Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Das Wochenbuch eines pokerverrückten Loosing Players :)

Alt
Standard
Das Wochenbuch eines pokerverrückten Loosing Players :) - 01-07-2010, 00:37
(#1)
Benutzerbild von jojojojo89
Since: Jul 2008
Posts: 148
Hey,

ich bin 20 Jahre alt und hab im Juni mein Abitur abgeschlossen.Da ich jetzt viel Zeit hab und ich Pokern immer schon spaßig fand, möcht ich mit diesem Blog eine Art öffentliches Tagebuch erstellen. In diesem Tagebuch werde ich über meine Pokererfolge/verluste berichten. Hoffentlich wird auch ein Teil des Buches aus Hand- bzw. Strategie oder generelle Diskussionen, mit/unter den lieben Lesern, bestehen.
Dies ist nicht mein erster Versuch Fuß im Pokerleben zu fassen, sondern ich glaube mittlerweile mein Dritter. Aber alle guten Dinge sind drei und dann halt auf ein neues.

Ziele

- regelmäßiges Spielen
- keine Verluste
- Spaß am Spiel
- 1 mal die Woche posten

Was werde ich spielen?

- 180 mann turbo (Start 2,2)
- 18 mann turbo (Start 1,75)
- evtl. mal en paar tourneys, finanziert durch 70fpp satellites
- cashgame 8game omaha holdem etc... max mit 8$ am tisch also nl10, aber wird sich in grenzen halten

Bisheriger Pokerverlauf


Wieder angefangen hab ich im Mai auf Fulltilt mit 61$ und jetzt ab 19.6 spiel ich auf Pokerstars und hab ne Bankrole von 244$. Läuft eher bescheiden, aber liegt zur Zeit noch sehr stark an meinem Spiel.

Hilfsmittel

- 24zoll + 19zoll Monitore
- HoldemManager
- TableNinja

Träume

- auf 12$ 180 mann turbos etablieren
- im Oktober was auscashen können, weils da dann für 5 Monate mit der Freundin nach Südamerika geht

Freu mich auf Rückmeldungen etc. Falls es Fragen gibt einfach fragen

hauts rein
lg jo

Edit nach Fragen

1. werde ich Poker nur als Spaß ansehen, deswegen auch ein wochenblog
2. hab ich für Südamerika schon genug Geld bzw. hab auch einen sehr guten Ferienjob als Sicherheitstrainer in einem Hochseilgarten wo ich ziemlich gut verdiene
3. hab ich vor meiner halbjährigen Pause hauptsächlich die mtts 12$ 180turbo gespielt, welche auch gut liefen:
1k 10% roi relativ kleine Sample aber schon ne Richtung
4. stts sind mir zu langweilig und da nicht profit an erster Stelle steht, hab ich mich für die mtts entschieden
5. ich hab 61$ eingecasht auf Fulltilt dann da ne ne weile gespielt und da danach das geld auf Pokerstars getan
-> ich hab mich von 61$ auf 244 hochgespielt und hab nur noch auf Pokerstars ne Bankrole
6. ich will mit diesem Blog komplett anders ans pokern rangehen, eben ohne schwer erreichbaren Ziele, sondern einfach Pokern als Hobby bzw Spaßangelegenheit sehen. Spaß kann man aber nur ham wenn man nur wenig bis gar kein Geld verbrät, deswegen das Ziel "keine Verluste"

Zusammenfassend

Ziel dieses Blogs ist es nicht mir eine Bankrole aufzubauen, dass wäre eine schöner Nebeneffekt. Mein Hauptziel ist Spaß am Spiel!!

Geändert von jojojojo89 (04-07-2010 um 14:14 Uhr).
 
Alt
Standard
01-07-2010, 08:46
(#2)
Benutzerbild von DBU14
Since: Oct 2007
Posts: 605
Also Ziel kann es nicht sein keine Verluste zu machen,wenn du ernsthaft versuchen willst poker zu spielen muss es deine oberte Prämisse sein Geld zu machen und das auf lange Sicht.
Was hast vor auf FT dann zu spielen mit den 61 bucks?

