Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

25 Broke mit Overpair (wie verhindern?)

Alt
Standard
25 Broke mit Overpair (wie verhindern?) - 01-07-2010, 21:54
(#1)
Benutzerbild von Snakschmeker
Since: Jun 2008
Posts: 40
BronzeStar
MP3 ($25.85)
Hero (CO) ($25.35)
Button ($29.63)
SB ($25)
BB ($25.35)
UTG ($25)
UTG+1 ($24.30)
MP1 ($10)
MP2 ($25.51)

Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, MP2 bets $0.75, 1 fold, Hero raises to $2, 3 folds, MP2 calls $1.25

Flop: ($4.35) , , (2 players)
MP2 bets $2.25, Hero calls $2.25

Turn: ($8.85) (2 players)
MP2 bets $5.75, Hero calls $5.75

River: ($20.35) (2 players)
MP2 bets $15.51 (All-In), Hero calls $15.35 (All-In)

Total pot: $51.05 | Rake: $2

Gegner NL 25 Reg 18 12 3 keine besonderen reads...
Hier aber mal ne Hand für nen generelles Problem von mir.
Pre kann man sicher höher Raisen ... (ändert aber Postflop nur wenig)
Am Flop entschließe Ich mich für Pot Control da ich viele Flush Draws Blocke und weitere Draws nicht in Sicht sind.
Am Ende der Hand bin ich kein Stück weiter, Pot Control hat nicht so richtig funktioniert ;-)... Und Der Gegner Kann sowohl AQ KK oder selten Flush Draw und evtl JJ , oder eben 44 77 QQ haben .
Wo foldet ihr bzw. wo spielt man besser Raise fold oder kann man das ohne besondere reads auch durch callen ?
 
Alt
Standard
. - 03-07-2010, 18:24
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Da Ecke ja grad in Vegas die Besoffenen ausnehmen muss, versuche ich mich mal. Villain's Donking Range kann so weit wie seine gesamte Flatting Range pre sein, aber diese wird dich gerade bei dem Board sehr selten beat haben. Ich finde deine Line ehrlich gesagt gut, wenn du denkst, dass Villain am Flop oft blufft oder mit Underpairs donkt und du so auch mehr Value aus seinen Turn und River Bluffs bekommst. Wenn du eher denkst, Villain ist auf Turn+River eher passiv oder wird auch mit schlechteren Händen später keine Valuebets mehr callen, dann würde ich am Flop oder spätestens am Turn für Value raisen. Übers Folden würde ich in der Hand in einem 3bet Pot bei der Boardtexur never ever nachdenken.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
05-07-2010, 20:29
(#3)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
*move*


[CENTER]"Growth comes from putting yourself into situations that aren't always comfortable!"
 
Alt
Standard
05-07-2010, 20:37
(#4)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
ich würde preflop höher 3betten, weil hier kann er wohl sogar auf setvalue callen. 3$ fänd ich besser. aber sonst find ichs gut so.
 
Alt
Standard
05-07-2010, 22:02
(#5)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von Snakschmeker Beitrag anzeigen
Am Flop entschließe Ich mich für Pot Control ?

Naja.. dir dürfte klar sein, dass du in nem 3bet Pott den Pott schwez kontrollieren kannst, da du ruck zuck all inn bist...

Rest ist, wie Flixx sagt. ICh stell am Turn spätestens rein meistens
 
Alt
Standard
05-07-2010, 22:13
(#6)
Benutzerbild von Snakschmeker
Since: Jun 2008
Posts: 40
BronzeStar
Selber pushen fänd ich hier aber nicht so schön, das callen doch nur KK und 3 bessere Hände... Wenn überhaupt dann doch nur callen und selbst da seh ich mich einfach oft geschlagen. Aber gut wenn ihr nicht so bedenken habt ;-)
 
Alt
Standard
05-07-2010, 22:47
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn man ihm nicht viele Draws gibt, was wohl der Fall ist weil du auch noch das blockst, macht raisen nicht wirklich Sinn wenn man vermutet, dass er selten schlechteres called.

Allerdings wird er hier auch nicht so oft KK haben, da er das preflop häufig 4betted und ob er AQ wirklich 3mal von vorne feuert möchte ich bei einem 18/12 Spieler zumindest in Zweifel ziehen. Von welcher schlechteren Hand will er am River einen Call? Ohne History gegen einen Gegner der nicht sehr passiv ist, würde ich wohl auch runtercallen.

Und ja, die 3Bet ist zu klein.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
05-07-2010, 23:22
(#8)
Benutzerbild von Snakschmeker
Since: Jun 2008
Posts: 40
BronzeStar
Jetzt noch mal ne blöde Frage hinterher: Warum ist die 3Bet zu klein ?
Kann das mal wer aus mathematischer / Spieltheoretischer Sicht oder so erklären. Oder evtl nen Link zum thema Parat ??
 
Alt
Standard
06-07-2010, 09:53
(#9)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von Snakschmeker Beitrag anzeigen
Jetzt noch mal ne blöde Frage hinterher: Warum ist die 3Bet zu klein ?
Kann das mal wer aus mathematischer / Spieltheoretischer Sicht oder so erklären. Oder evtl nen Link zum thema Parat ??
Mach IP so rund 3xOpenraise(+evtl. 1 BB obulus), um halt wenigstens Calls auf SetValue auf ImpliedOdds von(bei 3BB Openraise) ~14:1 zu reduzieren...! Bei dir kann Villain imo mit vielen PPs +EV callen, da er Implieds von ~20:1 hat...! Zusätzlich kann er "öfter" davon ausgehen, deinen Stack zu bekommen, falls er ein Set macht, da du vlt. oft durch deine 3bet Stärke anzeigst...
 
Alt
Standard
06-07-2010, 11:31
(#10)
Benutzerbild von Snakschmeker
Since: Jun 2008
Posts: 40
BronzeStar
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Allerdings wird er hier auch nicht so oft KK haben, da er das preflop häufig 4betted und ob er AQ wirklich 3mal von vorne feuert möchte ich bei einem 18/12 Spieler zumindest in Zweifel ziehen.
Wenn wir aber hier AQ und KK häufig ausschließen können welchen Sinn macht dann 3 mal call? Dann bleiben doch nur besseren Hände...

Und zusätzlich Frage ich mich ob irgendein Regular Donkbet als Bluff spielt? Sehe ich eigentlich nur mit starken Händen ...