Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

0,25/0,50 KK Turn- und Riverplay

Alt
Standard
0,25/0,50 KK Turn- und Riverplay - 15-07-2010, 13:50
(#1)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Hier eine Hand aus meinem Video, die sich am Turn eklig entwickelt. Hab zwar schon von zwei Leuten gehört, dass sie genauso spielen, möchte aber trotzdem nochmal diskutieren ob ein Turn-Raise gegen diesen Spieler Sinn machen würde.

UTG spielt 61/33, 3bet 21, AF 1,2 (Turn-AF 2,2) auf 48 Hände

PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is MP with ,
UTG raises, Hero 3-bets, CO caps, 1 fold, SB calls, BB calls, UTG calls, Hero calls

Flop: (20 SB) , , (5 players)
SB bets, BB calls, UTG calls, Hero raises, 1 fold, SB 3-bets, 1 fold, UTG calls, Hero caps, SB calls, UTG calls

Turn: (16.5 BB) (3 players)
SB checks, UTG bets, Hero calls, SB calls

River: (19.5 BB) (3 players)
SB checks, UTG bets, Hero calls, 1 fold

Total pot: $10.75 (21.5 BB) | Rake: $0.40


Wäre schön wenn die, die das Ergebnis aus dem Vid kennen, es nicht verraten.
 
Alt
Standard
15-07-2010, 14:13
(#2)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
Würd ich auch genauso spielen.

ein r ist mir auf dem t zu gefährlich, zum wegschmeißen ist der pot definitiv zu groß, einen draw kann man bei der potsize auch nicht rauspressen. Also den Ball flach halten und hoffentlich billig zum sd kommen.

Möglicherweise hat utg hier den J getroffen oder drawt jetzt zum f. Oder er blufft einfach nur auf die scarecard... sb scheint sich ja auch wohl mit seiner Hand zu fühlen (zumindest auf dem f). Vielleicht ein set, möglicherweise 44 oder auch ein overpair. Zumindest seh ich hier noch Chanen vorne zu sein.

Die 5 auf dem r ändert an der Ausgangslage nicht so viel, ein fh würde jetzt natürlich action machen.


Suckout-King -Mai 2010