Wünsche dir schonmal viel Erfolg bei deinem Vorhaben und bin gespannt wie es laufen wird und ob du eisern an den 1,75'er bleibst auch wenn es mal nicht so läuft
 
Alt
Standard
01-07-2010, 09:28
(#3)
Benutzerbild von Hessie-James
Since: Sep 2007
Posts: 271
Schritt 1: FT auscashen --- PS einzahlen = micromania-ticket sichern.
Schritt 2: Diesen Monat excessiv bei PS die micromania-Turniere spielen. = real life und Sommer verdrängen
Schritt 3: Das Geld, das du dann im Oktober sparst (keine Freundin mehr, also auch kein Urlaub) auf PS einzahlen und die 12$ zocken.

Warum versucht sich eigentlich jeder hier mit den 18ern-turbo und 180er-turbo eine BR zu erspielen? Wieso meidest du die STT?
Welchen Betrag erhoffst du den im Oktober auscashen zu können, für den 5-Monate Südamerika Urlaub? Wie sind deine letzen Ergebnisse in dem Limit? Tendenz nach oben oder lediglich BE?

Hallo, du bist 20, hast ne Freundin, die mit dir und mit der du 5 Monate durch Südamerika reisen willst, und du planst die verbleibenden drei (Sommer)-Monate hier einen blog zu führen und deine BR voranzubringen? Warum suchst du dir keinen Ferienjob und spielst etwas Poker nebenher? Da bleibt vielleicht mehr hängen als mit den turbo-dingsen.

Naja, jeder wie er will, und ich wünsche dir auf jeden Fall ein paar Erfolgserlebnisse pokertechnisch. Einige Fragen sind durchaus ernst gemeint und auf deine Antworten würde ich mich freuen.
 
Alt
Standard
01-07-2010, 10:17
(#4)
Benutzerbild von Kalle187
Since: Sep 2007
Posts: 786
Guter Post Hessie !

Da kann ich mir meine Antwort ja diesmal ersparen
 
Alt
Standard
01-07-2010, 12:14
(#5)
Benutzerbild von jojojojo89
Since: Jul 2008
Posts: 148
haha ok Deutsch war nie meine Stärke, deswegen die Missverständnisse...

1. werde ich Poker nur als Spaß ansehen, deswegen auch ein wochenblog
2. hab ich für Südamerika schon genug Geld bzw. hab auch einen sehr guten Ferienjob als Sicherheitstrainer in einem Hochseilgarten wo ich ziemlich gut verdiene
3. hab ich vor meiner halbjährigen Pause hauptsächlich die mtts 12$ 180turbo gespielt, welche auch gut liefen:
1k 10% roi relativ kleine Sample aber schon ne Richtung
4. stts sind mir zu langweilig und da nicht profit an erster Stelle steht, hab ich mich für die mtts entschieden
5. ich hab 61$ eingecasht auf Fulltilt dann da ne ne weile gespielt und da danach das geld auf Pokerstars getan
-> ich hab mich von 61$ auf 244 hochgespielt und hab nur noch auf Pokerstars ne Bankrole
6. ich will mit diesem Blog komplett anders ans pokern rangehen, eben ohne schwer erreichbaren Ziele, sondern einfach Pokern als Hobby bzw Spaßangelegenheit sehen. Spaß kann man aber nur ham wenn man nur wenig bis gar kein Geld verbrät, deswegen das Ziel "keine Verluste"

Zusammenfassend

Ziel dieses Blogs ist es nicht mir eine Bankrole aufzubauen, dass wäre eine schöner Nebeneffekt. Mein Hauptziel ist Spaß am Spiel!!

All diese Punkte wollte ich eigentlich oben reinschreiben, aber manche wissen evtl. wieviel Party man nach dem Abi macht und deswegen hab ichs verpeilt irgendwie ....
sry

hauts rein
lg jo

Ps.: Ich hab schon mal excessiv gespielt das hat meine Freundin auch ausgehalten bzw. hatte se da kein Problem damit, spielt selber auch. Aber ich hatte ein Problem damit und genau das will ich vermeiden und ich denke das gelegentlich bloggen/rekapitulieren meiner sessions holt mich dann durchaus wieder auf den Boden der Tatsachen und ich werde rechtzeitig merken wenn ich wieder in die Sümpfe der Pokersucht abrutsche.

