da viele Spieler bei zero`s line eventuel noch QQ+folden IMO.... Gut, der K is ne scheißkarte, aber er bekommt so gute pod odds....

Ich finde den Handklayn nicht schlecht... wenn das Board recht dry wäre, dann würdest du adoch auch so spielen oder? Und gegen seine Range musst du nocht so stark protecten, da er die Draws AKs oder so wohl eh a, flop reinstellt in einer Vielzahl der Fälle...

Gegen eine Verteilung des Ganzen auf 3 Straßen spricht, dass es zuviele Karten gibt, die am Turn die Action killen könnten, wenn der Gegner feststellt, dass ein Overpair bei 3 Kreuz am Board schlechter ist als ohen 3 Kreuz....

Geändert von crowsen (30-06-2010 um 06:52 Uhr).
 
Alt
Standard
30-06-2010, 10:40
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
der Gegner hat aufgrund seiner Position und Stats hier sehr seltren nen Draw, von daher finde ich es so gar nicht schlecht as played , da viele Spieler bei zero`s line eventuel noch QQ+folden IMO....
Echt? Machen FR Spieler das? Vielleicht sollte ich FR spielen, wenn die da so viel wegfolden.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
30-06-2010, 20:16
(#5)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Echt? Machen FR Spieler das? Vielleicht sollte ich FR spielen, wenn die da so viel wegfolden.
It depends..... auf jedenall ist es ja auf den Micros eher so, dass die Spieler nicht so "thinking" sind.
Die sehen ne halbe Turnbet und denken: "Uh für halebn Pott kann ich asse auch nicht folden" wohingegen ein so großes Flopraise und der Turnshove eventuel eher den Gegner zum Foldbutton schielen lässt....