Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

.25/.5 - Set im BB vs. BU ... Turnplay

Alt
Standard
.25/.5 - Set im BB vs. BU ... Turnplay - 12-07-2010, 19:00
(#1)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is BB with 5, 5
6 folds, Button raises, 1 fold, Hero 3-bets, Button calls

Flop: (6.4 SB) 5, 4, 7 (2 players)
Hero bets, Button raises, Hero 3-bets, Button calls

Turn: (6.2 BB) 6 (2 players)
Hero bets, Button raises, Hero 3-bets, Button caps, Hero calls

River: (14.2 BB) 2 (2 players)
Hero checks, Button bets, Hero calls

Total pot: $8.10 (16.2 BB) | Rake: $0.35


Neues Limit, zweiter Orbit, Gegner ist unbekannt.
Ich denke, Preflop und Flop sind Standard. Ich gehe davon aus, dass er ein Overpair am Turn nochmal raist bzw. ich ihm mit Overcards keinen kostenlosen River geben will und 3bette daher den Flop.
Am Turn kommt das eigentlich erwartete Raise. Ich 3bette mit dem Ziel, auch den River nochmal for Value betten zu können. Der Cap sieht jetzt doch irgendwie stark aus. Ich sehe ihn hier häufig auf einem Paar 8er. Bin ich am River zu passiv?


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
12-07-2010, 19:41
(#2)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Ich find's okay....kommen auch Herzkombos mit einer Acht an (nicht nur 88), wie bspw. K8s J8s T8s 98s (87s) nebst besseren Sets...wenn er den Herzdraw so massiv overplayed am Turn haste die BBs bereits am Turn reingeholt....Overpair hat der nach dem Cap Turn auf dem Board reasonable nicht mehr...Two Pairs sehe ich hier eigentlich nicht ....

Edit: Sickes Setup mit ^^

Geändert von 3tri3nit3y3 (12-07-2010 um 20:46 Uhr).
 
Alt
Standard
12-07-2010, 22:56
(#3)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
... wenns OK ist, ists OK! Bin mir in BvB-Spots oder gegen die späten Positionen noch relativ unschlüssig, weil einige Villains einfach spewen (Overpair oder gar nur Overcards) und andere ihre Draws auch massiv überspielen. ... und ich will ja irgendwann auch mal den Nit-Style ablegen ...

Jo, die 8x-Herz-Kombos dürften wohl die gleiche Line spielen und etwa gleichwertig sein ... ich fände nen Flushdraw ohne die auch ziemlich overplayed.

... Ergebnisse sind Schall und Rauch ...


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
13-07-2010, 08:56
(#4)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Äh, ich weiß ja, dass zu Value-Minimierung neige, aber den Sinn im Turn-Cap versteh ich ehrlich gesagt überhaupt nicht. Da liegt quasi ne fertige Straight draußen, du machst die ganze Zeit Action und er 3bettet dich trotzdem. Wenn er nicht der totale Maniac ist, hat er imo sehr wahrscheinlich ne fertige Straße und ich call nur noch auf meine FH-Outs. River würd ich bei der Potgröße und for information auch noch callen, in kleineren Pötten und/oder mit Reads sogar folden.
 
Alt
Standard
13-07-2010, 09:44
(#5)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Brille auf, Moni. ^^

Ich hätte den Turn selbst nicht gecapt, ein Overpair raist mich aber am Turn noch einmal ... und dagegen bin ich halt noch vorn und darf ihm außerdem keinen kostenlosen Showdown geben.

PS: 3tri's Setup-Gedanke ist gar nicht mal so abwegig ...


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.

Geändert von mtheorie (13-07-2010 um 09:53 Uhr).
 
Alt
Standard
13-07-2010, 10:05
(#6)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Ich finde ne turn3bet eigentlich auch overplayed, wir reppen hier mindestens ein overpair und wenn er uns raist heißts dass er n overpair schlagen kann.

Board: 5c 4h 7h 6c
Dead:

equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 44.708% 37.99% 06.72% 585 103.50 { 5h5s }
Hand 1: 55.292% 48.57% 06.72% 748 103.50 { 88-33, Ac7c, 9h8h, 87s, 76s, 76o }

Das wäre für mich ne raisingrange am turn nach seiner flopline.Denke die ranges sollten hinkommen.
 
Alt
Standard
13-07-2010, 11:39
(#7)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Ich meinte die 3bet (hatte die Brille sogar auf...), und so ganz allein bin ich mit meiner Meinung ja auch nicht mehr^^
 
Alt
Standard
13-07-2010, 14:00
(#8)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
raisingrange am turn
Und Overpairs würde er nicht r/cF rT spielen? Vlt. ist es tatsächlich überspielt, aber das Turnraise macht er m.E. auch mit Overpairs und Draws (als Free-Showdown-Raise) ... deshalb denke ich, dass ich nicht zu deutlich hinten liegen dürfte.

@ Moni: War natürlich kein Angriff ... ich dachte nur, dass du die Action falsch gesehen haben könntest und daraus (dann natürlich richtige) Schlüsse gezogen hast


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
13-07-2010, 15:24
(#9)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Die einzigen Overpairs die er nicht preflop cappen würde sind wohl nur 99 und evtl noch TT (ich cappe sogar beides). Und Free-sd raise auf der textur macht absolut keinen sinn, da niemals eine bessere Hand folden wird. Die einzige Hand die sowas wie ein free sd raise machen könnte wäre A7 in clubs, die habe ich schon in die range mitreingenommen, auch wenn ich ein raise mit A7cc hier ziemlich schlecht finde.Ausserdem wenn er einen free sd raise macht kriegst du mit einer 3bet keinen value mehr, da man bei einem free-sd raise auf ne 3bet folden muss.
 
Alt
Standard
... da kann ich noch nicht locker lassen - 13-07-2010, 16:58
(#10)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
- Seit wann cappst du Preflop HU IP wieder?

- zum Free-Showdown-Raise: Wenn er also tatsächliche eine Hand hat, mit der er dafür raist, ist meine 3bet also gar nicht so schlecht, weil ich ihn damit aus der Hand bekomme?
(Natürlich ist es für den anderen Teil seiner Handrange eher kontraproduktiv, da ich mich so selbst valuetowne.)


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.

Geändert von mtheorie (13-07-2010 um 17:02 Uhr).