Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Zu viele SSS Spieler auf NL10

Alt
Standard
Zu viele SSS Spieler auf NL10 - 23-07-2010, 18:55
(#1)
Benutzerbild von RicoRich89
Since: Jul 2010
Posts: 13
Hallo,

ich wollte mal fragen, ob ich einfach nur so schlecht schaue, oder ob viele von euch auch das Problem haben, dass an jedem NL10 Tisch eigentlich mindestens 3 andere SSS Spieler sitzen, eher mehr.

Und: Gibt es vielleicht Filter, mit denen man einstellen kann, wieviele Spieler an den Tischen was für einen Minimalstack haben sollen?
 
Alt
Standard
23-07-2010, 18:59
(#2)
Benutzerbild von Lyccess
Since: Jan 2008
Posts: 537
Tja, das was du siehst, ist die direkte Folge davon, dass Stars die 20-100BB Tische abgeschaft hat, und dafür 20-50BB, 40-100BB und 100-250BB Tische eingeführt hat. Die SSSler können da natürlich nur an den erstgenannten Tischen spielen und daher hast du jetzt auf Stars halt diese Ballung von SSSlern an den Tischen. Ich glaube, du wirst kaum noch ein Tisch ohne mindestens 3 SSSlern finden.
 
Alt
Standard
23-07-2010, 19:16
(#3)
Benutzerbild von RicoRich89
Since: Jul 2010
Posts: 13
Naja gut aus Sicht der BSS Spieler sicher verständlich und man kann sein Spiel ja auch etwas darauf umstellen, man weiß ja dann womit man es zu tun hat. Trotzdem schade muss ich sagen, meine Bankroll reicht noch lange nicht um BSS zu spielen und so geht der Aufbau sehr viel langsamer von statten...
 
Alt
Standard
24-07-2010, 11:11
(#4)
Benutzerbild von AssPoker91
Since: Nov 2009
Posts: 52
Ist da SSS überhaupt noch gewinnbringend? Hab jetzt bei guten Händen das Problem, dass ich selten Value kriege weil die ganzen SSS Spieler auch nur ihre Made Hands spielen.
 
Alt
Standard
24-07-2010, 11:20
(#5)
Benutzerbild von RicoRich89
Since: Jul 2010
Posts: 13
Also ich pendel da gerade, konnte gestern keinen Gewinn verbuchen. Aber ich ziehe dann halt auch SSS Spieler ab wenn sie es zulassen. Ich sehe ja wer das spielt, notiere es auch, damit ich es beim nächsten mal sofort weiß. Gestern habe ich gegen einen SSS All-in geraised mit AA, klar, er verliert. Sein Pech, man muss sein Spiel dann modifizieren, TT würde ich wegschmeißen wenn ich sehe dass ein SSS reraised, der hat dann im Zweifel ein besseres Paar.

Ansonsten versuche ich eben gegen die großen Stacks All-in zu kommen aber die Gewinnspanne ist reduziert, das ist klar.
 
Alt
Standard
24-07-2010, 12:24
(#6)
Benutzerbild von polymyxa
Since: Dec 2008
Posts: 411
BronzeStar
Na dann mal los, damit vielleicht in dem Bereich hier noch etwas Leben überigbleibt...

Zitat:
Zitat von RicoRich89 Beitrag anzeigen
... ich wollte mal fragen, ob ich einfach nur so schlecht schaue, oder ob viele von euch auch das Problem haben, dass an jedem NL10 Tisch eigentlich mindestens 3 andere SSS Spieler sitzen, eher mehr. ...

Es handelt sich um Shortstacks, es müssen nicht unbedingt SSSler sein. Letzteres sieht man nur an deren Stats oder wenn man aktiv gegen diese spielt. Danach wäre eine Playernote sinnvoll. Das Stars-System ist hier sehr nett, da man die Spieler dann bereits in der Lobby farblich markiert hat. Meine Wenigkeit verwendet zur zeit drei Farben, eine für SSSler, eine für ex Biggies die jetzt Middies sind und eine für reguläre Brote. Gerade die Letzteren sind wichtig, da diese gutes Geld bringen. Sitzt so jemand am Tisch, bin ich auch gerne bereit den ein oder anderen SSSler am Tisch zu akzeptieren.