Geändert von jojojojo89 (01-07-2010 um 12:19 Uhr).
 
Alt
Standard
03-07-2010, 18:09
(#6)
Benutzerbild von dirko68
Since: Aug 2007
Posts: 6.026
BronzeStar
Hessie...
du mußt regelmässiges spielen nicht mit deinen Maßstäben messen
wenn jemand einmal wöchentlich posten möchte,dann ist er für unsere Maßstäbe doch sicherlich eher ein Gelegenheitsspieler.

Wünsche dir jedenfalls viel Glück bei deinem Unternehmen.
Das einzige,wovon ich dir auf jeden Fall abraten würde,sind die 70FPP-Satellites.Bin mir sicher,daß mit den 210ern oder sogar 280er-hyperturbos ne wesentlich bessere Qoute erzielbar ist.
 
Alt
Standard
04-07-2010, 23:54
(#7)
Benutzerbild von jojojojo89
Since: Jul 2008
Posts: 148
hm folgendes ist gerade im sundayquartermillion passiert
cutoff(30k stack) erhöht bei blinds 5oo/1k auf 3k ich find im sb 99 und push mit 9k allin er insta callt mit AKo und ich verlier den coinflip und werde 3675... ab 3600 gibt es geld
war mein push in ordnung oder hät ich folden müssen?
 
Alt
Standard
05-07-2010, 00:00
(#8)
Benutzerbild von Reymsterio4
Since: Aug 2009
Posts: 778
es ist die frage ob du nicht lieber sicher casht oder ob du auf die vorderen plätze spielst un

der push ansich wird +ev wegn dem dead money, der bubble und der dadurch vergrößerten range des stealers
 
Alt
Standard
05-07-2010, 15:30
(#9)
Benutzerbild von jojojojo89
Since: Jul 2008
Posts: 148
danke für die antwort, ich spiel immer auf sieg und mir ist im prinzip nur wichtig ob meine spielzüge +ev sind und bei dem war ich mir irgendwie nciht ganz sicher

hab noch fragen wegen bankrolemanagment. würd mich auf antworten freuen
meine bankrole ist mittlerweile auf 185$ geschrumpft.
1. zwischendurch spiel ich gern auch mal die 6max stts und mich würd da interessiern ob die varianz größer ist wie bei den 9max und welches brm ihr da vorschlagen würdet?
2. meint ihr, dass man für die 18mann turbo mtts auch 75buyins reichen würden? oder ist das zu loose?
3. meiner meinung nach sind 100 buyins bei den großen mtts sehr knapp bemessen, da man 5h spielen kann und wegen ein coinflip kurz vor dem geld scheitert etc... also ist die varianz ja extrem hoch. findet ihr 100buyins, wenn man nur große tourneys spielen würde, ausreichend?

vielen dank
lg jo
 
Alt
Standard
05-07-2010, 16:00
(#10)
Benutzerbild von Fresh_oO_D
Since: Nov 2009
Posts: 987
1 = ein bisschen weniger vatianz, aber nicht der rede wert.
kommt auf die tische an, denke mal 40 BI sollten bei 4 tischen gleichzeitig reichen, ab den 13$ sngs würde ich jedoch erhören.

2 = joa das reicht aufjedenfall bis zu den 6.50/18-man
ab den 16nern geht das bei 4 tischen auch noch, aber ich würde da auch lieber konservativer sein bei dem level.

3 = bei größeren mtts würde ich sagen, reichen 100 buyins auch noch wenn es bei den mtts bis <5$ bleibt, je höhere buyins desto konservativer würde ich da auch werden.

fresh


Zitat von SwenXxXCena: "ich persönlich finde VPIP & PFR beim HU eher wenig aussagekräftig, genau wie Steal bzw. fold to Steal. aber trotzdem danke"