Alt
Standard
Freeroll Daily 90K - 16-07-2010, 07:44
(#1)
Benutzerbild von Silicernium
Since: Jan 2010
Posts: 441
BronzeStar
Hallo!

Jo, dieses Turnier habe ich gestern gespielt und dabei folgende Hand gehabt:



Pre: Bei den Blinds kann ich einfach mal mitlimpen. Kann ja eigentlich nicht schaden.

Flop: Treff den Flop sehr gut. will hier jedoch nicht zu aggressiv vorgehen, um die Anderen nicht aus der Hand zu treiben.

Turn: Trofa scheint die 9 getroffen zu haben. Das er die Straight hat halte ich für unwahrscheinlich. Bauchgefühl.

River: Waynet hat getroffen! Ich raise all in, weil ich mich vorne sehe. Er callt.

Gut, an einem CG Tisch oder einem Turnier mit Buy in hätte ich die Hand eventuell anders gespielt. Ich hätte pre zu 95% schon nicht gelimpt. Auf dem Flop hätte ich die Bet geraist. Turn wäre ich dann wahrscheinlich mit meinen Chips in der Mitte gewesen. Wenn alle auf dem Turn abgesprungen wären, wäre es dann auch kein Weltuntergang.

Aber in dieser Hand habe ich ja wenigstens von einem Spieler all die Chips in der Mitte.

Und nun bitte eure Meinungen. Hätte ich die Hand eher so wie eine CG bzw. Buy in Hand von mir spielen sollen? Oder geht diese Linie von mir in Ordnung? Also den Limp pre, den brauchen wir glaube ich nicht diskutieren. Den sollte man im Normalfall nicht machen.
 
Alt
Standard
16-07-2010, 08:23
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Finde das völlig in Ordnung, nach dir kommt nur noch einer dran (BB sitout), zwei sind vorher schon in den Pot eingestiegen mit nem limp, bei dem Turnier rennen bis zu den hohen Blinds durchaus nen Haufen Donks bzw. Leute wie ich rum, die möglichst schnell nen verdoppelten Stack sehen wollen (weil nur 7 bzw. 50 Plätze bezahlt werden von 40k Teilnehmern) und hier mit TopPair broke gehen.

Die Hand ist fürn Limp in Ordnung, du hast Position und triffst den Flop sehr gut. Wäre mir der weitere Verbleib im Turnier besonders wichtig, würde ich das hier ganz entspannt angehen und den River einfach nur callen. Hier sehe ich aber wie gesagt oftmals nen Ass am Flop durchcallen und es gehen Leute mit Top Pair oder nem 5er hit broke, so dass man hier leicht mal verdoppeln kann. Die Blindstruktur bei dem Turnier ist gefühlt nah dran an nem Turbo, so dass man sich eh ned zuviele Spots aussuchen kann.

Ich selber würde natürlich mit nem Raise in den Pot einsteigen (so wie gestern mit meinem 'AK' 43o)



edith:
Ja, am Flop finde ich ein Raise generell besser, schließlich muss man protecten und will ja auch paar Information zur Stärke der gegnerischen Hand.

Geändert von Alanthera (16-07-2010 um 08:30 Uhr).
 
Alt
Standard
16-07-2010, 09:34
(#3)
Benutzerbild von I Brick Hold
Since: Mar 2008
Posts: 139
-fold pre
-raise flop
-raise turn
Du willst doch schließlich einen pot builden, oder? Niemals auf solchem limits slowplayen...
 
Alt
Standard
16-07-2010, 11:56
(#4)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Zitat:
Zitat von Flo Reinhold Beitrag anzeigen
-fold pre
-raise flop
-raise turn
Du willst doch schließlich einen pot builden, oder? Niemals auf solchem limits slowplayen...
THIS


und as played haste keinen valueshove mehr auf dem river
 
Alt
Standard
16-07-2010, 12:16
(#5)
Benutzerbild von Silicernium
Since: Jan 2010
Posts: 441
BronzeStar
Wie gesagt, in einem "normalen" Spiel würde ich das pre auch folden, keine Frage.

In diesem Fall ist es doch jedoch so, dass ich durch einen Raise am Flop und am Turn die Gegner nicht frühzeitig aus der Hand verscheuchen will. Wenn ich nach der Bet auf dem Flop von waynet auf 300 erhöhe, dann passiert es doch in 9 von 10 Fällen, dass alle folden, oder nicht? Wer callt denn diese Bet noch?

Dann hätte ich den River nicht shoven dürfen? Hmmm, könnte natürlich ein Flush angekommen sein. Aber der Spieler mit FD wäre doch früher aktiv geworden.
 
Alt
Standard
16-07-2010, 12:40
(#6)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
lol, wenn das so easy ist, denn spiel ich demnächst gegen dich....

Flop nur callen geht so gerade,
spätestens am Turn raise ich udn am River folde ich/coldcalle, weil ich hier viel zu oft in den Flush gugge
 
Alt
Standard
16-07-2010, 13:39
(#7)
Benutzerbild von Silicernium
Since: Jan 2010
Posts: 441
BronzeStar
Zitat:
Zitat von FiftyBlume Beitrag anzeigen
lol, wenn das so easy ist, denn spiel ich demnächst gegen dich....

Flop nur callen geht so gerade,
spätestens am Turn raise ich udn am River folde ich/coldcalle, weil ich hier viel zu oft in den Flush gugge
Tja, hatte ja schon gesagt, dass ich das nur so gespielt habe, weil es ein Freeroll war. Aber wie gesagt, den Flush habe ich hier eigentlich sowieso ausgeschlossen.

Egal, bin mit der Hand rausgeflogen, weil der Gegner JJ auf der Hand hatte. Von daher war mein Bauchgefühl nicht sooo schlecht. Na ja, wenigstens so halb.

Und ja, ich bin ein Fisch. Und kann nicht pokern. Trotzdem habe ich Spaß dabei. :p
 
Alt
Standard
16-07-2010, 14:15
(#8)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
LoL, weil er hier ab udn zu ein Overpair hält und das so passiv spielt....imo biste am River immer ge****t....

btw.....Flush is so ziemlich die Lieblingshand von jedem Donk(it was suited, right?)