Zitat:
Zitat von RicoRich89 Beitrag anzeigen
... Und: Gibt es vielleicht Filter, mit denen man einstellen kann, wieviele Spieler an den Tischen was für einen Minimalstack haben sollen?
Nicht bei Stars. Aber ich habe mal eine Beta von table scan turbo ausprobiert, da gab es solche Möglichkeit. Mir persönlich ist die Stars Lobby aber sympatischer. Von daher hab ich table scan turbo wieder runtergeschmissen.


Zitat:
Zitat von AssPoker91 Beitrag anzeigen
Ist da SSS überhaupt noch gewinnbringend? Hab jetzt bei guten Händen das Problem, dass ich selten Value kriege weil die ganzen SSS Spieler auch nur ihre Made Hands spielen.
Ja sie ist gewinnbringend, aber nicht mehr so wie früher. Mit den Rakeerhöhungen und Umstellungen aus diesem Jahr ist beispielsweise mein Gewinn (Netto+Rakeback) auf NL25 auf 70-75% runter. Für NL50 und NL100 habe ich keine älteren Daten, da spiele ich erst seit diesem Jahr. Für alles andere bin ich wohl nicht gut genug, auch wenn ich es noch nicht ernsthaft auf NL200+ versucht habe.

Zitat:
Zitat von RicoRich89 Beitrag anzeigen
... TT würde ich wegschmeißen wenn ich sehe dass ein SSS reraised, der hat dann im Zweifel ein besseres Paar. ...
Falsche herangehensweise, zumindest für höhere Limits. Es kommt auch immer auf den jeweiligen Gegner und die Position der beteiligten Spieler an. Im B vs. Blindbattle wäre es z.B. fast immer rausgeschmissenes Geld die Zehner noch zu folden. Die 3-Bet-Range normaldenkender Gegner ist hier so hoch, dass man nicht mehr folden kann.
 
Alt
Standard
24-07-2010, 12:28
(#7)
Benutzerbild von AssPoker91
Since: Nov 2009
Posts: 52
Zitat:
Zitat von polymyxa Beitrag anzeigen
Es handelt sich um Shortstacks, es müssen nicht unbedingt SSSler sein. Letzteres sieht man nur an deren Stats oder wenn man aktiv gegen diese spielt. Danach wäre eine Playernote sinnvoll. Das Stars-System ist hier sehr nett, da man die Spieler dann bereits in der Lobby farblich markiert hat. Meine Wenigkeit verwendet zur zeit drei Farben, eine für SSSler, eine für ex Biggies die jetzt Middies sind und eine für reguläre Brote.
Mit welchem Programm markierst du denn die Spieler. Über Stars?
 
Alt
Standard
24-07-2010, 13:11
(#8)
Benutzerbild von polymyxa
Since: Dec 2008
Posts: 411
BronzeStar
Zitat:
Zitat von AssPoker91 Beitrag anzeigen
Mit welchem Programm markierst du denn die Spieler. Über Stars?
Direkt an den Poker-Tischen. Doppelklick auf den Avatar, dann öffnet sich die Playernote, dann auf das kleine Viereck neben dem Naben gehen und den Farbton auswählen.
Alternativ geht es auch im manuellen Modus in der Lobby unter Optionen und Player-Notes.
 
Alt
Standard
24-07-2010, 13:12
(#9)
Benutzerbild von AssPoker91
Since: Nov 2009
Posts: 52
Oha, das mir das noch nicht aufgefallen ist.
Wieder was gelernt, danke.
 
Alt
Standard
24-07-2010, 20:42
(#10)
Benutzerbild von RicoRich89
Since: Jul 2010
Posts: 13
Also ich sehe ja nicht jeden kleinen Stack als SSS Spieler, ich schaue da schon, wie sie agieren, dann bekommen sie in einer bestimmten Farbe die Notiz. Wenn ich eben sehe, dass einer raised und bei reraise all in geht mit nem guten paar und das mehrfach, wird er wohl ein SSS Spieler sein.

Wenn diese Spieler mich auf NL10 reraisen und ich "nur" TT halte, dann folde ich schon mal, es sei denn, mein stack ist dann sowieso weit unter 1,50. klar, damit verliert man geld, aber ich würde statistisch aller wahrscheinlichkeit anders mehr verlieren.