Alt
Standard
BSS auf allen Limits? - 24-07-2010, 22:13
(#1)
Benutzerbild von RicoRich89
Since: Jul 2010
Posts: 13
Ich habe mal eine ganz einfache Frage, ich habe früher schonmal ein wenig gepokert und damals die BSS angewendet, ich bin damit nicht schlecht gefahren muss ich sagen, allerdings war ich zuletzt, als ich quasi neu begonnen habe, wegen der scheinbar besser aufzubauenden Bankroll auf SSS umgestiegen.

Mein Problem damit ist allerdings, dass ich da regelmäßig mit 4-6 anderen Shortsstacks zusammensitze (NL10) und so das mit dem einfachen Gewinn nicht mehr so ganz gut läuft.

Meine Frage daher: Kann man die BSS auf allen Limits spielen? Ich hatte mir früher am Ende das gesamte Konto auszahlen lassen und habe jetzt kein Geld, mir sofort eine Bankroll zu kaufen um auf höheren Limits damit zu spielen (und wahrscheinlich auch nicht den Skill), 0,05/010 würde ich gerne umgehen wegen der vielen SSS Spieler, also eher drunter ansetzen. Geht das?
 
Alt
Standard
24-07-2010, 22:42
(#2)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
unter nl10 kannst du leider keine sss spielen, da du dich für mehr als 20bb einkaufen musst. also entweder sss ab nl10 und aufwärts oder bss
 
Alt
Standard
25-07-2010, 09:07
(#3)
Benutzerbild von WOT_74
Since: Dec 2008
Posts: 465
Hi RicoRich89!

Eine weise Entscheidung von dir, mit der BSS anfangen zu wollen - die SSS ist glaube nach der Umstellung von Stars kaum noch profitabel spielbar.

Die BSS kannst du auf allen Limits spielen, somit würde ich an deiner Stelle ganz unten auf NL2 anfangen. Nachdem es ja heißt, man sollte mind. 25 Buy-ins für ein Limit haben, würden $50,- als Startbankroll schon mal reichen.

Du darfst nur nicht den Fehler machen, dich mit mehr als 100 Big Blinds einzkaufen (auf NL2 könntest du dich nämlich mit 250 Big Blinds = $5,- an die Tische setzen). Denn das wäre dann wieder ein ganz ein anderes Spiel, wenn du "deep" bist.

Versuche es einfach auf NL2, nachdem du im Ausbildungscenter die Artikel durchgeackert hast. Wenn du Anfangs solides ABC Poker spielst, solltest du dann auch in weiterer Folge NL5 und NL10 locker schlagen können.
 
Alt
Standard
26-07-2010, 00:33
(#4)
Benutzerbild von randychips
Since: Apr 2008
Posts: 400
Zitat:
Zitat von WOT_74 Beitrag anzeigen
Hi RicoRich89!

Eine weise Entscheidung von dir, mit der BSS anfangen zu wollen - die SSS ist glaube nach der Umstellung von Stars kaum noch profitabel spielbar.

D
ohne die sss in schutz nehmen zu wollen, aber darüber gibt es immer noch zwei meinungen^^
rico ließ dir einfach die artikel von gefallener durch rico denke die werden dir weiterhelfen.
und nl 10 hat auch nich mehr short staker als nl 25
du solltest halt nur die 40-100BB tische spielen, dann hast auch keine shorties
 
Alt
Standard
26-07-2010, 22:10
(#5)
Benutzerbild von IcemanPP
Since: Oct 2007
Posts: 46
IMO ist die SSS aud NL10 und NL25 bei Stars kaum noch profitabel spielbar und wenn dann nur noch marginal. Aber man muss das ja auch nicht bei Stars machen oder einfach mal die BSS versuchen.
 
Alt
Standard
11-08-2010, 11:42
(#6)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
SilverStar
also ich sehe das anders ^^
auf NL25 (20-50BB-Tische) sind so dermaßen fische unterwegs (mehr als auf NL10)...

seit ich umgestellt habe von BSS auf SSS um meinen deposit-bonus schneller zu clearn(9/12-tabling)habe ich 125$ auf ca. 10k hände (natürlich exkl. depositbonus-zahlungen)gewonnen! ich hoffe, dass das nicht "nur" ein derb-ersehnter upswing ist, falls ich so 2-3BB/100 halten sollte werde ich denke nicht mehr so schnell damit aufhören und zur Abwechslung halt ein paar SNGs und MTTs von Zeit zu Zeit spielen :-)

Vorteile überwiegen bei mir:
- weniger schwierige Entscheidungen als bei BSS, da ich noch nicht so erfahren mit BSS FR bin (muss mich noch mehr fortbilden^^).
- weniger regs, mehr fische
- mehr tables, mehr vpps, schneller deposit-bonus clearn
- weniger Geld investiert, geringere swings